Bordüre Babyzimmer

Bordüre Babyzimmer

Teilen

BEKANNT AUS
Sie wollen mehr erfahren? Entdecken Sie unseren Ratgeber

Dein WestwingBordüre Babyzimmer-Guide

Anfangs, wenn Babys noch nicht allzu mobil sind und in den ersten Monaten viel Zeit in ihrem Bettchen verbringen: Ihre Umgebung nehmen sie von Geburt an zunehmend intensiver wahr! Optische Reize im Babyzimmer spielen neben einer funktionalen Einrichtung daher eine wichtige Rolle – zum einen für die Raumwirkung insgesamt, aber eben auch für den Unterhaltungsfaktor, den sie Ihrem Baby bieten. Mit hübschen Bordüren und kindgerechten Motiv-Borten lassen sich wunderbare Akzente an Kinderzimmerwänden setzen.

Die dekorative Wirkung einer Bordüre (Babyzimmer) kommt besonders an einfarbigen Wänden bzw. Tapeten zur Geltung, indem sie beispielsweise als Abschluss zur Decke oder als auflockerndes Element eingesetzt wird. Sie möchten in Sachen Living und Deko immer auf dem Laufenden sein? Entdecken Sie im Westwing-Magazin spannende Wohn-Storys, How-To’s und DIY-Ideen und setzen Sie Ihre persönlichen Lieblingslooks doch mit den passenden Artikeln aus unserem exklusiven Shopping-Club gleich in Ihrer Wohnung um!

<h3>Mit Liebe, Farbe und Bordüre: Babyzimmer-Wandgestaltung</h3>

Wenn sich ein Baby ankündigt, geht es früher oder später an die Einrichtung des Kinderzimmers: Möbel, Teppiche, Vorhänge – den Gestaltungsmöglichkeiten sind in kreativer Hinsicht keinerlei Grenzen gesetzt! Mit einer individuellen Wandgestaltung können Sie das Babyzimmer noch heimeliger gestalten: Dank Farbeimer, Bordüre, Babyzimmer-Tapete oder Wandstickern zieht schnell eine noch fröhlichere Atmosphäre im Kinderzimmer ein!

Neben Mobiles, Postern oder Bildern, die in Bettnähe bzw. an der Wand aufgehängt werden können, <strong>sind Borten und Bordüren eine besonders einfache, aber auch effektive Möglichkeit, für bildschöne Babyzimmer-Wände zu sorgen.</strong> Es stehen unzählige verschiedene Motive und Muster zur Auswahl. Wie wäre es mit einer selbstklebenden Bordüre (Babyzimmer)? Viele Borten werden zwar wie Tapeten mit normalem Tapetenkleister an der Wand befestigt und können auf anderen Tapeten angebracht werden, Varianten zum Aufkleben sparen aber viel Zeit und Nerven – die werden schließlich ohnehin ausreichend strapaziert, sobald das Baby da ist. Doch keine Sorge: In einem gemütlich eingerichteten Raum, in dem praktische Elemente auf schmückende Extras wie Wandfarbe, Klebe-Bordüre, Babyzimmer-Deko und -Zubehör treffen, werden sich frisch gebackene Eltern gern aufhalten und so manche nachwuchsbedingte Ruhestörung in der Nacht leichter verkraften.

<h3>Farbenfrohes Kinderzimmer dank bunter Bordüre, Babyzimmer-Tapete oder Wandtattoo</h3>

Kinder lieben es kreativ und farbenfroh – bereits im Babyzimmer darf es daher ruhig bunt hergehen. Eine kräftige Wandfarbe plus Motiv-Bordüre? Babyzimmer-Atmosphären-Garant Nummer eins! Ein zarter Farbton und dazu eine klassisch gemusterte Bordüre. Babyzimmer-erprobt sind vielfach vor allem niedliche Punkte, freundliche Karomuster oder feine Streifen.

Wände mit einer Bordüre (Babyzimmer) zu verzieren, ist kein Hexenwerk! Egal, ob Sie sie als Ergänzung einer Kindertapete oder Solisten einsetzen möchten: Eine Bordüre (Babyzimmer) ist ein schnell angebrachtes, farbenfrohes Raumhighlight. <strong>Eine Klebe-Bordüre, Babyzimmer-Borte oder ein Wandtattoo lässt sich besonders mühelos anbringen.</strong> Viele Klebebilder und Bordüren können auch ebenso problem- und vor allem rückstandslos wieder entfernt werden, sodass Sie das Kinderzimmer nach Bedarf umdekorieren und beispielsweise den individuellen Vorstellungen eines älteren Kindes anpassen können.

Mal tummeln sich niedliche Tierchen an der Wand, mal sind es märchenhafte Feen oder wagemutige Piraten. Vielleicht erlebt Ihr Kind durch eine entsprechend designte Bordüre (Babyzimmer) eine Reise durch ferne Galaxien, einen Unterwasser-Tauchgang, einen Dschungelstreifzug oder eine Safari? Für welche Art von Bordüre (Babyzimmer) Sie sich auch entscheiden: Die lustige Verzierung der Wände wird Ihrem Kind sicher lange viel Freude bereiten.