WestwingNow Warenkunde:

Gardinen für Dachschrägen

Zwei-Zimmer-Wohnungen und Doppelhaushälften gelten als spießig, gerade junge Leute wollen am liebsten im hohen, offen gestalteten Industrial-Loft wohnen. Um im modernen, minimalistischen Wohnstil trotzdem Gemütlichkeit einziehen zu lassen kommt es auf Wohnaccessoires wie Teppiche, kuschelige Kissen und Decken und Vorhänge an. Viele Loft- oder auch Dachgeschoss-Wohnungen müssen allerdings durch Schrägen besser geplant werden, was Möblierung und Dekoration angeht. Zum Glück gibt es tolle Möglichkeiten, Gardinen für Dachschrägen zu gestalten.

Gardinen für Dachschrägen bei WestwingNow entdecken

Ganz gleich ob Sie eine kleine Single-Wohnung, ein Haus oder einen stylischen Loft bewohnen, wir bei Westwing haben es uns zur Ausgabe gemacht, mit exklusiven Möbeln und einzigartigen Wohnaccessoires Ihr Zuhause zu einem schönen Zuhause zu machen. Auch in interessant geschnittenen Zimmern mit Winkeln oder Schrägen wollen wir nicht auf schöne Vorhänge verzichten die dem Raum Gemütlichkeit verleihen und vor neugierigen Blicken schützen. Wie Sie Gardinen für Dachschrägen aussuchen und was Sie beachten sollten, erklären wir Ihnen hier.

Gardinen für Dachschrägen mit abgeschrägten Fenstern

In einen Raum im Dachgeschoss werden Fenster auf zwei Weisen integriert: im schrägen Dach oder in der geraden Wand. Füllt das Fenster die Wand aus oder ist durch Platzmangel eingepasst, ist die Scheibe nicht rechteckig sondern an einer oder mehreren Seiten abgeschrägt. Gardinen für Dachschrägen mit solchen Fenstern zu finden ist keine leichte Aufgabe, da sie schräg zugeschnitten sein müssen und deshalb nicht einfach auf- und zugezogen werden können. Dennoch gibt es schöne Möglichkeiten: Beide Vorhangschals können mittig ganz oben in der Ecke festgemacht und zu den Seiten mit einem Band oder einer Klammer gerafft werden. Etwas teurer, aber sehr elegant sind passende Plissee-Rollos oder Lamellenvorhänge.

Gardinen für Dachschrägen mit Dachfenster

Ein Fenster, das schräg im Dach integriert ist, muss nicht auf eine schöne Gardine verzichten. Sie brauchen nur statt einer Gardinenstange zwei, die den Vorhang in Form halten. Die obere Stange bringen Sie über dem Fenster an und hängen den Vorhang ein. Die zweite Stange kommt unter das Fenster oder in den „Knick“, wo die Schräge zur geraden Wand übergeht. Die Vorhänge führen Sie hinter dieser zweiten Stange durch. Damit sich kein „Bauch“ bildet, beschweren Sie den Saum mit einer eingenähten Stange oder einer Gewicht-Kette. So können hübsche Gardinen für Dachschrägen perfekt angepasst werden!

Moderne und Klassische Gardinen für Dachschrägen

Einen Vorhang für Dachschrägen zu finden kann manchmal schwierig sein. Daher haben wir Ihnen eine kleine Checkliste vorbereitet, mit der sie sich auf den Kauf Ihres neuen Fensterkleides einstellen können.

  • Style: Welchen Einrichtungsstil haben Sie in Ihren Räumlichkeiten umgesetzt? Überlegen Sie sich welches Material und welche Farbe für die Gardinen (Dachschräge) in Frage kommt.
  • Maße: Nehmen Sie Maß. Wo genau sollen Ihre neuen Gardinen platziert werden, sollen sie das Fenster seitlich umrahmen oder als Sonnen- oder Sichtschutz einen Teil des Fensters bedecken?
  • Gestaltung: Wählen Sie tolle Gardinen für Dachschrägen, die sie farblich mit wunderschönen Wohn-Accessoires auf dem Fensterbrett kombinieren können. Sie schaffen Sie ein wunderbares Flair im Raum!