Cupcake Form

Cupcake Form

Teilen

BEKANNT AUS
Sie wollen mehr erfahren? Entdecken Sie unseren Ratgeber

Dein WestwingCupcake Form-Guide

Cupcakes: Sie sind das absolute Trendgebäck aus den USA. Ein wunderbar fluffiger Teig, eine himmlisch süße Creme und am besten noch eine saftige Füllung – das macht so einen Mini-Cake aus. Denn im Gegensatz zum Muffin kann ein Cupcake noch viel mehr als nur gut schmecken – Cupcakes sind auch ein wahres optisches Highlight und gleichen schon fast kleinen Kunstwerken. Probieren Sie es doch selbst mal aus – mit einer Cupcake Form!

Süßigkeiten, Pralinen, Kuchen, Torte, Kekse? All das ist nichts gegen die kleinen Mini-Kuchen aus der Cup – die Cupcakes. Wir von Westwing lieben bekanntlich das Schöne – und dazu gehört nicht nur ein schönes Zuhause, sondern auch schönes Essen – wie zum Beispiel die süßen Sünden aus der Cupcake Form. Entdecken Sie in unseren täglich wechselnden Themen-Sales tolle Möbel und Wohnaccessoires, aber auch alles, was Sie für Ihre heimische Konditorei brauchen! Lassen Sie sich außerdem von unseren Ratgeber-Seiten und dem Westwing-Magazin inspirieren.

Mini-Cake aus der Cupcake Form

Backen ist eine wundervolle Sache – insbesondere wenn man dabei ein hübsches, kleines Kunstwerk geschaffen hat. Cupcakes aus der Cupcake Form sehen meist viel aufwändiger aus, als sie es tatsächlich sind. Die kleinen Kuchen unterscheiden sich nur im sogenannten Icing von Muffins, demnach ist der allererste Schritt zu den perfekten Cupcakes das Zubereiten eines Teigs und das Backen in der Cupcake Form. Die Form ist im Grunde ein kleineres Backblech in das zwölf Mulden eingelassen sind – wie in einer Tasse (also einer Cup) wird der Teig in diesen Mulden gebacken. Nach dem Backen sehen die zukünftigen Cupcakes noch aus wie ganz normale Muffins – deswegen folgt die feine Creme:

  • Buttercreme,
  • Frischkäsecreme
  • oder eine Mischung aus beidem

sind die häufigsten Creme-Varianten für die süßen Kuchen aus der Cupcake Form. Die Creme-Haube wird mit Hilfe eines Spatels oder eines Spritzbeutels auf die Köstlichkeiten gesetzt. Anschließend folgt die Cupcake-Kür: Das Dekorieren.

Cupcake Form: Die Küchlein dekorieren

Nachdem der Mini-Cake aus dem Ofen geholt wurde und abgekühlt ist, wird das süße Vergnügen aus der Cupcake Form geholt und mit einer süßen Cremeschicht versehen. Wem das noch nicht hübsch genug aussieht, kann sich beim Dekorieren so richtig austoben. Sie können es ganz klassisch halten, indem Sie die Cupcakes mit etwas dekorieren, das sich auch darin befindet. Haben Sie zum Beispiel einen Zitronen-Cupcake gebacken, können Sie die Creme mit feinen Zitronen-Zesten dekorieren. Natürlich gibt es noch weit mehr Varianten: Bunte Zuckerperlen und Deko-Herzen sehen auf den kleinen Kuchen immer verführerisch lecker aus. Mit farbigem Zucker aber auch kleinen Pralinen oder Keksen können Sie aus Ihren Cupcakes richtig Gebäck-Stars machen. Versuchen Sie sich an diesem wunderbaren Backvergnügen mit einer Cupcake Form – und das Beste ist: Beim Dekorieren sind der Phantasie keine Grenzen gesetzt!

Cupcake Form online kaufen? So funktioniert Westwing: