Grillschale

Grillschale

Teilen

BEKANNT AUS
Sie wollen mehr erfahren? Entdecken Sie unseren Ratgeber

Dein WestwingGrillschale-Guide

Beim nächsten Grillen im Garten oder auf dem Balkon gibt es sicherlich wieder einige schöne Kleinigkeiten, die besser in der Grillschale über die heiße Glut wandern. Gerade Gemüse oder mariniertes Fleisch, das viel Flüssigkeit in die Glut abgeben würde, gart in einer Grillschale besser durch. Dann wird Gemüse innen auch wirklich gar ohne auf der Außenseite etwas zu dunkel zu werden. Und abgesehen von den herzhaften Kleinigkeiten ermöglichen Grillschalen auch die Zubereitung eines feinen Grill-Desserts.

Westwing ist nicht nur auf der Suche nach schönen Dingen, sondern auch nach solchen, die das Leben in allen Bereichen leichter machen. Deshalb sind gerade im Sommer auch die kleinen Außenbereiche – ganz gleich ob Balkon oder großer Garten, besonders wichtig. Wenn gegrillt wird, soll am besten alles gut zusammenpassen und den guten Genuss ermöglichen. Für Grills, zum Beispiel mit Grillschale, Gartenmöbel, Sitzgruppen und vieles mehr gibt es zahlreiche schöne Inspirationen bei Westwing.

Die passende Grillschale

Für jeden Grill sollte immer die passende Grillschale gewählt werden. Doch wie findet man sie?

  • Material: Zunächst sollte überlegt werden, ob das Einweg-Modell aus Aluminum die richtige Wahl ist, oder ob es eine massive Schale – zum Beispiel aus Edelstahl sein soll.
  • Beschichtung: Grillschalen gibt es in beschichteten und unbeschichteten Varianten. Ob Teflon oder Keramik – damit nichts kleben bleibt, ist die Beschichtung auf der Grillschale eine wirksame Lösung.
  • Form: Die Form der Schale sollte natürlich an den Grill angepasst werden. Rechteckige, nicht allzu große Grillschalen passen im Regelfall immer auf den Grillrost. Einige Hersteller bieten auch Grillschalen im Set an, die zusammengestellt entweder perfekt eine runde oder eckige Grillfläche abdecken und so keinen Freiraum ungenutzt lassen.

Mit der Grillschale gesund grillen

Wer ans Grillen denkt, denkt vermutlich zuallererst an Würstchen und schöne Fleischstücke vom Grill. Neben Gemüsespießen oder Folienkartoffeln grillen viele Sommerfreunde jedoch auch weitere Variationen in der Grillschale.

Unser Tipp: Zu einem Stück Grillfleisch oder zu geröstetem Brot schmeckt eine schöne Gemüsepfanne hervorragend. Dafür kann alles verwendet werden, was heiß auch gut schmeckt. Paprika, Zucchini, Auberginen oder auch Karotten können in der Grillschale gemeinsam mit einigen Kräutern und einigen Tropfen Öl wunderbar mitgegart werden. Durch die Löcher im Boden von Grillschalen wird die Hitze gut nach oben geleitet, während die Tropfrinnen austretende Flüssigkeit auffangen. Das Grillgut schwimmt so nicht im eigenen Saft und wird schön kross.

Die nächste Gelegenheit für die Grillschale kommt bestimmt!

Wozu braucht man eine Grillschale?

Die Grillschale dient in erster Linie der Sicherheit. Denn herabtropfender Fett vom Grillrost kann sich sehr leicht entzünden. Weiterhin wird das Risiko, die Lebensmittel auf dem Grillrost zu verbrennen, mit einer solchen Schale erheblich minimiert. Besonders praktisch ist es auch, wenn man keine Gemüsespieße hat, aber sein Gemüse etwas garen bzw. grillen möchte. Bedenken Sie aber, dass sich mit einer Grillschale die Röstaromen nicht bilden können, da das Fleisch ja nicht direkt angekohlt wird.

Ein großer Vorteil ist auch, dass sich in der Schale Öl und Fett sammeln kann, ohne auf die offene Glut zu tropfen. So wird verhindert, dass Benzyprene entstehen, welche sich über den aufsteigenden Rauch auf die Lebensmittel absetzen. Ebenso ist die Reinigung der Grillschale viel einfacher als die des Grillrostes.

Grillschale online kaufen? So funktioniert Westwing: