Ausbrenner Gardinen

Ausbrenner Gardinen

Teilen

BEKANNT AUS
Sie wollen mehr erfahren? Entdecken Sie unseren Ratgeber

Dein WestwingAusbrenner Gardinen-Guide

Das Image von Gardinen war nicht immer das Beste, verband man sie doch häufig mit altbackenen weißen Spitzengardinen oder schweren Blümchenvorhängen, die mehr Staubfänger als Fensterdeko waren. Diese Zeiten sind vorbei! Es gibt luftig-leichte Stores, die bei geöffneter Balkontür zauberhaft im Wind wehen, elegante Ausbrenner Gardinen, die jedem Fenster das gewisse Etwas verleihen und trendige Schiebegardinen für moderne Wohnkonzepte. Ohne Gardinen geht es einfach nicht – erst mit ihnen wird ein Raum zum gemütlichen Rückzugsort.

Sie suchen nach einem komplett neuen Gewand für Ihre Fenster oder möchten einfach nur einen stylischen Vorhang, weil Ihnen der alte nicht mehr gefällt? Kein Problem! Stöbern Sie einfach in unseren vielen Themen-Sales nach der Fensterdekoration, die Sie glücklich macht. Bei Westwing finden Sie immer wieder tolle Ausbrenner Gardinen, bedruckte Stores, schicke Raffgardinen oder trendige Flächenvorhänge, die Ihrem Zuhause ein besonders einladendes Flair verleihen. Lassen Sie sich von Einrichtungsideen und Stilwelten im Westwing Magazin inspirieren!

Gardinen: Ausbrenner, Vorhänge und Plissees

Hinter schwedischen Gardinen möchte niemand gern sitzen, seine Fenster mit einem tollen Store, geschmackvollem Vorhang oder Ausbrenner Gardinen dafür aber ansprechend dekorieren. Das ironische Sprichwort „hinter schwedischen Gardinen sitzen“ geht übrigens darauf zurück, dass Schweden im 19. und 20. Jahrhundert Eisen und Stahl in einer besonders hohen Qualität produzierte – welche wiederum häufig für Gefängnisgitter verwendet wurden.

Ausbrenner Gardinen erfreuen sich großer Beliebtheit, weil sie eine Mittellösung sind zwischen dem recht durchsichtigen Store und dem blickdichten Vorhang. Deswegen werden sie auch als „Inbetween“ bezeichnet. Um Ausbrenner Gardinen herzustellen, wird ein Mischgewebe aus ausbrennbaren Naturfasern (Baumwolle, Viskose oder Leinen) und ausbrennbeständigen Synthetikfasern (Polyester oder Polyacryl) verwendet. Durch einen Ätzprozess werden die betreffenden Fasern herausgelöst, sodass ein Muster entsteht.

Vorhänge sind die blickdichten Begleiter einer jeden Gardine und können hervorragend mit Ausbrenner Gardinen kombiniert werden. Meistens werden sie an einer Gardinenstange mit Ösen oder Schlaufen befestigt. Selbstverständlich kann man einen Dekoschal auch lose um die Stange drapieren. Zudem besteht die Möglichkeit, Vorhänge und Ausbrenner Gardinen mit einer Schiene, in denen Rollen oder Gleiter laufen, zu montieren.

Plissees sind – anders als weich fallende Ausbrenner Gardinen – ein ziehharmonikaartig gefalteter Sicht- und Sonnenschutz. Sie werden direkt in den Innenrahmen eines Fensters montiert. Plissees gibt es in so gut wie jeder Farbe, in Crash-Optik oder mit zarten Prints. Zudem können sie je nach Modell ein Zimmer verdunkeln, Wärme optimal reflektieren oder gar eine isolierende Wirkung haben.

Ausbrenner Gardinen als Fensterdeko

Da es Ausbrenner sowohl mit geometrischen als auch floralen Mustern gibt, eignen sie sich so ziemlich für jeden Raum als Fensterdekoration. Im Wohnzimmer kann man zum Beispiel schicke Ausbrenner Gardinen mit einem blickdichten Vorhang dahinter kombinieren. Das bringt das Muster schön zur Geltung. Obwohl ihr Farbspektrum meist von Weiß- bis hin zu Cremetönen reicht, gibt es auch Ausbrenner Gardinen, bei denen ein buntes Muster fixiert wurde oder die im Nachhinein bunt bedruckt oder in zarten Pastelltönen gefärbt werden. So passen sie bestens ins Kinder- oder Schlafzimmer und sogar zu einer farbenfrohen Kücheneinrichtung. Weitere tolle Inspirationen, wie Sie mit Ausbrenner Gardinen Ihr Zuhause noch schöner gestalten können, finden Sie in unserem Westwing Magazin!

Ausbrenner Gardinen zu jedem Style

Ausbrenner Gardinen mit einem blickdichten Vorhängen kombiniert passen einfach zu jedem Style. Je nach Muster lassen sich die Gardinenstoffe aus Polyester oder Baumwolle super kombinieren.

Finden Sie das richtige Muster für Ihren Style:

  • Landhaus: Blumenmuster
  • Retro: Ausgebrannte Punkte in der Gardine
  • Maritim: Streifenmuster
  • Modern: Schriftzüge im Stoff der Gardine

Ausbrenner Gardinen lassen sich, aus fertig ausgebranntem Material in Form von Meterware, auch selber nähen. So können beim sicheren Umgang mit der Nähmaschine die Höhen auch gut selber abgestimmt und Ösen angebracht werden. Dabei spart man sich die teuren Preise für das Nähen lassen und kann stolz seine selber gemachten Ausbrenner Gardinen präsentieren!

Ausbrenner Gardinen online kaufen? So funktioniert Westwing: