Badelaken

Badelaken

Teilen

BEKANNT AUS
Sie wollen mehr erfahren? Entdecken Sie unseren Ratgeber

Dein WestwingBadelaken-Guide

Ein heißes Bad ist die reinste Wohltat – nur danach aus der warmen Wanne zurück in die Kälte zu klettern, ist wiederum alles andere als schön. Doch halt, ein Retter ist zum Greifen nahe! Das Badelaken wird in solchen Momenten zum wahren Helden. Es umfängt einen tapfer mit seinem warmen Frottee, trocknet zart die Haut und man kann so leicht der Kälte trotzen. Ein wenig ist das Badelaken darum wie Superman: die meiste Zeit wird es übersehen, aber im richtigen Augenblick hat es wahre Superkräfte!

Damit auch Ihr Badezimmer immer einen kleinen Superhelden für Alltagsprobleme parat hat, suchen wir von Westwing immer nach den neuesten Trends und praktischen Produkten für Sie. Was auch immer Sie an Farben, Größen oder Materialien für Ihr perfektes Badelaken suchen, wir liefern Ihnen Ideen und Inspirationen, damit Sie nie wieder nach dem Baden frieren müssen!

Das Badelaken auf Urlaub

Natürlich muss das Badelaken nicht immer nur in den vier Wänden des Badezimmers verbleiben – es ist auch der perfekte Begleiter für den Strandurlaub oder den Ausflug zum Badesee. Auch dort leistet es treue Dienste beim Trocknen nach dem Ausflug ins kühle Nass – aber es ist hier noch zu viel mehr gut.

Denn zum einen bietet es eine praktische Liegefläche, wenn man sich mal vom Strandsport erholen will. Zum anderen wird das Badelaken zum idealen Platzhalter: bewegen Sie sich mal von Ihrem Platz weg, hält Ihnen das Badelaken dort treu die Stellung. Und wenn Sie zurückkommen, erkennen Sie Ihr individuelles Badelaken schon von weitem und müssen nicht lange nach Ihrem Platz suchen – ein kleiner Helfer also auch hier.

Bunt, bunter, Badelaken

Wenige Textilien dürfen so farbenfroh sein wie das Badelaken. Gerade wenn es mit auf Ausflüge kommen soll, kann es auch mal etwas bunter ausfallen – Wiedererkennungswert am Strand garantiert! Im Badezimmer kann gerade das Badelaken ein wenig aus der Reihe tanzen und Kontraste setzen. Ein Badelaken in leuchtenden Rot, das einen Farbklecks in einem weißen Bad setzt – wunderschön!

Aber natürlich kann es sich auch treu an seinen kleinen Bruder, das Handtuch, anpassen und mit ihm dezent den jeweiligen Look des Badezimmers unterstützen.

In allen Formen und Größen

Gerade beim Badelaken ist die richtige Größe entscheidend. Ob es nun vornehmlich die Kälte nach dem Bad vertreiben soll oder als Unterlage beim Strandurlaub dient: wichtig ist in jedem Fall, dass es den Körper wie eine kleine Decke fast ganz bedecken kann. Am besten sind bei Badelaken für Erwachsene darum Größen ab 100 x 150 cm – größer ist hier aber durchaus besser.

Und das gilt vor allem für die Kleinsten, denn für Babys und Kleinkinder ist ein warmer Empfang in weichem Frottee besonders wichtig. Hier ist der Vielfalt keine Grenze gesetzt: ob mit oder ohne Kapuze, mit Comicfiguren oder süßen Tierchen bedruckt – die heimliche Liebe zum großen Badelaken beginnt schon ganz früh.

Badelaken online kaufen? So funktioniert Westwing: