Fotorahmen

Fotorahmen

Teilen

BEKANNT AUS
Sie wollen mehr erfahren? Entdecken Sie unseren Ratgeber

Dein WestwingFotorahmen-Guide

Smartphone, Digitalkamera, Tablet: Umgeben von jeder Menge digitalen Alltagsbegleitern verlieren wir die Schönheit des Analogen schnell mal aus den Augen! Hier ein Schnappschuss, da ein Selfie – Fotos genießen schon lange nicht mehr den Seltenheitswert, den sie besaßen, als die Fotografie noch in den Kinderschuhen steckte und der Besuch beim Fotografen oder das Zusammenrücken fürs Familienportrait ganz besondere Ereignisse war. Setzen Sie schöne Bilder in passenden Fotorahmen doch mal wieder gebührend in Szene!

Besonders gelungene Aufnahmen von Freunden, Familie oder von Ihnen selbst erinnern an außergewöhnliche Momente und geben Ihrem Zuhause eine persönliche Note. Präsentiert in passenden Fotorahmen besitzen Bilder nicht nur eine emotionale sondern auch eine äußerst dekorative Wirkung! Die schönsten Ideen zur Gestaltung inspirierender Foto-Arrangements unterschiedlicher Art finden Sie im Westwing-Magazin, ergänzt von Tipps, wie Sie Ihrer Wohnung mit Fotos, Drucken oder anderen künstlerischen Gestaltungselementen Individualität und Leben einhauchen.

Fotorahmen für Bilder in Bestform

Ob spontane Momentaufnahme oder aufwändig inszeniertes Foto: Ein Bild hält das Besondere zum Erinnern und Erfreuen fest. Damit Ihre schönsten Fotografien nicht in Alben verstauben oder im digitalen jpg-Universum untergehen, erwecken Sie sie in Fotorahmen zu neuem Leben: Egal, ob Sie einen einzelnen Bilderrahmen als Hingucker an einer prominenten Stelle platzieren oder mit mehreren Fotorahmen Ihre ganz persönliche Foto-Galerie zusammenstellen – gerahmte Aufnahmen haben eine besondere Wirkung und verleihen jedem Raum Persönlichkeit und Individualität.

Atmosphäre gestalten mit Fotorahmen

Unsere Tipps für eine individuelle Raumgestaltung mit Fotorahmen:

• Für eine besonders eindrucksvolle Variante derFotorahmen Wandgestaltung mit Bildern wählen Sie Fotorahmen in gleicher Größe und harmonierenden, eventuell auch einheitlichen Farben, die Sie in geometrischer Anordnung oder in der so genannten Petersburger Hängung (auch Salon-Hängung genannt) in einem „geordneten Chaos“ arrangieren. Dabei wird durch dicht an dicht platzierte Fotorahmen eine gesamte Wand bedeckt – auch mit vielen verschiedenen Motive lässt sich auf diese Weise ein einheitlicher Gesamteindruck erzielen.

Gruppieren Sie mehrere Fotorahmen unterschiedlicher Größe und Stile, platziert auf (Beistell-)Tischen, Simsen oder Regalen, zu einem belebten Rahmen-Arrangement, das zum Beispiel durch die Kombination mit anderen Deko-Elementen wie frischen Blumen, Kerzenhaltern oder dekorativen Fundstücken aus Ihrem Sammelsurium immer wieder neu belebt werden kann.

• An der Wand montierte Fotoleisten oder schmale Simse sind ideal, um in kleinen Räumen optisch für Ruhe zu sorgen. Fotorahmen, aber auch ungerahmte Postkarten oder stabile Drucke können Sie darauf immer wieder neu arrangieren.

Fotorahmen• Für Galerieatmosphäre sorgen Hängevorrichtungen an der Decke, an denen Fotorahmen samt Inhalt zu frei schwebenden Kunstwerken werden. Spezielle Beleuchtungselemente wie bewegliche Spots oder Lichtleisten sorgen dafür, dass Ihre Fotorahmen optimal in Szene gesetzt werden.

Ob aus Holz, aus Metall, aus Kunststoff, ganz schlicht und dezent oder opulent verziert, nur wenige cm groß oder in Aufsehen erregendem Großformat: Fotorahmen gibt es in einer enormen Auswahl unterschiedlicher Ausführungen und Größen, passend zu jedem Einrichtungsstil. Auch in Sachen Preis unterscheiden sich die Rahmen je nach Machart und Größe. Wenn Sie alten Fotorahmen einen neuen „Anstrich“ geben möchten, besprühen Sie sie doch einfach in der Farbe, die Ihnen aktuell gefällt oder bekleben Sie sie mit Muscheln, Pailletten, Treibholz oder Serviettentechnik. Individuelle Rahmen setzen zusammen mit Ihren Lieblingsfotos wunderschöne Highlights in jedem Raum Ihres Zuhauses!

Fotorahmen online kaufen? So funktioniert Westwing:

Außergewöhnliche Fotorahmen für außergewöhnliche Bilder

Setzten Sie Ihre traumhaften Urlaubserinnerungen, wunderschönen Familienfotos und Schnappschüsse mit Freunden mit besonderen Fotorahmen perfekt in Szene. Denn Bilderrahmen müssen keinesfalls immer rechteckig oder quadratisch ausfallen. Warum nicht einmal einen großen runden Bilderrahmen mit Stuckverzierung an den Seiten nutzen, um das Foto im Eingangsbereich besser zur Geltung kommen zu lassen? Der Barock lässt grüßen und Bilder in Schwarz-Weiß geben dem Ganzen den letzten Schliff. Rahmen sind nicht nur dazu da, die Bilder an Ort und Stelle zu halten, sondern viel mehr eine Wohndekoration und auch eine Art und Weise, die Fotos noch besser hervorzuheben und zu verschönern.

Der Preis vom Fotorahmen spielt dabei nur eine nebensächliche Rolle. Auch günstige Varianten aus Kunststoff oder selbstgemachte Fotorahmen aus Holz können überzeugen. Sehr süß und stilvoll sind Fotorahmen mit herzförmigen Aussparungen für die Bilder. In einer Reihe von drei oder vier Rahmen untereinander befestigt, machen sie den Raum gemütlicher und sehen wunderschön aus.

Eine weitere Art Ihre Bilderrahmen ganz individuell zu gestalten, ist das Anstreichen von Holzbilderrahmen. Gerade zum perfekten Treffen der Farbe der Wand kann man dies ohne große Suchereien schnell selber gestalten. Auch Muster wie Punkte sind sehr süß und einfach auf dem Fotorahmen umzusetzen.

Sehr beliebt sind Buchstaben als Bilderrahmen. Ein Fotorahmen für mehrere Bilder kann mit den richtigen Aussparungen für die Fotos in Buchstabenform „LOVE“ oder „FAMILY“ eine wunderbare Botschaft übermitteln. Dabei muss man die Bilder aber stets nach den Buchstabenformen auswählen, um die wichtigsten Bestandteile des Bildes dennoch gut erkennen zu können.

Das Bild muss nicht immer mittig im Rahmen platziert sein. Sehr moderne Fotorahmen überzeugen durch die Bildplatzierung in den Ecken oder mit unsymmetrischen Abständen zum Bildrand. Entdecken Sie neue und spannende Varianten von Fotorahmen und klassische Modelle in den Themen-Sales von Westwing!