Einbauküchen

Einbauküchen

Teilen

BEKANNT AUS
Sie wollen mehr erfahren? Entdecken Sie unseren Ratgeber

Dein WestwingEinbauküchen-Guide

Die Küche ist in den meisten Familien immer noch der Dreh- und Angelpunkt des Alltagsgeschehens. Beim Kochen und Essen trifft man sich, redet, und macht etwas zusammen und viele träumen von einer perfekt organisierten Küche als dem Herzstück eines organisierten und harmonischen Alltags. Mit praktischen Einbauküchen, die individuelle Systeme für jeden Bedarf bieten, kommt man diesem Traum ein Stück näher.

Wer hat sich nicht schon einmal lange in Gedanken verloren, wie die eigene Küche geplant werden könnte, und sich ausgefeilte Vorratslösungen für Gewürze, Einmachgläser oder Töpfe ausgedacht? Oder sich grüblerisch gefragt, welche Küchenstile am besten zum eigenen Lebensgefühl passen und welche Einbauküchen dem am nächsten kommen? Denn diese Dinge und vieles mehr gibt es zu bedenken, wenn man sich auf das Abenteuer Einbauküchen einlässt.

Einbauküchen: Verschiedene Küchenstile und ihre Vorteile

Ein Trend, der aus den Küchen nicht mehr wegzudenken ist, ist der Landhausstil. Denn sein gemütlicher, ursprünglicher und bäuerlicher Charme passt sich hervorragend in die Ästhetik der Lebensmittel und ihrer Zubereitung ein. Und wer kann sich dem Anblick knusprigen Brotes in einem Tontopf, frischer Leinenservietten und dicker brauner Zwiebeln in einem rustikalen Holzkorb schon entziehen? Die oft in Pastellfarben lackierten Holzfronten und altmodisch anheimelnden Messingarmaturen dieser Einbauküchen erschaffen zusammen mit Küchenkräutern, Kupfertöpfen und geblümten Porzellan eine Atmosphäre friedlicher Authentizität. Einbauküchen, die diese Romantik perfekt wiedergeben, sind häufig anzutreffen und können mit schönen Küchenaccessoires zum Strahlen gebracht werden. Im Vordergrund stehen dabei vor allem der Werkstoff Holz für die Schränke, Granit für die Arbeitsflächen, Glas in den verzierten Schrankfenstern und Porzellan mit Blumen oder Obstmotiven als Service.

In der Weiterentwicklung dieses Stils, dem modernen Landhausstil, der zwar die natürliche Atmosphäre, nicht aber die in der Stadt auch häufig unpassende Bäuerlichkeit des klassischen Landhausstils bewahren will, findet man nach wie vor helle Farben und viel Holz, sowie natürliche Werkstoffe. Allerdings wird alles Romantisierende und Verspielte bei diesen Einbauküchen gestrichen und übrig bleiben klare Formen und beruhigende Simplizität.

Doch auch das krasse Gegenteil davon, die coolen Designküchen, besitzen eine eigene Anziehungskraft unter den Einbauküchen. Oft mit neuen, super-performenden Materialien wie dem neuen Quarzkomposit ausgestattet, stammt der ganze Küchenblock aus einem Guss und Schränke, Arbeitsplatte und Spüle werden zu puren Ausformungen einer einzigen großen Skulptur. Den Gesamteindruck störende Griffe, Elektrogeräte oder Armaturen werden so weit wie möglich vermieden oder clever in das Gesamtkonzept solcher Einbauküchen eingepasst. Auch Abzugshauben werden entweder seitlich und ausfahrbar montiert, sodass sie nach Gebrauch wieder in der Arbeitsplatte verschwinden, oder sie werden gleich als prunkvolle Kronleuchter getarnt und als Schmuckelement über der Kücheninsel angebracht. Modernes Lichtdesign gibt diesen Einbauküchen oft den letzten Schliff und meistens werden kräftige Statementfarben wie reines Weiß, Schwarz oder Rot eingesetzt, um die Wirkung noch zu erhöhen.

Falls man das Beste aus beiden Welten sucht, findet man sich meist bei den Klassik-Einbauküchen wieder. Diese moderne, und trotzdem familiäre Interpretation der Küche vereint die Freude an Design und Technik mit Gemütlichkeit und Wohlgefühl, und eine high-tech Abzugshaube findet in diesen Einbauküchen genauso Platz wie der alte Brottopf der Großmutter.

Außerdem hat sich in jedem Land eine andere Ess- und Küchenkultur entwickelt: So gibt es kaum eine amerikanische Küche ohne riesigen Kühlschrank und Kücheninsel mit kleiner Sitzgelegenheit, in britischen Küchen findet sich oft ein eiserner Traditionsherd perfekt in die Einbauküchen integriert, und in Frankreich oder Italien begegnet man häufig verspielten Vorhänge und rustikalen Holzbalken.

Küchenplanung – alles andere als leicht

Nach dem Schritt, das Design der Küche zu wählen, fängt die Planung der Einbauküchen an. Was kommt wohin? Und was spart Zeit oder Platz? Dabei helfen entweder online Küchenplaner oder ein Fachmann, aber mit ein paar praktischen Überlegungen können die größten Küchenärgernisse bereits vermieden werden.

Essensdämpfe: Ein häufiges Problem in Einbauküchen sind beispielsweise die aufsteigenden Essensdämpfe über dem Herd. Schränke oder Regale verschmutzen an dieser Stelle stark, oder es bildet sich Kondenswasser, das wieder zurück ins Essen tropft. Gewürze und andere Lebensmittel können sogar rasch verderben. Wer also nicht direkt eine schöne Dunstabzugshaube über dem Herd besitzt, kann sich über ein seitliches Modell informieren, oder lässt die Fläche frei, bzw. plant den Herd nahe dem Fenster.

Licht: Auch an genug Licht muss man denken. Denn wer kocht, muss genau sehen, was er da treibt. Zusätzliche Leuchten über der Arbeitsfläche und LED-Lampen an der Decke begegnen dieser Schwierigkeit. Wenn sie noch nicht in den Einbauküchen integriert sind, kann man sie auch zusätzlich anbringen und an der nächsten Steckdose anschließen.

Arbeitshöhe: Niemand möchte sich Rückenprobleme zuziehen, weil die neue Einbauküche ein Stückchen zu niedrig ist. Wer eher klein oder eher groß ist, probiert am besten vorher in Küchenstudios die perfekte Arbeitshöhe für sich aus und lässt sich die Küche dann so montieren.

Kleiner Tipp: Bei neuen Einbauküchen kann man sofort vor der ersten Benutzung die Schrankoberseiten mit mehreren Lagen Küchenpapier abdecken. Schmutz und Fett werden dann davon aufgesaugt und man spart sich das jährliche lästige Schrubben: Einfach Küchenpapier austauschen, kurz drüber wischen, neues Papier auslegen und fertig!

Einbauküchen haben meist eine Garantie von 2, manchmal auch von 5 Jahren. Denken sie bei der Auswahl der Einbauküche auch daran, das Paket zu wählen, das Ihnen am Vorteile bringt. Nicht nur die Garantie ist entscheidend, auch ob Lieferung und Montage mit eingeschlossen sind. Denn wenn man den Einbau noch extra kaufen muss, wirkt sich das enorm auf den Preis insgesamt aus. Der Vorteil von bereits mit eingebauten Elektrogeräten ist manchmal auch zwiespältig: Wenn die Elektrogeräte keine hohe Energieeffizienzklasse besitzen, wird der günstige Preis der Einbauküche schnell von einem hohen Strompreis eingeholt. Vergleichen Sie daher die Angebote!

Hat man sich all diese Gedanken gemacht, ist der Traum der perfekten Ordnung und Ästhetik schon zum Greifen nahe. Kaufen Sie Ihre Einbauküchen günstig online und machen Sie aus Träumen Wirklichkeit!