Büro Raumteiler

Büro Raumteiler

Teilen

BEKANNT AUS
Sie wollen mehr erfahren? Entdecken Sie unseren Ratgeber

Dein WestwingBüro Raumteiler-Guide

Werktags ist der Weg für die meisten Menschen der gleiche: es führt ins Büro. Dort werkelt man dann den ganzen Tag, spricht mit den netten Kollegen und hat im besten Fall sogar ein eigenes Büro. Raumteiler sind sonst eine sinnvolle Alternative, die helfen, auch das größte Büro in kleinere Abschnitte zu gliedern – so dass für jeden ein noch besseres, eigenes Arbeitsumfeld entsteht und die Arbeit damit viel leichter von der Hand geht. Und selbst wer zuhause arbeiten kann: im Büro Raumteiler zu haben, trennt Arbeit und Privatleben dann noch einfacher.

Ob daheim oder im Büro: Raumteiler strukturieren Räume und schaffen durch die neu entstandenen Ecken eine bessere Atmosphäre, in der sich angenehmer leben und arbeiten lässt – und genau das wünschen wir von Westwing uns für Sie! Ihre Räumlichkeiten sollen genauso aussehen, wie Sie es sich wünschen, damit Sie immer die beste Umgebung für sich haben. Dafür haben wir bei Westwing besondere Experten im Einsatz, die stets auf der Suche nach den besten Wohnideen sind – finden Sie bei Westwing immer neue Inspirationen für sich!

Ein Großraum-Büro: Raumteiler für mehr Möglichkeiten

Gerade moderne Büroräumlichkeiten erwarten Mitarbeiter oft als Großraumbüro. Seit einigen Jahrzehnten setzen sich solche Raumkonzepte fürs Büro mehr und mehr durch, in denen alle Kollegen oder zumindest die eines Teams zusammen sitzen und natürlich zusammen arbeiten. Das ermöglicht bessere Kommunikation, schnelleres und kreativeres Brainstorming und lässt alle leichter zu einem echten Team verschmelzen, das gemeinsam an einem Strang zieht. Natürlich gibt es in solchen Räumlichkeiten auch einige Nachteile: so kann die Atmosphäre dort leicht etwas unruhig werden. Raumteiler helfen da auf die Schnelle!

Denn durch Raumteiler kann so ein großes Büro angenehm und sinnvoll unterteilt werden, ohne gleich wieder wie durch eine Wand eine undurchdringliche Grenze aufzubauen. Das kann durch schlichte Trennwände geschehen oder durch Regale, die zu beiden Seiten zugänglich sind. So kann man einzelne Büromöbel wie Schreibtische gut abtrennen, und die Akustik gleich besser klingt.

Regale schaffen hier zusätzlichen Stauraum. Besonders geeignet sind Stellwände oder Regale, die mindestens 170 cm hoch sind – dann sind kleinere Räumlichkeiten perfekt abgetrennt. Weiß ist eine beliebte Tönung, die auch noch viel Licht in den Raum lässt. Die Arbeit wird gleich viel leichter und ungezwungener geschehen!

Zuhause ein Büro? Raumteiler helfen!

Aber was für ein Großraumbüro gilt, das hat auch zuhause seine Bewandtnis. Denn immer mehr Leute arbeiten heute auch von daheim aus und wünschen sich dafür ein kleines Büro. Raumteiler haben auch in solchen Situationen eine wichtige Funktion: gerade in einer kleinen Wohnung ohne separates Arbeitszimmer kann ein Paravent oder eine schlichte Stellwand perfekt den eigenen Arbeitsbereich abtrennen.

So verschwinden dann auch alle Möbel fürs Office ganz schnell hinter einer solchen Trennwand (am besten aus bedrucktem Stoff), wenn es mal Besuch gibt – ab sofort herrscht dann nur noch Privatleben und keine Arbeit kommt mehr in den Sinn. Oder man entscheidet sich für ein richtiges Regal für so ein kleines Büro. Raumteiler dieser Sorte haben dann den Vorteil, dass sie dann auch viel Platz für alle notwendigen Sachen haben, wie Ordner, Bücher und Unterlagen – oder persönliche Dekogegenstände, damit sich auch der eigene Stil wiederfindet.

So fügt sich ein solcher Raumteiler perfekt auch in die kleinste Wohnung ein – sinnvoll, schön und praktisch!

Pause im Büro – Raumteiler schafft Entspannungs-Oase

Konzentriert arbeiten lässt sich nur, wenn man ab und an eine kleine Pause einlegt, den Kopf wieder frei bekommt und sich einfach mal zurücklehnen kann. Damit Ihnen dies im eigenen Büro möglich gemacht wird, ohne die ganze weitere Arbeit stets im Blick zu haben, sind Büro Raumteiler perfekt geeignet. Denn Paravent, Regal oder Stellwand schaffen den nötigen Abstand, welchen wir in der Pause zu all den Unterlagen und dem PC benötigen.

Dabei kann jedoch nicht nur die Trennwand eine Trennung zwischen Arbeitsbereich und Entspannungs-Oase schaffen, sondern auch Stil und Farbe der Möbel sollten möglichst sofort deutlich machen, dass hier Ruhe und Entspannung angesagt ist. Fühlen Sie sich in der Ruhe-Oase so richtig wohl, denn der Arbeitsbereich im Büro ist meist recht unpersönlich und funktional eingerichtet, sodass hier neutrale Farben und klare Linie dominieren. Im Pausenbereich hingegen können Sie Farben und Muster zu einem Wohlfühl-Look kombinieren. Dabei kann auch die flexible Wand, in Form vom Regal oder dem Paravent mit Stoff oder durch Dekoration verschönert, diese entspannende Grundhaltung aufnehmen.

Möbel für den Ruhe-Raum hinter dem Büro Raumteiler können dabei Sofas, Sessel oder auch Betten sein, je nachdem, wie Sie Ihre Pause am liebsten genießen. Schön ist es auch, wenn in diesen Bereich Tageslicht durch ein Fenster einfallen kann und stets Magazine oder Bücher für interessanten Lesestoff sorgen. Für eine schönere Akustik kann auch ein Teppich sorgen, denn dieser verhindert Hall und verbreitet zudem noch mehr Gemütlichkeit.

Schaffen Sie sich eine kleine Lounge oder ein Miniatur-Wohnzimmer hinter dem Büro-Raumteiler und sorgen Sie damit für entspannte Pausen und effektives und konzentriertes Arbeiten danach!

Büro Raumteiler online kaufen? So funktioniert Westwing: