Adventskranz selber machen

Adventskranz selber machen

Teilen

BEKANNT AUS
Sie wollen mehr erfahren? Entdecken Sie unseren Ratgeber

Dein WestwingAdventskranz selber machen-Guide

Der Advent läutet Weihnachten ein. Vier Wochen lang freuen wir uns darauf, dass bald Weihnachten ist, und treffen langsam Vorbereitungen für das große Fest. Verkörpert und verbildlicht wird die Wartezeit durch den Adventskranz. Jede Woche wird eine weitere der vier Kerzen angezündet bis schließlich Heiligabend gekommen ist. Viele Familien zelebrieren die Adventssonntage mit gemeinsamen Abenden rund um den Adventskranz, um ein wenig mehr Gemütlichkeit in die Adventszeit zu bringen.

Besonders familiär wird der Advent, wenn Sie den Adventskranz selber machen. Das Stecken des Kranzes ist nicht schwer, weshalb auch die Kinder beim Basteln mithelfen können. Sie brauchen für einen selbstgemachten Adventskranz nicht viel mehr als einen Kranz-Rohling, ein paar Tannenzweige und vier schöne Kerzen. Westwing möchte jedes Zuhause zu einem schönen Zuhause machen und gibt deshalb auch Ideen für die Dekoration zur Adventszeit. In unseren Sales finden Sie immer wieder passende Inspirationen dazu. Für die DIY-Adventsdeko erklären wir, wie Sie ganz leicht einen Adventskranz selber machen.

Adventskranz selber machen: Materialien

Für den Kranz benötigen Sie entweder einige dünne Zweige, wie zum Beispiel Birkenreisig oder Weide, die Sie dann zu einem Kranz weben. Deutlich unkomplizierter ist ein gekaufter Rohling aus Zweigen, Stroh oder Styropor. Der Kranz aus Styropor hat den Vorteil, dass leicht an jeder beliebigen Stelle Zweige oder Drähte hinein gestochen werden können. Ein solcher Kranz ist je nach Größe schon ab etwa zwei Euro zu haben.

Kerze und Deko für Adventskranz

Zusätzlich brauchen Sie zum Adventskranz selber machen noch einige Tannenzweige. Sammeln Sie entweder im Wald schöne Zweige in verschiedenen Größen vom Boden auf, die noch frisch sind, oder kaufen Sie passende Zweige. Zur Adventszeit gibt es in diversen Blumenläden, auf dem Markt und auch in einigen Supermärkten Tannenzweige zur Deko zu kaufen. Entscheiden Sie sich für Zweige in verschiedenen Größen, zum Beispiel von der Scheinzypresse oder Nordmanntanne. Zweige dieser Bäume halten im Vergleich zu anderen Nadelhölzern lange und pieksen nicht allzu stark. So haben Sie lange etwas von Ihrem selbstgemachten Adventskranz und das Binden wird nicht übermäßig unangenehm. Um die Zweige am Kranz zu fixieren, sollten Sie Draht verwenden. Am besten wählen Sie grünen Draht, damit man ihn später nicht sieht.

Adventskranz aus weißen Kerzen

Jetzt fehlt nur noch die Deko. Ein Must-have sind natürlich vier schöne Kerzen. Hier sind dicke Kerzen am besten, schließlich müssen sie ja vier Wochen durchhalten. Es gibt auch spezielle Adventskerzen-Sets, bei denen die Kerzen unterschiedliche Größen haben. Die Kerze für den ersten Advent ist dabei viel größer als die für den vierten Advent, da sie ja jede Woche wieder mit angezündet wird. Klassische Kerzen für den Adventskranz sind rot oder weiß, je nach Geschmack sehen aber auch violette, pinke oder gold-glitzernde Kerzen schön aus. Zusätzlich zu den Kerzen benötigen Sie einige Tannenzapfen, Eicheln, Beeren, kleine Christbaumkugeln oder kleine Figuren und Schleifen.

Adventskranz selber machen: Basteln

Wenn Sie einen fertigen Kranz-Rohling haben, kann es sofort losgehen. Beginnen Sie außen am Adventskranz mit dem Stecken der Zweige. Die Äste werden versetzt wie Fischschuppen an den Kranz angebracht. Schließlich können die Verästelungen passend über den Adventskranz gebogen und mit Draht fixiert werden. Schneiden Sie eventuell ein paar überstehende Zweige mit einer Gartenschere ab und füllen Sie Löcher mit kleinen Zweigen auf.

weihnachtliche Fensterdeko mit Kerzen und Eule

Anschließend folgen die Kerzen. Verwenden Sie hierfür am besten spezielle Kerzenhalter, die unten eine Spitze haben, um sie in den Adventskranz zu drücken. So stehen die Kerzen fest und sicher. Zuletzt wird die Deko hinzugefügt. Diese kann entweder mit Draht umwickelt oder mit einer Heißklebepistole befestigt werden. Viele Deko-Gegenstände wie Mini-Christbumkugeln oder künstliche Beeren können bereits mit einem Draht an der Unterseite gekauft werden. Verteilen Sie die Dekoration gleichmäßig über den Kranz, sodass er von allen Seiten schön anzuschauen ist. Diese Arbeit kann gut von Ihren Kindern übernommen werden. Und fertig ist der selbstgemachte Adventskranz!

Wer keinen klassischen Adventskranz möchte, kann auf ähnliche Weise ein längliches Adventsgesteck basteln. Der Kreativität sind bei der Adventsdeko keine Grenzen gesetzt!

Alles zum Adventskranz selber machen online kaufen? So funktioniert Westwing:

Adventskranz selber machen: Kranz-Rohling

Sie wollen einen kompletten selber gemachten Adventskranz vorweisen können? Dann muss natürlich auch der Kranz-Rohling selber geflochten werden. Dazu brauche Sie vier frisch geschnittene Weiden Ruten mit ca. 1 Meter Länge. Um die Grundlage für den Weihnachtskranz zu binden, sollten die Weiden Ruten erst einmal eine Nacht im Wasser stehen, damit sie auch elastisch genug sind, um sie gut weiterverarbeiten zu können. Damit die Weiden für die Adventskränze das Wasser auch gut aufnehmen, werden sie, wie Schnittblumen auch, am unteren Ende einmal schräg abgeschnitten bevor sie ins Wasser gestellt werden.

Gebundener Kranz klassisch grünDer nächste Schritt um schöne Deko für Weihnachten zu schaffen, ist es die erste Rute zu einem Kreis zu binden, indem man die Enden mit Draht gut fixiert. Hierbei kann man bestimmen wie groß der Durchmesser für den endgültigen Adventskranz in etwa ausfällt. Beim Adventskranz selber basteln sollte man sich vorher also überlegen, wo das schöne Stück am Ende seinen Platz haben soll, damit man die Größe darauf anpasst.

Ist der Grundkreis geschaffen, wird die nächste Rute in ihrer vollen Länge um die erste Rute gewickelt. Dies wird auch mit der dritten und vierten Weiden Rute beim Adventskranz selber machen wiederholt. Die Enden können jeweils mit Draht befestigt werden oder geschickt im Geflecht eingebunden sein. Schon ist der Kranz-Rohling fertig!

Damit der Advent auch wirklich kommen kann, muss der Weiden Rohling noch mit grünen Zweigen aus dem Walt oder Garten bestückt werden, welche einfach in die Zwischenräume zwischen den Weiden geschoben werden können.

Weihnachtsdeko weiß silber mit KerzeDas Schöne am DIY-Trend ist, dass jeder sich Kreativ ausleben kann und mit ein paar Ideen und Tipps tolle Werke selber schaffen kann. Auch beim Adventskranz selber bastelt ist die Dekoration eines der besten Dinge. Sie brauchen ein paar Inspirationen?

  • Christbaumkugeln
  • Kunstschnee
  • Tannenzapfen
  • Nüsse
  • Strohsterne
  • Plätzchen

christbaumkugeln braun

All diese Gegenstände können wunderbar als Dekoration auf Ihrem selbst gemachten Adventskranz dienen. Lassen Sie die Vorweihnachtszeit beginnen! Adventskranz selber machen bringt Sie dieses Jahr in Weihnachtsstimmung!