Gardinen Mediterran

Gardinen Mediterran

Teilen

BEKANNT AUS
Sie wollen mehr erfahren? Entdecken Sie unseren Ratgeber

Dein WestwingGardinen Mediterran-Guide

Neapel sehen und sterben, so schrieb Goethe auf seiner italienischen Reise nieder – dabei muss das gar nicht so geschehen! Manchmal reicht schon ein Stück Pizza, ein guter Wein und gelegentlich sogar einfach ein Wechsel der Gardinen – mediterran müssen die dann natürlich sein! Denn solch mediterrane Gardinen schaffen es, dass man nicht mehr extra in den Süden reisen muss, um mediterranes Lebensgefühl in der eigenen Wohnung zu haben. Diese Vorhänge sorgen ruck-zuck dafür, dass man südliche Gefilde in die eigenen vier Wände bringt – nur dank von Gardinen, mediterran und wunderbar!

Auch Vorhänge können alle Looks annehmen, die man sich als Einrichter wünscht: wenn Gardinen mediterran, nordisch oder gleich ganz im Boho Style sein sollen, entspricht das oft auch dem persönlichen Lieblingsstil. Die richtige Auswahl aus dem Angebot der Möbel, Textilien und Accessoires zu treffen, fällt dann oft nicht ganz leicht – aber keine Sorge, Westwing steht Ihnen da immer zur Seite. Zum einen mit tollen Rabatten bis zu 70% in wunderbaren Themen-Sales, zum anderen durch unseren Guide hier. Im Guide können Sie erfahren, was eine Gardine, mediterran und chic, auszeichnet und wie Sie Ihren mediterranen Wohnstil vervollständigen können. Lassen Sie sich inspirieren!

Was macht Gardinen mediterran?

Warum kann man manche Gardinen mediterran nennen und andere nicht? Dazu gibt es folgende Faktoren:

  • Die passenden Stoffe: Viele Stoffe machen Gardinen mediterran, vor allem Baumwolle, aber noch mehr schlichtes Leinen. Dieser einfache Stoff bringt mit seinem unkomplizierten Aussehen die südliche Lebensart mit ihrem einfachen Genuss allen nahe.
  • Die richtigen Muster: Schlicht und uni passt gut zu Gardinen, mediterran im Chic. Aber auch großflächige Muster, zum Beispiel mit Blättern oder Blumen, zeigen mediterrane Style. Dunkles, warmes Rot und Braun sind hier sehr beliebt.
  • Zusätzlicher Schmuck: Wenn Vorhänge mediterran aussehen sollen, wirken sie mit einigem zusätzlichen Schmuck noch schöner. Zum Beispiel, wenn sie mit schweren Schnallen oder großen Bändern zurückgebunden sind – das verstärkt ihr eindrucksvolles, aber dennoch unkompliziertes Aussehen.

Nicht nur Gardinen: Mediterran als Lebensstil

Das gilt nicht nur für Gardinen: mediterran kann so vieles sein, vor allem das Essen. Zur Mittelmeerküche gehört viel frisches Gemüse, das roh oder nur gebraten wird, gutes weißes Brot und natürlich wunderbarer Wein. Auch Ihre Wohnungseinrichtung kann von dieser leichten und doch so köstlichen Küche lernen: einfach auf zu viel Schnickschnack verzichten und nur wenige, dafür ausgewählte Möbel und Accessoires wirken lassen.

Stellen Sie sich einfach ein Landhaus in Italien als Inspiration vor, mit Steinplatten auf dem Boden und Tapeten in Terrakotta-Tönen an der Wand – eben ganz der italienische Landhausstil. Nicht fehlen vor dem Fenster dürfen hier natürlich die Gardinen – mediterran, was denn sonst! Ganz leicht können Sie sich mit diesem Design ein mediterranes Paradies schaffen, ohne gleich ans Mittelmeer reisen zu müssen!