Herzbackformen

Herzbackformen

Teilen

BEKANNT AUS
Sie wollen mehr erfahren? Entdecken Sie unseren Ratgeber

Dein WestwingHerzbackformen-Guide

Zum Valentinstag, Muttertag, Hochzeitstag oder einfach zwischendurch möchte man seinem Partner seine Liebe zeigen. Für die Liebe steht symbolisch das Herz. Und da Liebe ja bekanntlich durch den Magen geht, bietet sich doch nichts besser an, als ein Kuchen in Herzform! Mit einer Herzbackform lässt sich so ein Kuchen leicht herstellen und anschließend kunstvoll verzieren. Ein solches Herz lässt sich gut verschenken und wird der Bäckerin sicherlich Bewunderung entgegen bringen.

Eine Herzbackform gehört zu den kleinen Dingen, die unser Leben mit wenig Aufwand schöner machen. Ein Kuchen in so einer Form sieht gleich viel hübscher aus als in einer Kastenform, selbst wenn es der gleiche, einfache Trockenkuchen ist. Westwing sucht für Sie immer nach solchen tollen Dingen, die das Leben zu Hause schöner machen. In unseren Sales finden Sie täglich Inspirationen, mit denen Sie Ihr Zuhause noch ein bisschen hübscher gestalten können.

Varianten der Herzbackform

Herzbackformen gibt es für jeden Anlass in der passenden Größe. Für eine kleine Aufmerksamkeit zwischendurch, beispielsweise als Dankeschön für eine Freundin, bietet sich eine Mini-Herzbackform an. Der Kuchen daraus ist nur etwa zehn bis 15 cm groß und kann hübsch mit bunten Schokolinsen dekoriert werden. Solche Backformen sind aus Schwarzblech oder Silikon. Die gleiche Variante gibt es auch für größere Kuchen um 26 cm.

Alternativ zu diesen festen Formen sind auch Springformen als Herzbackform erhältlich. Sie haben den Vorteil, dass der Kuchen nach dem Backen deutlich leichter aus ihnen zu befreien ist, da sich der Rand öffnen lässt und man den Kuchen deshalb nicht aus der Form schütteln muss.

Besonders ältere Backformen sind oft noch aus Keramik oder Steingut und haben hübsche Verzierungen im Boden, die sich auf den Kuchen übertragen. Nach dem Backen kann man diese Schnörkel und Muster mit Zuckerguss oder Kuvertüre noch hervorheben.

Kuchen und Torten in Herzform dekorieren

Damit der Kuchen aus der Herzbackform ein wahres Kunstwerk wird, muss er nach dem Backen noch verziert werden. Das Herz verleitet dazu, den Kuchen besonders aufwändig und romantisch zu dekorieren. Ein Mantel aus Fondant in Rot oder Rosa gibt ihm eine edle Note. Mit Marzipanrosen oder solchen aus Zucker dekoriert, die man übrigens schon fertig in der Backabteilung des Supermarkts kaufen kann, sieht das Herz besonders romantisch aus.

Um aus dem einfachen Rührteigkuchen eine Torte zu machen, können Sie den Kuchen aus der Herzbackform einmal horizontal teilen, sodass Sie zwei Teigherzen haben. Zwischen die Ebenen lässt sich wunderbar eine Mischung aus Quark und Sahne oder Pudding streichen, eventuell sogar mit kleinen Fruchtstücken wie Aprikosen oder Mandarinen. Je nach Belieben kann eine Schicht aus Sahne, die rundherum glatt gestrichen wird, die Herztorte als Mantel abschließen.

Zur Dekoration eignen sich Schokolinsen, Moccabohnen, Fruchtstücke, Sahnetupfer, Schokoladenbuchstaben oder Zuckerschrift. Mit diesen Hilfsmitteln können Sie dem Beschenkten gleich noch eine liebe Botschaft auf den Kuchen schreiben! So kommt er wirklich von Herzen!

Herzbackform online kaufen? So funktioniert Westwing: