Grillmatte

Grillmatte

Teilen

BEKANNT AUS
Sie wollen mehr erfahren? Entdecken Sie unseren Ratgeber

Dein WestwingGrillmatte-Guide

Es ist ein lauer Sommerabend, die Gäste nippen schon am ersten Aperitif, auf der Grillmatte liegen bereits die ersten Kleinigkeiten für die Vorspeise bereit. So kann ein schöner Grillabend beginnen. Ganz gleich, ob Fleisch oder Gemüse auf dem Grill landen, oder ob es vielleicht nur um Süßes geht – im Sommer an der frischen Luft schmecken diese Dinge noch besser. Neben den Zutaten für den Abend sollte auch die Grillmatte bereitgelegt werden, damit alles schnell über die heiße Glut kommt.

Das erfreuliche Erlebnis im schönen Zuhause – das ist es, wozu Westwing verhelfen will. Deshalb suchen wir stets nach schönen Kleinigkeiten und nützlichen Helfern, die alles noch ein wenig einfach oder schöner machen. Für einen schönen Abend im Sommer darf das nötige Equipment nicht fehlen – das gilt auch für die Grillmatte. Kommt sie zum Einsatz, gelingen auch kleine Leckerbissen. Tolle Inspirationen warten schon im Westwing Ratgeber!

Die passende Grillmatte finden

Grillmatten gibt es inzwischen in verschiedenen Maßen, rund und eckig. Weil die Grillmatte jedoch sehr einfach zugeschnitten werden kann, passt sie im Grunde auf jeden Grill. Sie sollte nicht über offenem Feuer verwendet werden und zusätzlich auf den Grillrost gelegt werden. Dann steht dem Grillvergnügen nichts im Wege.

Die praktische Grillmatte

Es gibt viele Kleinigkeiten, die auf einer Grillmatte besser gelingen als auf dem Grillrost. Auf der Grillmatte lassen sich unter anderem gut garen:

  • Burger: Hackfleisch verliert beim Grillen zuweilen seinen Halt – mit der Matte gelingt dennoch jeder Burger. Patty drauflegen und warten – durch die glatte Auflagefläche kann das Patty außerdem ganz einfach auf der Grillmatte gewendet werden.
  • Kleine Gemüse: Wer gerne kleine Tomatenstücke, Baby-Maiskolben oder auch anderes Gemüse grillen möchte, das im Lauf der Zeit zu klein wird, um auf dem Grill liegen zu bleiben, sollte auf die feinmaschige Grillmatte zurückgreifen.
  • Teig und Brot: Auf dem Netz der Grillmatte gelingen Brotstücke und auch Stockbrot-Taler besonders gut. Das gesamte Grillgut bleibt auf gleicher Höhe liegen und wird so gleichmäßig von der Hitze der Glut gebräunt.
  • Meeresfrüchte: Wer gerne Schrimps oder Muscheln als Vorspeise oder als Bestandteil eines Surf and Turf auf den Grill legen möchte, für den ist die praktische Matte die perfekte Ergänzung. So landet garantiert kein Meeresbewohner mehr ungewollt in der viel zu heißen Glut!

Wer seinen Grill schon aus dem Winterquartier holt, sollte über eine Grillmatte nachdenken!

Die Grillmatte: Das Backpapier für den Grill

Wie hat man sich eine Grillmatte vorzustellen? Wie Backpapier wird sie auf den Grillrost gelegt. Eine Grillmatte besteht aus feuerfestem Material, beispielsweise Glasfaser. Dank der Matte bleiben Ihre Lebensmittel nicht mehr am Rost kleben. So ist es problemlos möglich Gemüse, Würstchen, Fisch und Fleisch auf dem Grill zubereiten. Des Weiteren kann auch nichts mehr durch die Stäbe des Grillrostes fallen, da die Grillmatte eine durchgehende Fläche ist.

Viele Grillmatten sind für alle Grills geeignet. Achten Sie dennoch darauf, dass die Hinweise stimmen und dieses praktische Grillzubehör für Gas, Elektro, Kohle und Smoker geeignet ist. Ein weiterer großer und vor allem angenehmer Vorteil: die mühsame Reinigung des Rostes entfällt! Wenn Sie stets mit der Grillmatte Ihre Lieblingsgerichte grillen, kommen die Speisen nicht mit dem Grillrost in Berührung. Daher muss dieser auch nicht gespült, sondern nur die Matte gesäubert werden.

Die Pflege der Grillmatte ist um ein vielfaches einfacher als die Fett- und Kohleentfernung beim Rost. Grillmatten gibt es in eckigen und runden Formen. Falls das praktische Back- und Grillutensil nicht passgenau gefunden wird, ist das auch kein Problem! Die Grillmatte kann einfach und schnell zugeschnitten werden.

Nutzen Sie die Grillmatte auch beim Backen

Wenn Sie nicht nur eine Grillmatte, sondern mehrere ergattert haben, können Sie davon eine auch sehr gut zum Backen benutzen. Anstelle von Backpapier können Sie Ihr Backblech auch mit der Grillmatte auslegen. Großartig ist es, dass Sie diese Alternative zum Backpapier immer wieder verwenden können. So sparen Sie auf Dauer Geld und schonen auch die Umwelt. Nicht nur süße Backgenüsse können Sie auf der Grillmatte zubereiten. Auch Pizzas oder Baguettes können so sicher und ohne anzukleben gebacken werden.

Gönnen Sie sich die vielseitige Grillmatte und Ihr Küchenalltag wird spürbar leichter werden!

Grillmatte online kaufen? So funktioniert Westwing: