WestwingNow Warenkunde:

Barhocker

Wie wäre es mit einem Drink an der Bar oder an der eigenen Theke? Klingt fantastisch! Doch um einen Cocktail, das Feierabendbier oder jeden anderen Drink bequem zu sich nehmen möchte, benötigt man einen Barhocker. Denn nur mit einen bequemen Hocker oder Stuhl vor einer Theke lässt sich ein Getränk herrlich genießen.

Ob an der Theke, der Kochinsel oder im hauseigenen Partykeller am Tresen - Barhocker lassen sich an diesen Stationen in der Wohnung besonders gut einsetzen. Sie sind auf Grund ihrer schlanken Höhe nicht nur äußerst praktisch, viele Modelle sehen auch super stylisch und modern aus. Da möchte man kaum noch woanders Platz nehmen. In vielen Wohnungen lösen Barhocker die herkömmlichen Stühle ab, da in offenen Küchen oder Wohnküchen anstelle von Esstischen mit normalen Stühlen mittlerweile eine Theke mit Barstühlen Anklang findet.

Barhocker bei WestwingNow entdecken

BarhockerGepolsterte Sitzfläche, praktische Rückenlehne, komfortable Fußablage, höhenverstellbar – all diese Eigenschaften und noch weitaus mehr können Barhocker mit sich bringen, allerdings sind sie kein Muss. Es gibt die verschiedensten Modelle von Barhockern und so unterschiedlich die Modelle sind, so unterschiedlich sind auch ihre Eigenschaften. All diese Zusätze geben dem klassischen Erscheinungsbild eines Barhockers die zusätzlichen und wesentlichen Charakterzüge.

Der klassische Barhocker ist das Modell auf vier Holzbeinen und einer runden Sitzfläche aus Leder ohne Rückenlehne. Doch mittlerweile gibt es eine Vielzahl an Modellen, die zu den verschiedensten Situationen und Einrichtungen passen – egal ob eine Sitzfläche aus Rattan oder Leder, zurückhaltende Holzbeine oder ein glänzender Metallfuß, mit oder ohne Lehne. Die meisten der angebotenen Barhocker sind höhenverstellbar. Da nicht alle Tresen, Bars und Theken gleich hoch sind und weil auch die Menschen nicht alle über die gleiche Körpergröße verfügen, ist ein höhenverstellbarer Barhocker oder Barstuhl eine wahrlich gute Erfindung.

Barhocker-Design

Vom bequemen Sitzmöbel über einen minimalistisch futuristischen Stahlhocker bis hin zu einem äußerst praktischen Barhocker – die Auswahl und das Design von Barhockern ist sehr vielfältig und somit lässt sich für jeden Geschmack und jeden Wohnstil der richtige Hocker finden. Welcher Stil nun in Ihre Kellerbar oder zu Ihrer Küchentheke passt, hängt im Einzelnen von Ihrer Einrichtung ab.

Chesterfield-sesselZu einer englischen Bar passen Barhocker aus Leder oder Kunstleder in klassischen Farben hervorragend. Zu einer modernen Bar passen Design-Hocker in Schwarz und mit Chrom oder Edelstahl. Schließt sich die Bar an eine gemütliche Landhaus-Küche an, muss das vorherrschende Material Holz sein und die Farbe der Wahl das typische Creme oder Vanillegelb.

Entweder Sie passen ihren Hocker-Stil Ihrem übrigen Interieur an oder Sie setzen mit diesen Barhockern stylische Highlights! Wer den Preis für einen teuren Designer-Barstuhl scheut, kann sich an das Abenteuer wagen, einen Barhocker vom Flohmarkt stylisch zu restaurieren.

Material

Für welches Material und welchen Barstuhl Sie sich entscheiden, das hängt ganz allein mit dem eigenen individuellen Geschmack und dem Stil der Einrichtung zusammen. Die Auswahl verfügt über eine enorme Breite – Holz, Metall, Leder, Rattan – oder eben eine hübsche Kombination aus verschiedenen Materialien. Neben der Optik ist die Beschaffenheit des Materials ein sehr wichtiger Faktor, denn Barhocker sind Sitzmöbel für gehobene Ansprüche und ebenso sollen sie aussehen und auch gefertigt sein.

  • Holz:Mit Holz für den Barhocker stehen Ihnen viele Möglichkeiten offen. Weiße bis hellbraune Holztöne bieten die perfekte Grundlage für Barhocker im Landhaus- oder Country-Stil. Mit leichten Gebrauchsspuren und femininen Formen wird der Shabby Chic aus Ihren Barhockern strahlen. Sagen Sie Hallo zur romantischen Vintage-Atmosphäre! Edel vor eine klassische Bar platziert ist Ihnen der Look sicher. Sie mögen Ihre Möbel etwas dunkler und kräftiger? Wählen Sie Barhocker aus Teak, Nussbaum oder Mahagoni Holz! Die intensive dunkelbraune Farbe lässt eine koloniale Raumatmosphäre entstehen.
  • Leder: Gerade für die Polsterung auf hölzernen oder metallenen Barhockern eignet sich Leder. Sie haben die Wahl zwischen Kunstleder oder echtem Leder. Für britischen Charme können Sie sich an eine Chesterfield Couch orientieren. Die Knöpfe können auch auf dem dunklen Leder eines Barhockers gesetzt werden und voilà: ein englischer Herrenclub würde sich bei Ihnen sehr wohl fühlen!
  • Metall: Chrom, Edelstahl und Aluminium – es gibt eine große Auswahl an Metallen für den Barhocker. Silbern glänzen solche Barhocker durch den Raum und verhelfen dabei zu einem modernen und puristischen Look. Zudem sind sie aufgrund ihrer glatten Fläche besonders pflegeleicht. Und besonders leicht im Gewicht ist ein Barhocker aus Aluminium.
  • Kunststoff: Aufgrund der künstlichen Herstellung und der hohen Elastizität von Kunststoff sind bei solchen Barhockern die ausgefallensten Designs möglich. Sie haben die Möglichkeit hier aus einem breiten Farbspektrum zu wählen: Von Blau über Rot bis hin zu Schwarz – alles ist dabei.

Nutzen Sie nicht nur eines der eben genannten Materialien. Gerade die Verknüpfung von zwei oder mehreren Stoffen macht das Flair vieler Möbel und Wohnaccessoires aus. Eine Kombination aus Holz und Metall ist zum Beispiel prima, um den Industrial Style in Ihr Zuhause einziehen zu lassen. Der Barhocker – Ihr idealer Partner für Cocktails, Longdrinks und Co.!

Barhocker mit Tresen für die Küche

Wie der Name es schon verrät, ist der Barhocker dafür ausgelegt, in der Bar seinen Platz zu finden. Doch auch in der Küche kann ein Modell vom Barhocker auf ganzer Linie überzeugen. Höhenverstellbar wird er zudem perfekt an den Tresen angepasst, welcher als zusätzlicher Tisch in der Küche dient. Gerade in kleinen Küchen ist ein ausklappbarer Tresen oft eine wundervolle Möglichkeit um einen kleinen Essbereich zu schaffen, welcher mit dem Barhocker perfekt ergänzt wird.

Schwarz, weiß oder in knalliger Farbe sollte der Barhocker stets zum Stil der Küche passen und auch das Material diesen Look unterstreichen. Ist der Barhocker höhenverstellbar wird das Gestell in der Regel aus Edelstahl oder Chrom gefertigt. Beim Material der Sitzfläche hat man dann die Wahl zwischen Holz, Leder oder Kunststoff. Farben spielen neben dem Design vom Barhocker gerade in der Küche eine große Rolle. Passend zum Töpfe-Set in Rot und den Vorhängen kann ein Kissen in roter Farbe auf dem Holzstuhl am Tresen seinen Platz finden, aber auch ein einfacher Lederbezug in Braun perfekt zum Arrangement der hellen Scandi-Küche passen.

Barhocker für die eigene Hausbar

Wer gerne feiert und Freunde einlädt, ist mit einer eigenen Hausbar im Keller perfekt für alle Anlässe ausgestattet. Da dürfen ein langer Tresen und passende Barhocker natürlich nicht fehlen. Für den rustikalen Flair einer alten Kneipe passen Blechschilder an den Wänden und ein Arrangement von Bar und Hockern aus dunklem Holz optimal. Pflegeleicht sind Barhocker aus Leder oder Holz, da man hier einfach zur Reinigung mit einem Lappen darüber wischen kann. Denn wie es in jeder Bar passiert, wird auch das ein oder andere Getränk verschüttet. Ein Wasseranschluss und ein Waschbecken sind in der Bar also durchaus eine gute Idee!

Genießen Sie Ihr Zuhause mit einer eigenen Bar oder einem Tresen und den gemütlichen Barhockern von Westwing!