Gemüseschneider Elektrisch

Gemüseschneider Elektrisch

Teilen

BEKANNT AUS
Sie wollen mehr erfahren? Entdecken Sie unseren Ratgeber

Dein WestwingGemüseschneider Elektrisch-Guide

Gerade die Sommermonate laden dazu, frisches Gemüse vom Markt zu holen und daraus köstliche Gerichte zu zaubern – hier ist derjenige ein Glückspilz, der einen Gemüseschneider, elektrisch am besten, sein Eigen nennen kann! So wird jedes Gemüse zuverlässig zerkleinert und in die bestmögliche Form gebracht: für wunderbare Gemüseplatten, beste Gemüsesticks zum Dippen und überhaupt jedes Gericht mit frischem Gemüse. Ein Gemüseschneider, elektrisch vor allem, sollte darum in keiner Küche fehlen!

Wir von Westwing wissen: Küchengeräte sind nicht nur das A und O einer guten Küche, man braucht sie auch, um beste Gerichte entstehen zu lassen. Ob ein Gemüseschneider elektrisch betrieben wird oder manuell spielt weniger eine Rolle, als dessen Existenz in der Küche und der Gastronomie überhaupt. Darum gibt es in den Sales von Westwing auch immer wieder Angebote für Geräte wie den Gemüseschneider (elektrisch oder manuell betrieben), aber ebenso noch viel mehr zu entdecken: nämlich die schönsten Möbel und Accessoires – und alles zum besten Preis!

Alles in den Gemüseschneider: elektrisch wird alles vereinfacht

Der Gemüseschneider, elektrisch oder nicht, ist vielleicht so etwas wie das vegetarische Pendant zum Fleischwolf. Hier wird eben Gemüse verkleinert und geschnitten – und zwar unbedingt mit dem passenden Aufsatz, sodass immer die richtigen Scheiben, Stifte und Raspel da sind. Möglich ist eine solche Küchenmaschine vor allem hier:

  • Kartoffeln: Ja, genaugenommen sind Kartoffeln kein Gemüse – aber der Gemüseschneider (elektrisch) kennt da keine Vorurteile. In ihn lassen sich Kartoffeln genauso geben – und dann kehren sie als herrliche Pommes zurück.
  • Gurken: Übrigens sind auch Gurken eigentlich kein Gemüse – tatsächlich handelt es sich bei ihnen um Beeren, auch wenn man das kaum glauben möchte. Mit einem Gemüseschneider (elektrisch oder manuell) kann man wunderbare Scheiben daraus erzeugen – perfekt für den Salat oder die Feuchtigkeitsmaske.
  • Karotten: Wenn ein Gemüseschneider elektrisch funktioniert, ist er besonders perfekt für Karotten. Denn diese kann man so wunderbar reiben und bekommt damit Karotten perfekt für Salat oder sonstige Rohkost geraspelt (am besten ca 2 mm breit).

Spaghetti Vegetale – dank dem Gemüseschneider elektrisch

Ein elektrischer Gemüseschneider (elektrisch muss nicht sein, macht aber alles einfacher) hilft bei jedem Gericht mit Gemüse – wie wäre es zum Beispiel mal mit einer leckeren Sauce Bolognese für die Spaghetti, aber ganz ohne Fleisch? Dafür einfach im Gemüseschneider (elektrisch und aus Edelstahl) Gemüse wie Zucchini, Karotten und Zwiebeln schneiden und zerkleinern – am besten auf kleine Würfelgröße.

Diese Gemüsestücke dann in der Sauce kochen und ab auf die Spaghetti. Ganz Kalorienbewusste können hier sogar statt der Nudeln Zucchinistreifen nehmen. Und zum Abschluss: einfach Parmesan am Gemüseschneider (elektrisch) reiben – so ergibt sich sogar der köstliche Käse dank diesem Gerät!

Gemüseschneider – elektrisch soll er sein: Was muss ich beachten?

Sie haben sich dafür entschieden, dass Ihr Gemüseschneider elektrisch arbeiten und in Ihre Familie der Küchenutensilien aufgenommen werden soll. Doch lohnt sich die Anschaffung für jeden? Wenn Sie nahezu jeden Tag Gemüse und Obst klein schnippeln, ist es eine sehr gute Entscheidung sich einen solchen Gemüseschneider zu kaufen. Für scharfe Klingen und lange Lebensdauer sollten Sie nicht zu den kostengünstigen Optionen greifen. Qualität hat hier auf jeden Fall seinen Preis. Es empfiehlt sich, nach jeder Benutzung das Gerät zu schaffen sowie abzutrocknen. Das ist wichtig, damit die Klingen nicht rosten und scharf bleiben.

Ein guter Hinweis ist es, wenn die Hersteller ausführliche Pflegehinweise mitliefern. Elektrische Geräte haben an sich speziellere Pflegeanforderungen als Küchenutensilien aus der manuellen Kategorie. Das zeugt beim Gemüseschneider (elektrisch) davon, dass es sich hier um ein Qualitätsprodukt handelt. Viel wichtiger ist noch, dass Sie die angegebenen Hinweise auch befolgen. So werden Sie viele Jahre ungetrübte Freude an Ihrem Gemüseschneider haben. Wenn Sie es brauchen, kann Ihr zukünftiger Gemüseschneider auch zum Zerkleinern von Nüssen oder Käse genutzt werden.

Extra-Funktionen und Fähigkeiten werden vom Hersteller immer gerne angegeben. Praktisch ist es, wenn der Gemüseschneider, elektrisch als auch manuell, leicht zu reinigen ist. Gerade bei der elektrischen Version sollten die einzelnen benutzen Teile leicht unter fließendem Wasser gereinigt werden können. Ein weiteres Qualitätsmerkmal ist es, wenn beim Schneiden nur eine geringe Menge im Gefäß oder im Trichter zurückbleibt. Für manche wichtig, für manche nicht: Die Lautstärke. Akustisch empfindliche Menschen sollten zu einem Gemüseschneider, elektrisch und leise, greifen.

Testen Sie es am besten in einem Geschäft aus oder lesen Sie Kundenrezensionen zu dem Artikel Ihrer Wahl. Ein weiterer Faktor ist die Garantie. Achten Sie genau wie bei jedem anderem technischen Gerät auf die Dauer der gegebenen Garantie – ein Gemüseschneider, elektrisch und schnell, sollte auf jeden Fall auch eine besitze.

Gemüseschneider Elektrisch online kaufen? So funktioniert Westwing: