Duftlampe Silber

Duftlampe Silber

Teilen

BEKANNT AUS
Sie wollen mehr erfahren? Entdecken Sie unseren Ratgeber

Dein WestwingDuftlampe Silber-Guide

Ein zarter Duft nach Blumen – sind es Nelken? Lilien? Oder gar Rosen? – erfüllt den Raum. Steht ein prächtiger Strauß aus Blumen auf dem Tisch? Nein, die Düfte entstammen einer Duftlampe. Silber glänzt und funkelt sie – so wird das Zimmer nicht nur in einen prächtigen Duft gehüllt, sondern es erhält auch einen wunderbaren Dekorationsgegenstand, der alle Blicke auf sich zieht. So eine Duftlampe wird zum absoluten Eyecatcher und bringt Glamour in jeden Raum!

Eine Duftlampe, Silber oder sogar Gold in ihrem Look, ist wirklich etwas Besonderes – und verdient eine besondere Gestaltung. Brauchen Sie Ideen dafür? Westwing hätte da einige Ideen für Sie! Denn Westwing ist nicht nur ein exklusiver Shopping Club mit Rabatten bis zu 70%, sondern schickt auch stets seine Wohn-Experten los, damit diese die neuesten Trends recherchieren. Entdecken Sie bei Westwing tolle Ideen für eine Duftlampe, Silber oder Gold, und erfahren Sie mehr über die kostbaren Düfte dieser Welt – alles auf den Ratgeber-Seiten von Westwing.

Düfte für die Duftlampe: Silber verlangt wertvolle Stoffe

Ob die Duftlampe Silber oder Holz hat als Material, ist natürlich nicht entscheidend für den Duft, den sie erzeugt. Heute werden viele Düfte ohnehin synthetisch erzeugt – trotzdem passen natürlich nur edle und wertvolle Düfte zu solch einer silbernen Duftlampe. Möglich wären zum Beispiel:

  • Jasminöl: Auch wenn viele das gar nicht ahnen: die Herstellung von Jasminduft gehört zu den schwierigsten der Welt. Das liegt daran, dass die kleinen weißen Blüten nicht durch schlichte Destillation ihren Geruch hergeben, wie andere Blumen auch. Diese Blüten werden zu schnell zerstört, also braucht man andere Verfahren, um an den wertvollen Duft zu kommen, und die sind bei echtem Jasmin sehr umständlich – vor allem, weil die Blüten handverlesen werden. Trotzdem ist Jasmin einer der beliebtesten Düfte, vor allem für die Duftlampe (Silber ist da nur angebracht), was auch an seiner süßen Note liegt – durch die man sich einfach immer wohlfühlt!/li>
  • Ambra: Manche ekeln sich ein wenig, wenn sie hören, woher dieser wohlfeine Duft früher (Betonung liegt auf „früher“) gewonnen wurde: nämlich aus abgelagerten Stoffen aus dem Inneren eines Wals. Heute gibt es viel bessere Verfahren, diesen holzig-würzigen Duft synthetisch herzustellen – weshalb dieser Duft heute bezahlbar ist. Edel ist er trotzdem – und manche schreiben ihm sogar eine aphrodisierende Wirkung zu – also ab in die Duftlampe! Silber passt dann am besten zu diesem edlen Stoff.
  • Neroli: Als Neroli bezeichnet man das Öl, das aus der Pomeranze oder aus Orangenblüten gewonnen wird. Allerdings braucht man mindestens eine Tonne dieser kleinen Blüten, um weniger als ein Kilogramm des kostbaren Öles zu erzeugen. Beliebt ist dieses Öl umso mehr: Neroli sorgt für Entspannung, ohne gleichzeitig müde zu machen. Perfekt für jede Duftlampe, Silber oder Gold.

Luxus mit der Duftlampe: Silber braucht Glamour!

Wenn die Duftlampe Silber als Material oder zumindest als Verkleidung hat, ist immer schon ein Stückchen mehr Luxus im Raum – warum dann nicht gleich ganz auf den Glamour Style setzen? Dieser Wohnstil orientiert sich am alten Hollywood, vor allem an den alten Schwarz-Weiß-Filmen mit ihren prunkvollen Möbeln und reich verzierten edlen Accessoires – dazu passen auch edle Düfte in einer Duftlampe. Silber und Gold sind ohnehin nicht wegzudenken aus diesem Stil, aber ebenso wichtig sind Töne wie Lila oder Schwarz, dazu wertvolle, weiche Teppiche und viel Spiegel und Kristall.

Wenn Sie in einem so eingerichteten Zimmer sitzen, pardon, thronen, werden Sie sich fühlen wie eine Filmdiva einer vergangenen Ära – und mit einer Duftlampe in Silber werden Sie sogar nur die edelsten Düfte wahrnehmen.

Duftlampe silber online kaufen? So funktioniert Westwing: