Gartenfiguren

Gartenfiguren

Teilen

BEKANNT AUS
Sie wollen mehr erfahren? Entdecken Sie unseren Ratgeber

Dein WestwingGartenfiguren-Guide

Der Garten ist für viele ein Ort der Entspannung, der Ruhe und der Zufriedenheit. Es gibt sehr viele verschiedene Arten und Weisen wie man seinen eigenen Garten gestaltet. Manche legen sehr viel Wert auf eine wundervolle Bepflanzung mit viele bunten Blumen, andere haben Beete mit Gemüsearten und wieder andere setzen sich hübsche Gartenfiguren in ihren geliebten Garten, um sich hier zu Hause und wohl zu fühlen.

Wohnen und Garten sollten eine wundervolle Einheit bilden. Und das nicht nur in Bezug auf die Möbel, sondern vor allem bei der Dekoration. So sollte die Deko im Garten eben genau so hübsch und wohlbedacht gewählt werden, wie die Wohnaccessoires in der Wohnung.

Gartenzwerge als Gartenfiguren

Gartenzwerge haben ihren Ruf weg. Sie sind meist nur in spießigen deutschen Vorgärten zu finden und wehe irgendjemand kommt den kleinen Männchen zu Nahe, oder berührt sie sogar – mit den Besitzern ist hier meist nicht zu spaßen! Doch meist möchte man sich diesen kleinen, oft etwas gruselig dreinschauenden Gartenzwergen sowieso nicht nähern.

Auch wenn diese speziellen Gartenfiguren bei den jüngeren Generationen nicht mehr so beliebt sind, gleichen das anderen Gartenfiguren wieder aus. Denn mittlerweile gibt es eine Menge an Figuren und passender Deko für den Garten, sodass man sich sein Garten-Paradies wundervoll gestalten kann.

Materialien der Gartenfiguren

Bei der Deko im Garten spielt ja auch immer das Material eine sehr wichtige Rolle, denn die Dekoration befindet sich draußen und dort schneit und regnet es, die Sonne scheint und der Wind zieht auch mal seine Runde. Eben all diese Witterungen muss man berücksichtigen, wenn man sich schöne Gartenfiguren zulegen möchte. Aber es gibt einige Materialien, die man für seine Figuren und für seinen Garten gut und gerne nehmen kann.

Gartenfiguren

  • Gartenfiguren aus Holz: Holz ist ein Material der Natur, also fügt es sich hier in der Natur auch ideal in seine Umgebung ein. Für Holz-Figuren muss ein guter Platz gefunden werden, wenn zu viel Sonne lässt das Holz ergrauen und es können Risse entstehen. Bei keiner Sonne und zu viel Feuchtigkeit kann das Holz anfangen zu faulen und es bildet sich Moos.
  • Gartenfiguren aus Stein: Stein ist wohl eines der besten Materialien für Figuren im Garten. Denn auch Stein fügt sich wundervoll in die natürliche Umgebung ein, aber Stein ist völlig unempfindlich gegenüber Sonne, Regen und Wind. Doch natürlich kann es passieren, dass sich eine Moosschicht auf der Stein-Figur bildet, wenn kein einziger Sonnstrahl auf diese Gartenfigur trifft.
  • Gartenfiguren aus Metall: Metall ist ein leichtes Material und ist bei der richtigen Vorbehandlung auch sehr unempfindlich, wodurch es sich bestens zur Herstellung von Garten-Deko eignet. Doch vielleicht ist es von einigen Gartenbesitzern auch so gewollt, dass die Skulpturen im Garten einige Rostflecken haben. Geschmäcker sind verschieden!
  • Gartenfiguren aus Kunststoff: Kunststoff ist auch ein sehr gutes Material, um es für Gartenfiguren zu verwenden. Doch bei zu starker Sonneneinstrahlung kann die Farbe der Figuren verblassen – also ist auch hier der richtige Stellplatz für die Figuren notwendig.

Diese verschiedenen Materialien unterscheiden sich natürlich auch im Preis, denn Gartenfiguren aus Stein und Metall sind vom Preis her meist teurer als Figuren oder Deko aus Kunststoff.

Welche Gartenfiguren gibt es?

Tiere: Viele setzen auf Tiere als Gartenfiguren – hier sind beispielsweise Tiere wie eine Eule oder Schmetterling sehr beliebte Objekte. Diese Skulpturen zeigen die Verbindung zur Natur noch einmal deutlich. Wenn man einen kleinen Gartenteich oder einen Gartenbrunnen besitzt, dann machen sich auch kleine Frösche um den Teich herum super als Dekoration.

Buddha: Der Buddha, egal ob als Buddha-Kopf oder als ganze Buddha-Skulptur, sind auch sehr beliebte Deko-Objekte für den Garten. Hier kann man seine spirituelle Seite etwas ausleben oder seinen Garten auch einfach nur mit schöner, fernöstlicher Deko aufhübschen.

Harmonie-Skulpturen: Viele Gartenfiguren haben eher abstrakte Formen, zeigen mit ihrer Abstraktheit aber eine gewisse Harmonie und bringen den Garten in Einklang. Diese abstrakten, aber harmonischen Gartenfiguren sind meist in sehr beruhigenden Farben gehalten.

Es ist egal, für welche Gartenfiguren man sich entscheidet, die Hauptsache ist, dass man selbst diese Gartenskulpturen wundervoll findet und sie auch richtig drapiert. Eine kleine Gartenfigur auf einer großen Wiese sieht nicht so toll aus. Aber in Kombination mit Pflanzen, Bäumen, Blumen oder anderer Dekoration machen Gartenfiguren eine super Figur!

Der beste Platz für die Gartenfiguren

Auch die Positionierung der Gartenfigur ist äußerst wichtig. Die Gartenfigur sollte zum einen natürlich schön sichtbar sein und den Garten gekonnt aufhübschen, zum anderen sollte sie aber bei der regelmäßigen Gartenarbeit natürlich auch nicht im Weg stehen. Neben und sogar im Blumenbeet kann die Figur eine tolle Deko Ergänzung sein. Gartenfiguren im Tierdesign kommen neben den Bäumen im Garten besonders gut zur Geltung. Gerne können Sie auch mit weißem Kies, Buchsbäumen, einem kleinen Steinbrunnen und einer Buddha Statue eine besinnliche Ecke in Ihrem Garten kreieren.

Zaubern Sie sich mit Gartenfiguren schöne Dekoration in Ihren Outdoorbereich.

Gartenfiguren online kaufen? So funktioniert Westwing: