Kürbis-DekoDraußen wird es immer kälter und ungemütlicher, in unseren Wohnzimmern jedoch hält die Gemütlichkeit immer mehr Einzug – der Herbst ist da! Wir verraten Ihnen die Geheimnisse der Gemütlichkeit, mit denen Sie mit Sicherheit eine wundervolle Zeit verbringen.  

Gerade im Herbst müssen wir unser Heim besonders behaglich machen, sodass wir uns direkt wohl und heimisch fühlen, sobald wir unser Haus betreten. Und auch unsere Gäste, Freunde und unsere Familie sollten sich direkt angekommen fühlen, wenn sie die herbstliche Höhle betreten.

Tischdeko Herbst

Wieso soll man nicht – genau wie im Frühjahr und Sommer die Blumen – auch in dieser gemütlichen Jahreszeit die Gaben der Natur zur Tischdeko verwenden? Erleben Sie den Herbst Zuhause und dekorieren Sie Ihren Tisch mit heruntergefallenem Laub, Herbstblumen und Ästen. Der Herbst ist die beste Zeit, um aus Fundsachen aus der Natur selbst wunderschöne Deko zu basteln. Tiere aus buntem Laub zusammenzustellen und mit Haarspray auf einer Karte zu fixieren, begeistert nicht nur Kinder, sondern auch Erwachsene. Allerdings muss man aufpassen, nicht etwa dem Igel sein Heim zu klauen!

Nicht nur der Anblick der Tischdeko macht den Herbst erlebbar – man kann den Herbst durch die frischen Tischdeko-Zutaten auch riechen. Ob Sie das feuerfarbene Laub so auf dem Tisch drapieren, dass es so aussieht, als wäre es durch einen leichten Windstoß auf dem Tisch gelandet oder ob Sie das Herbstlaub als Strauß in einer Vase drapieren, ist Ihrem Geschmack überlassen, aber mit Herbstlaub kann man schon eine sehr hübsche Tischdeko im Herbst schaffen.

Herbstdeko

Für die Herbstdeko ist es wichtig, dass man sich für eine Dekoration entscheidet, in der man sich selbst am wohlsten fühlt. Kuschelige Kissen, Decken und Plaids auf dem Sofa oder vor dem Kamin machen jedes Wohnzimmer schnell zu einem wahren Wohlfühlort.

Doch aufgepasst: Zu viele Kissen in verschiedenen Farben und aus unterschiedlichen Materialien und Mustern können schnell zu kitschig wirken – vertrauen Sie einfach Ihrem Gefühl und Ihrem Gespür für die richtige Herbstdeko.

Neben Kissen sorgen auch Kerzen für ein wundervolles Flair. Ob einzelne Kerzen im Zimmer verteilt oder ein Arrangement aus mehreren Kerzen: Es gibt einige Möglichkeiten, wie man sein Wohnzimmer in das warme Licht von Kerzenschein hüllen kann. Einen besonders warmen Schein geben Kerzen ab, die in Windlichtern in Braun- oder Goldtönen gefasst sind.

Doch nicht nur das Feuer einer Kerze ist wunderbar, um sich im Herbst Zuhause pudelwohl zu fühlen, auch Kaminfeuer ist ein Garant für wohlige Wärme und das Flackern des Feuers lässt eine gemütliche Stimmung aufkommen.

Gemütliches Licht

Mit dem Herbst beginnt nicht nur die kalte, sondern auch die dunkle Jahreszeit. Schon am späten Nachmittag geht die Sonne unter und das Tageslicht verwandelt sich in eine schummrige Dämmerung. Um nicht einen Großteil des Tages im Dunkeln zu verbringen, brauchen wir Licht. Doch natürlich wollen wir Zuhause nicht bloß Licht, sondern auch Behaglichkeit. Diese können wir erschaffen, indem wir mit Licht und Leuchten spielen und experimentieren – Lichtinseln, die aus verschiedenartigen Leuchten mit unterschiedlichen Lichtfarben und -intensitäten bestehen sind hervorragend, um Wohligkeit zu schaffen!

Beim Kerzenschein ein paar Gedichte zu lesen, und es gibt viele wunderschöne Herbstgedichte, lässt einen den zauber dieser Jahreszeit so richtig spüren! Das ist auch für Kinder ein Erlebnis.

Blumen im Herbst

Im Sommer kümmern wir uns immer gern um unseren Balkon und die Terrasse, weil wir hier sehr viel Zeit verbringen – doch im Herbst werden diese Orte leider oft vernachlässigt. Dabei sollte der Balkon auch im Herbst gehegt und gepflegt werden. Eingekuschelt in eine warme Decke, ein heißer Tee und die beste Freundin oder ein gutes Buch – und das in der Herbstsonne auf dem Balkon: Eine traumhafte Vorstellung!

Doch dafür muss ein Balkon auch im Herbst hübsch anzusehen sein und nichts ist da besser als Herbstblumen. Entscheiden Sie sich zwischen der Herbstanemone, Chrysanthemen, Gladiolen oder Tageten – natürlich müssen Sie sich nicht zwischen diesen zauberhaften Pflanzen entscheiden – verwandeln Sie Ihren Balkon in ein buntes und schönes Blumenmeer!

Herbst-Rezepte

Anstatt einem leichten Salat können nun im Herbst wieder deftigere Speisen auf den Tisch. Und genau aus diesem Grund ist der Herbst bei Vielen sehr beliebt: Klöße, Rouladen, Kohl und Braten – von all diesen Speisen wird in der warmen Zeit eher abgesehen. Jedoch im Herbst sind diese Gerichte der Renner und erfreuen sich großer Beliebtheit. Doch nicht nur Fleisch und Rouladen sind zu dieser kalten Jahreszeit sehr beliebt, sondern vor allem auch verschiedene Gerichte mit Kürbissen. Hier kann beispielsweise eine sehr leckere Kürbis-Creme-Suppe zaubern oder Kürbisstücke mit Kartoffeln als Beilage zu Fleischgerichten verwenden.

Herbstfarben

Wenn wir an diese Jahreszeit und ihre Farben denken, dann kommen uns eine Vielzahl von warmen Farbtönen in den Sinn: Senfgelb, Moosgrün, Braun, Aubergine und noch viele andere Braun- und Naturtöne sind sehr beliebte und weit verbreitete Herbstfarben. Diese Nuancen sind gerade zu dieser Jahreszeit so beliebt, weil die Natur in genau dieses Tönen erstrahlt. Gepaart mit ihrer natürlichen Wirkung und ihrem warmen Charakter sind diese Herbstfarben in unserem Zuhause ein Garant für Gemütlichkeit und Behaglichkeit.

Natürlich sollten Ihre Einrichtung, Ihr Interieur und Ihre Herbstdeko nicht nur in diesen dunklen und teilweise schweren Herbstfarben ausgewählt werden. Helle und frische Akzente sind tolle Blickfänge, die das Gesamtbild der Wohnlandschaft etwas auflockern. Und wenn zu Hause noch nicht herbstlich genug ist, dann packt man sich am besten einen Kürbiskuchen ein und fährt auf ein abgemähtes Feld, um einen Drachen steigen zu lassen.

Alles für den Herbst online kaufen? So funktioniert Westwing:

Diese Sales starten heute

Kommende Sales