Designer Couchtisch

Designer Couchtisch

Teilen

BEKANNT AUS
Sie wollen mehr erfahren? Entdecken Sie unseren Ratgeber

Dein WestwingDesigner Couchtisch-Guide

Jedes Möbelstück in einem perfekten Haus hat ein bestimmtes, aufeinander abgestimmtes Design und Designer – Couchtische sind dabei keine Ausnahme. Denn das Wohnzimmer, immer ein wenig Herz- und Kernstück des Hauses, braucht neben einem bequemen Sofa auch einen schönen Wohnzimmertisch, an dem sich alle Gäste niederlassen können. Schließlich ist das Wohnzimmer der Ort, an dem Besucher empfangen werden – und mit dem richtigen Designer für den Couchtisch wird das nicht nur gemütlich, sondern eben auch stylisch.

Für uns von Westwing ist das eine ganz entscheidende Sachen: das schönste Design und die besten Designer. Couchtisch, Sofa, Bettgestell – alle leben von dem richtigen Style. Denn nur wenn in einer Wohnung alle Teile zusammenpassen, entsteht ein richtiges Zuhause – und genau dafür sind unsere Experten bei Westwing immer auf der Suche nach den neuesten Wohntrends und den besten Einrichtungsstücken, die Ihr Leben noch ein bisschen schöner machen – lassen Sie sich von Westwing inspirieren und verzaubern!

Shabby Chic beim Designer-Couchtisch

Einen Style, den wir bei Westwing besonders begeistert verfolgen, ist dabei der Shabby Chic, ein besonderer Look dank außergewöhnlicher Designer. Couchtisch hin oder her – was der Shabby Chic aus einem Tisch oder einem anderen Möbelstück macht, ist immer besonders und einzigartig. Denn der Shabby Chic setzt auf das Gefühl der Nostalgie – selbst wenn das im Do-it-yourself-Verfahren erst noch hergestellt wird.

Denn für sein spezielles Design des Couchtisches bemüht man sich beim Shabby Chic um abgestoßene Ecken, abblätternden Lack – eben um den Charme, den ein Vintage-Teil umwehen würde. Wenn dieser Charme noch nicht da ist, kann er mit etwas zusätzlichem Lack und Schmirgelpapier hergestellt werden. Aber dieser Look braucht noch mehr, nämlich freiwillige Designer: Couchtische ohne passende altmodische Vasen oder Schalen gehen gar nicht. Der Shabby Chic bringt so ganz schnell romantisches und verspieltes Design in Ihr Wohnzimmer! Und außerdem: wichtiger als passende Marken sind die Designer des Couchtisches, deren Rolle man eben auch mal selbst übernehmen kann

Skandinavisches Design – Couchtisch als Ziel

Aber auch der skandinavische Stil erobert in den letzten Jahren zunehmend die Haushalte und besonders die Wohnzimmer. Immer öfter sieht man skandinavisches Design bei Möbeln – und kennt sogar die damit verbundenen Namen der Designer. Couchtische oder andere Beistelltische spielen dabei in der Wohnzimmergestaltung eine besondere Rolle. Meist setzen skandinavische Designer verstärkt auf Licht und Helligkeit, Couchtische in diesem Stil sind also oft aus Holz, meist eher weiß, aber manchmal auch, als Kontrast zum meist hellen Wohnzimmer, schwarz oder gar ganz modern mit etwas Glas.

Dank dieser Designer – Couchtisch, Sofa und Beistelltische müssen natürlich aufeinander abgestimmt gewählt werden – hat sich so ein Stil entwickelt, zu dem auch ein paar besondere Accessoires passen, die aber sorgfältig ausgesucht werden müssen. Skandinavische Designer lieben alles Witzige, alles, was einen kleinen Funken Humor in das Ganze bringt. So passen besonders ausgewählte Designerteile super auf den Couchtisch dieser Designer!

Ein der schönsten Sachen im Leben: Stil – Dank an die Designer! Couchtisch, Kleiderschrank oder Sideboard – alles wird belebt davon!

Designer Couchtisch online kaufen? So funktioniert Westwing:

Designer Couchtisch: Form, Farbe & Material

Das Wohnzimmer ist das Zentrum im Haus und wird vor allem vom Sofa dominiert. Doch neben dem Sofa steht ein weiteres, für die Einrichtung unabdingliches Möbelstück – der Wohnzimmertisch oder Beistelltisch. Varianten davon gibt es viele, jedoch ist der Designer Couchtisch besonders stark in seiner Präsenz und Wirkung im Raum, da er nicht der Norm entspricht. Design hat seinen Preis, dass sollte einem stets bewusst sein, doch wenn man sich einmal in einen Designer Couchtisch von einer Marke verliebt hat, spielt dies nur noch eine nebensächliche Rolle. Der Tisch bleibt einem zum Glück auch stets lange erhalten, da das Möbel weder an Qualität noch an Optik zu wünschen übrig lässt.

Doch was unterscheidet den Designer Couchtisch vom normalen Tisch im Wohnzimmer?

  • Form: Von wegen rund oder eckig – der Designer Couchtisch kann auch ganz anders. In Sternen-Form, als Boot oder auch als Spirale kann man den Tisch für den Wohnbereich vom Designer finden. Natürlich gibt es auch Designer Couchtische in den klassischen Formen, welche sich durch Farbe, Material oder ungewöhnliche Accessoires von der Masse absetzten.
  • Farbe: Moderne Varianten vom Designer Couchtisch sind gerne in Weiß, Schwarz oder Anthrazit in Hochglanz gehalten, doch auch mattes Schwarz ist immer mehr auf dem Vormarsch. Für etwas aufregendere Highlights sorgen farbliche Höhepunkte durch integrierte LED-Beleuchtung oder ausgefallene Muster.
  • Material: Der Designer Couchtisch ist auch beim Material alles andere als normal. Aus Holz gibt er sich selten mit Eiche oder Buche zufrieden, sondern ist viel mehr aus edlem Massivholz wie Teak oder Mahagoni gefertigt. Auch Glas in Kombination mit rohem Metall oder edlem Kunststoff kann genauso wie Stein als Grundlage für den Designer Couchtisch dienen. Gerade ungewöhnliche Materialkombinationen machen den Reiz vom Designer Couchtisch aus und geben ihm sein gewisses Etwas.