WestwingNow Warenkunde:

Chesterfield-Sofas

Im Wohnzimmer kommt die Familie zusammen, jeden Abend, jedes Wochenende und immer, wenn man gemeinsam Zeit verbringen möchte. Und wo im Wohnzimmer macht man es sich mit seinen Liebsten gemütlich? Genau, auf dem Sofa! Besonders stilvoll und klassisch wird es, wenn Sie das Chesterfield Sofa zum Herzstück Ihres Wohnzimmers machen. Aber keine Sorge: Auch einem modernen Wohnstil passt sich eine Chesterfield Couch hervorragend an. Egal, wie Sie sich entscheiden: ein Chesterfield Sofa sorgt in jedem Zimmer für eine ästhetische und behagliche Atmosphäre.

Ein wahres Stück Design aus Leder - so nehmen wir das Chesterfield Sofa heute wahr. Dabei war es zur Zeit seiner Entstehung eher ein extravagantes und ungewöhnliches Stück. Dicke Polsterknöpfe und ein rautenförmiges Steppmuster verleihen sowohl der Chesterfield Couch als auch dem Chesterfield Sessel ihr unvergleichliches und mittlerweile äußerst klassisches Muster. Und der größte Vorteil dieser schönen Möbel mit Stil ist natürlich das angenehme Polster. Für gemütliche Stunden bestens geeignet, umschmeichelt das Chesterfield Sofa alle Sinne mit seiner bequemen Oberfläche und der dezenten Farbe in dunklem Braun bis Schwarz. Moderne Varianten der Chesterfield Couch tragen auch buntere Farben wie Rot oder Grün und sorgen für einen traditionellen wie modernen Blickfang.

Chesterfield Sofa bei WestwingNow entdecken

Chesterfield Couch

Der wohnliche Siegeszug der Chesterfield Couch begann in den Jahren 1770 bis 1773. Damals beauftragte der vierte Earl von Chesterfield, Philip Dormer Stanhope, einen Möbelbauer, ihm ein Möbelstück – besser gesagt ein Sitzmöbel – zu bauen, auf dem man als Gentleman aufrecht und elegant sitzen kann, ohne den teuren Anzug zu zerknittern, aber dennoch ein gemütliches Plätzchen hat. Der Earl war damals nicht nur für seine Staatsgeschicke bekannt, sondern galt auch als Trendsetter. So zog die neu konstruierte Chesterfield Couch schon bald in die Wohnräume der Adeligen ein und wurde zum Status-Symbol der Reichen.

Mit der Erfindung der Sprungfeder um 1830 entwickelte sich das Chesterfield Sofa nochmals weiter. Es wurde noch breiter und tiefer und damit noch komfortabler. Ab dem neunzehnten Jahrhundert wurde der vorherrschende Lederbezug um Stoffbezüge, beispielsweise aus Samt, erweitert. Heute gibt es die einst so vornehme Chesterfield Couch auch in bunten Musterbezügen und Kunstleder.

Das Chesterfield Sofa – die typischen Merkmale

Fast jeder von uns weiß, was ein Chesterfield Sofa ist, weil es einfach ein Klassiker unter all den Sofas und Sitzmöbeln ist. Dank der typischen Merkmale, erkennen wir die zeitlose Chesterfield Couch immer wieder:

  • Leder
  • Lederknöpfe
  • Rauten-Muster
  • hohe, geschwungene Armlehnen

Diese vier Merkmale sind die Hauptcharakteristika vom Chesterfield Sofa. Die Chesterfield Couch wird meist aus Echtleder von Hand gefertigt, obwohl es nicht selten in kostengünstigeren Varianten mit Bezügen aus Stoff oder Kunstleder hergestellt wird. Für ein klassisches Chesterfield Sofa greifen Sie am besten zur Leder-Variante, für moderne Abweichungen eignen sich bunte Textilien.

Ob das Chesterfield Sofa nun als Zwei-Sitzer, Drei-Sitzer, oder doch als Sessel in unseren Wohnzimmern auftaucht, eine Gemeinsamkeit bleibt immer vorhanden: das typische Knopf-Muster. Das heißt, dass Knöpfe tief in die Polster eingelassen werden, wodurch nicht nur eine hohe und feste Polsterung entsteht, sondern eben auch das für eine Chesterfield Couch typischste Merkmal: Das Rauten-Design.

Die Chesterfield Couch und ihre Farben

In welchen Farben kann Ihr zukünftiges Chesterfield Sofa erstrahlen? Der englische Stil ist sehr gediegen und zurückhaltend. Typische Farben sind daher Erdtöne wie gedecktes Braun, dunkles Rot und Schwarz. Und da die Chesterfield Couch aus England stammt, taucht es meist in eben diesen Tönen auf. Teilweise sind diese auch ein Relikt aus den Zeiten, zu denen sich nur Adelige ein Chesterfield Sofa leisten konnten. Dunkles, majestätisches Leder strahlt Reichtum und Status der (Be-)Sitzer aus.

Heutzutage ist das Chesterfield Sofa nicht mehr ausschließlich dem Adel vorbehalten und darum wollen wir uns auch nicht nur auf diese Farben festlegen. Es gibt die Chesterfield Couch auch noch in vielen anderen Nuancen, mit Bezügen in gemusterten Stoffen oder Kunstleder. So passt diese Couch zu vielen verschiedenen Wohnstilen und gesellt sich herrlich zu den Farben Ihrer übrigen Möbel.

Zu welchem Stil passt das Chesterfield Sofa?

Traditionell und historisch gesehen gehört das Chesterfield Sofa zum englischen Einrichtungsstil. Ein entsprechender Kolonialstil mit wuchtigen, dunkeln Möbeln aus edlen, glänzenden Hölzern ist also wie gemacht für die Chesterfield Couch. Doch natürlich muss man seine Wohnräume nicht zwingend in diesem Stil einrichten, wenn man ein Chesterfield Stück sein Eigen nennen möchte.

Es gibt auch noch andere Stile, in denen das Chesterfield Sofa eine hervorragende Ergänzung ist. Dies sind unter anderem der Vintage-Stil und der Industrial Style. Gerade in diesen beiden Wohnstilen fühlen sich die Chesterfield Couch pudelwohl, da sie diesen doch sehr lockeren Trends eine gewisse klassische Note gibt, ohne zu steif zu wirken. Zusammen mit schweren Möbeln aus Massivholz und einem Orient-Teppich sorgt eine Chesterfield Couch für ein harmonisches Gesamtbild mit Charakter. Ein Chesterfield Sofa darf sogar etwas abgenutzt aussehen. Ein Möbelstück vom Flohmarkt mit sichtbaren Rissen im Leder hat nicht nur Charme, sondern nimmt dem Sofa die Strenge. Zugleich schafft es einen interessanten Stilbruch zu übrigen, minimalistischen Möbelstücken.

Samt als Alternative zur Chesterfield Couch aus Leder

Auf der Suche nach einer Alternative zu einer Chesterfield Couch aus Leder, bietet sich Samt als Material an. Ein Chesterfield Sofa aus Samt in einem kräftigen Rot- oder Violett-Ton bildet einen kontrastreichen Ausgleich zu einem ansonsten in neutralen Farben gestalteten Raum. Besonders luxuriöses Ambiente entsteht mit einer Chesterfield Couch, zu der Sie Accessoires in Altgold kombinieren und die Komposition mit einem funkelnden Kronleuchter toppen. Eine Chesterfield Couch lässt sich für eine gelungene Umsetzung all Ihrer gestalterischen Ideen sowie für jedes Wohn-Konzept nutzen und bekräftigt den ihr vorauseilenden Ruf, zu den absoluten Klassikern unter den Sitzmöbeln zu zählen.

Stilbruch: Klassische Eleganz mit puristischer Moderne

Nicht nur für den Vintage-, Industrial,- oder Kolonialstil ist das Chesterfield Sofa ein hinreißender Eyecatcher. Besonders hervorheben können Sie dieses gemütliche und edle Möbelstück, indem Sie Kontraste setzen. Wagen Sie sich an den Stilbruch zwischen der klassischen Eleganz einer Chesterfield Couch und der gegenwärtigen Einfachheit! Der Kontrast zwischen Tradition und Moderne ist spannend und trotz des Einsatzes zweier gegensätzlicher Stile – vielleicht auch gerade deswegen – wunderschön! Stellen Sie dem eleganten englischen Zweier- oder Dreier-Sitzer ruhig nordisch cleane Einrichtungsgegenstände entgegen. Diese Gegenüberstellung wirkt absolut authentisch und einzigartig. Sie und Ihre Gäste werden es lieben!

Sie sehen: Ein Chesterfield Sofa ist nicht nur ein Design-Klassiker, sondern auch ein Allround-Talent, in der Kombination mit jedem Wohnstil, in dem man sich zu Hause fühlt. Auch wenn der Preis für eine handgefertigte Chesterfield Couch aus Leder hoch sein kann: Gerade bei echtem Leder lohnt sich die Anschaffung auf jeden Fall! Und wer sich einfach in die Form und den Komfort verliebt hat, kann auf ebenso schöne Kunstleder- oder Stoff-Varianten zurückgreifen. Stöbern Sie jetzt in unseren Themen-Sales und sichern Sie sich ein tolles Chesterfield Sofa mit bis zu -70% Rabatt.