Faltrollo

Faltrollo

Teilen

BEKANNT AUS
Sie wollen mehr erfahren? Entdecken Sie unseren Ratgeber

Dein WestwingFaltrollo-Guide

Gardinen, Vorhänge, Markisen und Jalousien – es gibt viele Möglichkeiten, Sichtschutz oder Sonnenschutz an ein Fenster zu bringen. Aber wann ist ein Faltrollo am besten? Ein Faltrollo, auch Faltstore oder Plissee genannt, ist die perfekte Lösung für schwierige Fenster! Es sorgt nicht nur dafür, dass wir den Lichteinfall regulieren und zum Beispiel das Schlafzimmer verdunkeln können, sondern sorgt auch bei starkem Sonnenschein für sanftes und diffuses Licht im Raum. Dann können Sie auch an heißen Sommertagen die Zeit genießen.

Damit Sie nicht nur hübsche Möbel und tolle Accessoires in Ihrem Zuhause platzieren können, sondern auch den Blick nach draußen genießen, sind unsere Westwing Experten immer auf der Suche nach schönen Faltrollos, Gardinen oder Vorhängen. Mit diesen hübschen Extras an den Fenstern schaffen Sie bei Tag wie bei Nacht eine angenehme Atmosphäre. Ganz nebenbei sorgen Sie auch dafür, dass nicht zu jeder Tageszeit alle Nachbarn einen Blick in Ihr Zuhause werfen. Lassen Sie sich von den Homestories im Westwing Magazin inspirieren und entdecken Sie schöne Stücke in den Themen-Sales.

Viele Fenster, viele Gardinen

Manchmal hat man den Eindruck, es gibt mehr Fenster-Bekleidung als Fenster: Gardinen sind aus weiß-transparentem Stoff und bieten Sichtschutz gegen Blicke von draußen, lassen aber noch Licht herein. Vorhänge hingegen sind dafür da, um abends das Licht auszublenden, das vom Fenster herein kommt – sodass es schön dunkel ist. Wenn Vorhänge nicht machbar sind, gibt es Jalousien – sie sind so vielfältig, dass es für jeden Zweck verschiedene gibt. Während vertikale Lamellen-Jalousien hauptsächlich als Sichtschutz dienen, sind horizontale als Schutz vor Sonne, Licht und Wärme gedacht. Und dann gibt es noch die Markise, die dafür sorgt, dass wir auf Balkon oder Terrasse angenehm im Schatten sitzen können. Aber für was ist ein Faltrollo? Die Antwort ist einfach: Für alles!

Was kann ein Faltrollo?

Ein Faltrollo kommt immer dann ins Spiel, wenn man aus verschiedenen Gründen auf eine andere Lösung verzichten muss oder will.

Ein kleines Fenster: Manchmal ist ein Fenster so klein, dass es sich nicht lohnt oder komisch aussehen würde die übliche Vorhang-Gardine-Kombination anzubringen. Gerade bei kleinen Fenstern wirkt ein Faltrollo unaufdringlich, modern und dezent.

Wenig Platz: Einige Fenster sind zwar groß, aber der Platz daneben ist klein. Entweder, weil eine Wand in der Nähe ist, oder weil da doch der schöne Schrank hin muss, den man geerbt hat – ein Faltrollo kann hier die perfekte Lösung sein!

Eine Dachschräge: Schräge Fenster machen ihren Besitzern oft Kopfzerbrechen. Weil die Vorhänge dort einfach nicht funktionieren, ist ein Faltrollo, das an einem Rahmen an das Fenster angebracht wird, ideal. Es rollt sich stufenlos auf und ab und kann so immer vor zu viel Sonne schützen.

Ein ungewöhnliches Fenster: Es gibt nicht nur rechteckige Fenster! Alle, die ein rundes, halbrundes, spitzwinkliges oder sonst wie geformtes Fenster haben, können das Plissee der Faltrollos nutzen: Die Falten können sich nämlich je nach Bedarf an die ungewöhnliche Form anpassen. Deshalb gibt es auch Faltrollos nach Maß!

Hygiene: Gardinen schleifen auf dem Boden, Rollos berühren ihn nicht mal! Gerade in Räumen wie Bad oder Küche ist ein Vorhang oft zu umständlich. Viele Faltrollos lassen sich ohne Probleme abnehmen und in die Waschmaschine stecken.

Optik: Faltrollos haben einen dezenten und modernen Look. Da wirken Vorhänge oft zu verspielt, Jalousien aber zu kalt. Faltrollos sind der goldene Mittelweg und es gibt eine Auswahl in vielen Materialien und Farben!

Montage: Gardinen anbringen ist nicht schwer, Gardinenstangen aber sehr! Auf jeden Fall involvieren die meisten Sichtschutz- oder Sonnenschutz-Möglichkeiten das lästige Bohren. Das Faltrollo verzichtet auf Bohren und lässt sich ganz einfach per Klemmträger anbringen!

Das Faltrollo ist das Rollo für jede Gelegenheit!

Schöner Fensterschmuck: Faltrollo

Ein Faltrollo können Sie in jedem Raum integrieren. Nicht nur für Küche, Bad oder Wohnzimmer ist es geeignet, auch im Kinderzimmer sorgt es am Abend für die nötige Dunkelheit, damit die Kleinen ruhigen Schlaf finden. Ganz nach Ihren Vorlieben und dem maßgeblichen Stil der Einrichtung können Sie das Faltrollo als wunderbare Ergänzung in die Einrichtung integrieren. Lassen Sie dafür der Phantasie freien Lauf.

Wer zum Beispiel in einer hauptsächlich vom Country oder Landhusstil geprägten Einrichtung lebt, für den gibt es Faltrollos aus leichtem Stoff oder Lamellen aus Holz. Sie können aber auch ganz einfach ein Faltrollo aus weißem Stoff wählen – dieses sieht am Fenster besonders leicht aus und passt sich der Einrichtung an. Wenn Sie ein Muster bevorzugen, können Sie auf floral gestaltete Faltrollos zurückgreifen oder gestreifte Varianten aussuchen. Für den Industrial Style können Sie auch ein Faltrollo aus Metall wählen, bunter Lack verleiht ihm ein besonderes Äußeres.

Ganz gleich, für welches Modell Sie sich entscheiden – lassen Sie sich die Gelegenheit nicht entgehen, Ihrem Fenster ein schönes Accessoire hinzuzufügen!