Blumenständer

Blumenständer

Teilen

BEKANNT AUS
Sie wollen mehr erfahren? Entdecken Sie unseren Ratgeber

Dein WestwingBlumenständer-Guide

Farbe, Textilien und schöne Möbel machen einen Raum gemütlich. Aber zum Leben wird er erst erweckt, wenn Pflanzen die Inneneinrichtung komplettieren. Im Zimmer oder im Garten bietet ein Blumenständer nicht nur einen hübschen Anblick, sondern auch viel Platz für das lebendige Grün.

Wir lieben Dekoration und Wohnaccessoires. Gerade wenn uns diese wie Blumen auf dem Blumenständer an die warme Jahreszeit erinnern und Freude und neues Leben in das Zimmer zaubern. Bei Westwing bieten wir Ihnen tolle Inspirationen und Ideen, wie Sie Ihre Wohnung in ein einladendes und gemütliches Zuhause verwandeln. In unseren Themen-Sales erhalten Sie bis zu 70% Rabatt auf Produkte von exklusiven Marken für tolle Möbel und Accessoires.

Tolle Blumen-Arrangements in Blumenständer & Blumenvase

Blumenständer: Der Blumentisch

Klassisch unter den Blumenständern ist der Blumentisch. Wie ein kleiner Beistelltisch kann er überall hinzugestellt werden, findet in jeder Ecke Platz, ist meist filigran und zierlich, aber kann eine üppig wuchernde Pracht locker aushalten. Den Blumentisch gibt es aus Holz, Metall, Rattan oder auch Schmiedeeisen und setzt die Lieblingspflanze in das richtige Licht. Jeder Blumenständer ist ein liebevolles Detail, das gerade deshalb, weil man nicht unmittelbar daran denkt, ein so gepflegtes und gemütliches Ambiente schafft: Wenn sogar die Pflanzen hier einen Platz für sich haben, kann man sich hier so richtig wohl fühlen!

Blumenständer: Blumenhocker und Blumensäule

blumenständerBlumenhocker und Blumensäule sind Varianten des Blumentisches. Ein Hocker ist meist noch kleiner und niedriger als ein Beistelltisch und dient so als Blumenständer für kleinere Pflanzen. Eine Blumensäule hat keine Tischbeine, sondern einen Sockel. Solch eine Säule wirkt sehr majestätisch und passt deshalb perfekt zu Pflanzen, die selbst besonders kostbar oder selten sind. Eine schöne Pflanze auf einer Blumensäule als Blumenständer macht sich besonders gut an Eingängen oder anderen Wegmarken.

Blumenständer: Die Blumenbank

Die Blumenbank findet sich meistens im Garten. Wenn die eine oder andere Pflanze den Winter lieber an der warmen Hauswand verbringen möchte, bietet eine Bank als Blumenständer genug Platz. Da sie aber trotzdem noch der Witterung ausgesetzt wird, sollte eine Blumenbank ebenfalls aus robustem Holz oder Metall sein. Schmiedeeisen fängt leicht zu rosten an. Aber gerade Modelle, die weiß lackiert sind, finden im Garten und auf der Terrasse immer größere Beliebtheit.

Blumenständer: Das Blumenregal

Das Blumenregal ist eine fantastische Erfindung. Ein Regal, das an der Wand angebracht wird, ist auf unserer Augenhöhe und so hat dieser Blumenständer entscheidende Vorteile: Haustiere können die zarten Pflanzen nicht beschädigen und man kommt leicht heran. Gerade in der Küche für Küchenkräuter ist ein Blumenregal an der Wand der ideale Blumenständer. Wer einmal daran gewohnt ist, mit frischen Kräutern zu kochen, möchte sie nicht mehr missen, aber ein Blumenregal ist auch eine wunderschöne Dekoration. Auch auf dem Balkon, wo wenig Stellfläche zur Verfügung steht, ist ein Blumenregal optimal!

Für alle, die trotz zahlreicher Bemühungen keine Blumentreppe, Blumenbank oder Blumensäule unterbringen können, gibt es auch noch Hängetöpfe! Damit findet man sicher Platz für ein oder zwei heißgeliebte Blumen!

Blumenständer online kaufen? So funktioniert Westwing:

Blumenständer: Die Blumentreppe

Wunderschön und ungewöhnlich zugleich ist eine Blumentreppe als Blumenständer. Im Gegensatz zu anderen Kategorien der Blumenständer, wie der Blumensäule oder dem Blumenregal, nimmt die Blumentreppe noch etwas mehr Platz in Anspruch und ist daher eher im Außenbereich oder im weitläufigen Flur zu finden. Gerade auf dem Balkon ist dieser Blumenständer ein gern genutztes Mittel der Deko, um mehr Pflanzen und Blumen und somit Grün auf den Balkon zu bringen. Hier wird gerne die Blumentreppe aus Metall im Vintage-Look verwendet, da diese wetterfester ist als Holz und Möbel sich dazu gut kombinieren lassen.

Wohnen wie im Garten ist mit dem Blumenständer als Blumentreppe im Flur angesagt. Herrlich Grün und voller Farben erblüht der Eingangsbereich und wird zum duftenden Erlebnis der Sinne. Dabei sind Weiß und Schwarz wohl die beliebtesten Farben für die Blumentreppe, doch auch Holz wird im Innenbereich gerne verwendet.

Arten der Blumentreppe als Blumenständer:

  • Die Stufen an die Wand hin laufend, wie bei einer an die Wand gelehnten Leiter, kommt die Blumentreppe der Verschönerung der Fassade zu gute. Der Blumenständer bietet auch Platz für weitere Dekoration in Form von Figuren.
  • Eine perfekte Ausnutzung von unschönen Ecken ist mit der Ecktreppe als Blumenständer möglich. So wird die dreckige Hausecke zum wundervollen Blickfang auf welchem die Lieblingsblumen der Sonne entgegen wachsen.
  • Ganz besonders und wunderschön ist auch die Wendeltreppe als Blumenständer. So rangen die Blumen im wahrsten Sinne des Wortes gen Himmel und verleihen dem Garten ein zauberhaftes Flair.

Wer sich den Preis für einen Blumenständer sparen möchte, eine Blumentreppe aber dennoch bezaubernd findet, kann auch eine alte Leiter mit breiten Stufen als Blumenständer verwenden. Ist die Leiter, welche Sie zur Verfügung haben, nur mit dünnen Sprossen versehen, können auch Hängetöpfe daran für eine wundervolle Dekoration mit reichlich Blumen sorgen.