Gardinen für Schienen

Gardinen für Schienen

Teilen

BEKANNT AUS
Sie wollen mehr erfahren? Entdecken Sie unseren Ratgeber

Dein WestwingGardinen für Schienen-Guide

Kein Fenster kommt ohne sie aus: Gardinen! Für Schienen gibt es wunderbare Modelle, die uns mit anmutigen Prints, floralen oder grafischen Mustern und hauchzarten Stoffen verzaubern oder alle Blicke auf sich ziehen durch ihre Färbung in knalligem Korallrot oder sattem Royalblau. Schön Gardinen sind eine Bereicherung für jeden Raum: Sie verleihen ihm eine wohnliche Atmosphäre und schützen uns vor fremden Blicken, zu viel Licht und Wärme, aber auch vor unangenehmer Zugluft.

Welche Fensterdekoration die richtige für Ihr Zuhause ist, hängt natürlich von Ihrem Geschmack und der Raumsituation ab. Ist das Wohnzimmer ohnehin recht dunkel, sind transparente Gardinen für Schienen eine gute Wahl. Im Schlafzimmer bieten sich hingegen abdunkelnde, blickdichte Vorhänge an. Bei Westwing finden Sie immer wieder schicke Gardinen – für Schienen oder die Stange –, die in puncto Material und Style höchsten Ansprüchen genügen. Jeden Tag starten attraktive Themen-Sales mit einem einzigartigen Produktangebot und großzügigen Rabatten.

Gardinen aufhängen: Stangen, Schienen- und Seilsysteme

Bevor man sich schöne Gardinen – für Schienen zum Beispiel – zulegt, sollte man über das Aufhängungssystem nachdenken. Davon ist abhängig, ob überhaupt Gardinen für Schienen infrage kommen. Es gibt mehrere Möglichkeiten, Gardinen und Vorhänge zu befestigen:

  • Rundstange: gibt es in verschiedenen Materialien, Farben und Durchmessern und sogar ein- oder mehrläufig; geeignet ist sie für Stores, Schlaufen- und Ösenvorhänge
  • Vorhangschiene: ist mit bis zu 5 Läufen erhältlich, an Paneelwagen und Gardinenrollen befestigte Stoffbahnen werden auf Schienen hin und her geschoben; ideal für Flächenvorhänge und Stores
  • Gardinenstange mit Innenlauf: vereint die Funktion einer Schiene mit der Optik der Rundstange; wer sich für eine Stange mit zwei Gardinenschienen entscheidet, kann Store und Dekoschal wunderbar miteinander kombinieren
  • Seilsystem: besteht aus Stahlseilen und wird wie eine Gardinenschiene an der Wand oder Decke befestigt; diese Aufhängung bietet sich eher für kleinere Fenster und leichte Gardinenstoffe an
  • Klemm-, Vitrage- oder Caféhausstange: werden direkt auf dem Fensterrahmen montiert oder zwischen seine Innenseiten geklemmt; sie sind für Scheibengardinen gedacht
    Wer also Schienen Gardinen einem Schlaufenschal vorzieht, kann sich für eine Vorhangschiene oder eine Gardinenstange mit Innenlauf entscheiden. Gardinen für Schienen lassen sich nur mit diesen Systemen befestigen.

Gardinen für Schienen gibt es in großer Auswahl

Generell gibt es Gardinen für Schienen in den unterschiedlichsten Farben, Materialien und Qualitäten. Voll im Trend liegen sogenannte Schiebe- oder Flächenvorhänge. An Rollen, Gleitern oder Paneelwagen wird der Gardinenstoff befestigt und in die Vorhangschiene geschoben. Je mehr Läufe diese Schiene hat, desto mehr Stoffbahnen können angebracht und miteinander kombiniert werden. Wenn man sich für Flächenvorhänge in hellen Cremetönen oder aus empfindlichem Stoff entscheidet, kann man als Zubehör noch einen Schleuderstab montieren. Mit seiner Hilfe werden die Vorhänge bewegt, so braucht man sie nicht anzufassen. Klassische Stores und Vorhänge sind ebenfalls Gardinen für Schienen – wenn sie mit Rollen oder Gleitern versehen sind.

Gardinen für Schienen online kaufen? So funktioniert Westwing: