WestwingNow Warenkunde:

Deko Vintage

Kaum etwas verändert einen Raum so schnell wie die richtige Deko. Vintage ist ein wunderbarer Deko-Stil, der viele verträumte und romantische Elemente in sich vereint. Das abgenutzte, teilweise Rohe wird mit dem Schönen und Weichen kontrastreich vereint und wirkt wie aus einer anderen Zeit. Tolle Vintage-Deko wird deshalb auch gerne für Hochzeiten und feierliche Anlässe verwendet. Sie ziert Tische und Stühle und wirkt auch unter freiem Himmel zauberhaft. Frische Farben in zarten Tönen veredeln den oftmals weißen Grund.

Westwing weiß, wie wichtig gerade die kleinen Dinge sein können. Deshalb ist für jeden Stil eines besonders wichtig: die Deko. Vintage zeichnet sich dabei durch einige wiederkehrende Elemente aus, die immer wieder neu kombiniert und ergänzt werden und so für jeden Geschmack passend zusammengestellt werden können. Damit Ihre Deko – Vintage oder auch Shabby Chic – individuelle Glanzpunkte setzt, gibt es bei Westwing zahlreiche Inspirationen für schöne und atmosphärische Gestaltung.

Vintage Deko bei WestwingNow entdecken

Auf Hochzeiten und Familienfesten sieht man sie immer wieder: Deko im Vintage Stil. Die wichtigsten Elemente der spielerischen Dekoration haben wir hier kurz zusammengestellt:

  • Blumen: Frische Blumen sind ein sehr beliebter Bestandteil von Deko. Vintage lebt vom Kontrast aus dem Alten und dem Neuen. Wie von selbst wird in der Kombination von Blumen und Stil-Elementen der 1920er Jahre die Symbolik aus Vergänglichkeit und Beständigkeit in einer gekonnten Symbiose zum Ausdruck gebracht. Besonders beliebt sind Wildrosen und Rosen in zarten Tönen wie Rosa oder Creme.
  • Holz: Weil Vintage als Stil stark von den Golden Twenties beeinflusst ist, ist das beliebteste Material Holz – besonders für eine stilechte Deko. Vintage heißt, auch bei neuen Stücken, das Authentische nachzustellen. Deshalb sollten Sie auf Kunststoff verzichten und – wo immer möglich – zu Schildchen, Kisten, Griffen und auch Möbeln aus Holz greifen.
  • Weiß: Leichtigkeit und natürliche Frische schafft Weiß in jeder Deko. Vintage spielt mit dem Kontrast aus Flüchtigkeit und Beständigkeit und findet auf der Basis von Weiß mit einigen hellen Kontrasten eine gelungene Umsetzung. Es sollte jedoch für die Vintage-Deko darauf geachtet werden, dass kein zu hartes Reinweiß zum Einsatz kommt. Spielerischer und natürlicher wirken Altweiß und helles, mit feinen warmen Nuancen abgetöntes Weiß für die Deko. Vintage pur!
  • Pastellfarben: Auf dem weißen Grund darf es auch ein Farbklecks sein in der Deko. Vintage steht für das Alte und dass alte Farben verblassen. Deshalb sind Pastelltöne für die Vintage-Deko besonders gut geeignet. Sie sorgen für ein stimmiges und harmonisches Bild.
  • Vögel: Ob Vogelkäfig oder kleine Figur, Vögel dürfen nicht fehlen in dieser Deko. Vintage hat ein Faible für Vögelchen und insbesondere filigrane Volieren oder hängende Käfige – es muss auch gar kein Piepmatz darin sitzen. Lassen Sie den gefiederten Freund ausfliegen und erfreuen Sie sich am filigran in Form gebrachten Metall.

Antike Deko: Vintage in Reinform

Sie haben ein schönes Einzelstück geerbt oder erstanden? Freuen Sie sich über diesen historischen Stilbringer aus einer anderen Zeit. Ob alte Flasche, Blechschild oder schönes Möbel – Stil kennt kein Alter. Was in die Wohnung oder in den Garten passt, darf dort seinen Platz finden.
Auch dauerhafte Deko kann Vintage sein. Ein schöner Wandspiegel aus einer längst vergangen Zeit ist vielleicht etwas beschlagen und zeigt ein etwas getrübtes Bild – doch ermöglicht er zugleich einen ganz anderen Blick in das eigene Spiegelbild.

Helle Lampen sind ebenfalls eine schöne Deko. Vintage lebt von schönen Brüchen, und das schummrige Licht aus einer Lampe mit einem Schirm aus Fäden oder einem dichten Stoff sorgt für eine ganz eigene Atmosphäre. Auch Kronleuchter sind mehr als nur Lichtbringer, sie sind Deko. Vintage aus den Golden Twenties setzt auf glamouröse Auftritte und den ganz großen Look. Ein großartiger Leuchter mitten im Raum oder gar schwebend über dem Esstisch ist ein wahrer Eyecatcher.

Und für alle Liebhaber der dezenten Deko ist Vintage ebenso eine tolle Variante. Hübsche Details wie zum Beispiel Salzstreuer oder Blumenvasen auf dem Tisch ergänzen die Tischdekoration um ein weiteres kleines Highlight. Oft sind es gerade diese schönen Details, die sie ausmachen: die perfekte Deko. Vintage gestattet Ihnen alle Freiheiten.

Lassen Sie der Kreativität freien Lauf!

Vintage Deko toll kombiniert

Sie haben keine Ideen, wie Sie die Lampe Ihrer Großmutter ideal in Ihr Interieur integrieren sollen? Hier kommen ein paar Tipps & Ideen, wie Sie Vintage Deko am besten kombinieren können.

  • Moderne Einrichtung: Wer eine moderne Einrichtung mit geradlinigen und cleanen Möbeln hat, kann hier toll mit Vintage Deko arbeiten. Durch die geschwungenen Formen, die vielleicht etwas abgeblätterte Farbe und den Used-Look werden Vintage Stücke tolle Eyecatcher in der klaren Einrichtung. Es sollten immer einzelne Vintage Hingucker sein – nicht übertreiben! Aber die klaren Linien der Möbel und de romantische Chic durch die Vintage Deko verzaubern Ihre Wohnung zu einem wundervollen und einzigartigen Örtchen.
  • Landhaus & Shabby Chic: Vintage, Landhaus und Shabby Chic kommen aus der gleichen Familie und sind so herrlich kompatibel. Alle drei Styles zeichnen sich durch gleiche Charaktereigenschaften aus, wodurch eine Kombination überall in Frage kommt. Hier ist es ratsam, dass man sich bei einer Deko-Kombi aller Stile auf eine Farbe festlegt. So unterscheiden sich die Stücke lediglich durch Kleinigkeiten und durch eine harmonische Farbgebung entsteht eine wundervolle Symbiose.

Vintage Deko ist so herrlich unkompliziert, da man sie mit so vielen anderen Einrichtungsstilen und Wohnaccessoires kombinieren lässt. Lassen auch Sie sich von der zauberhaft romantischen Vintage Deko verzaubern!