Hochstuhl

Hochstuhl

Teilen

BEKANNT AUS
Sie wollen mehr erfahren? Entdecken Sie unseren Ratgeber

Dein WestwingHochstuhl-Guide

Am Familienleben teilnehmen, das Geschehen rundherum gut im Blick haben – für Babys und Kleinkinder, für die jeder Tag aufs Neue eine Entdeckungsreise ist, gibt es nichts Schöneres! Der Kontakt mit der Familie und das eingebunden Werden in den Alltag ist außerdem wichtig für die gesunde Entwicklung der Kleinen. Ein Hochstuhl ermöglicht Babys und Kleinkindern dieses Erlebnis und ist unverzichtbar, wenn es um das Erlernen der selbstständigen Nahrungsaufnahme geht.

Wächst mit: Der Treppenhochstuhl

Der Treppenhochstuhl ist ein besonders beliebter Hochstuhl, denn er wächst mit seinem kleinen Besitzer mit. Das berühmte Modell aus Holz, das in fast jedem Haushalt mit kleinen Kindern zu finden ist, ist vom Hersteller Tripp Trapp. Das Beste an einem Treppenhochstuhl ist, dass die Sitzfläche und die Ablage für die Füße verstellbar sind und so stets für ein ergonomisch einwandfreies Sitzerlebnis gesorgt werden kann. Wer selbst Kinder hat, weiß, wie rasant die Kleinen wachsen und da lohnt es sich, in ein verstellbares Modell zu investieren, das sich anpasst und den Kindern über die Jahre ans Herz wächst. Außerdem bringt massives Holz ein Stück Natur ins Kinderzimmer und schützt die Kinder so vor Schadstoffen und Toxinen.

Der Sitzverkleinerer für den Hochstuhl

hochstuhlDas Sitzen im Hochstuhl wird ab einem Alter von acht Monaten empfohlen. Was aber, wenn die Kleinen dann noch zu klein für die klassischen Maße der Hochstuhl-Sitzfläche sind oder wenn die Eltern ihren Sprössling schon früher am Familientisch mit dabei haben wollen? Hier kommt ein Sitzverkleinerer zum Einsatz.

Diese gepolsterte Einlage wird auf dem Sitz im Hochstuhl angebracht. Das Sitzpolster sorgt dafür, dass das Kind weder rausrutscht, noch anderweitig gefährdet ist. Kann das Baby den Kopf noch nicht selbstständig aufrecht halten, bietet sich ein Sitzverkleinerer mit extra Kopfpolsterung an, damit das Köpfchen nicht nach hinten kippt. Manchmal kann man die Sitzpolster praktischerweise gleich zusammen mit dem Baby auch mit ins Auto oder in den Kinderwagen nehmen.

Spezielle Design-Hochstühle haben sich extra dem Komfort fürs Baby verschrieben, und sind auch mit die schönsten Hochstühle auf dem Markt: Die Bloom Fresco Hochstühle, in rundem Design und mit einer großen Auswahl an verschiedenen Farben.

Wichtig für den Hochstuhlkauf

Bei der Wahl des richtigen Hochstuhls gibt es einige wichtige Kriterien zu beachten, schließlich geht es hier um die Gesundheit der Kleinsten.

  1. Achten Sie unbedingt auf die Verwendung schadstofffreier Materialien und entscheiden Sie sich für ein Modell, dass das GS-Prüfzeichen oder andere Gütesiegel trägt.
  2. Sowohl das Gestell, als auch der Sitz und die Polsterung sollten leicht zu reinigen sein. Als Materialien bieten sich hier Holz, Kunststoff, Metall, Baumwolle und andere an – Hauptsache schadstofffrei!
  3. Ein guter Halt ist das A und O, damit das Sitzen im Hochstuhl nicht zur Rutsch- oder Wackelpartie wird. Das gilt sowohl für den Stand des Hochstuhls als auch für die Sicherung des Babys im Sitz.
  4. Viele Eltern legen Wert auf Flexibilität und hohe Funktionalität bei Babymöbeln. Ein Schalensitz-Hochstuhl ist doppelt praktisch, wenn er sich zur Babywiege umbauen lässt und ein Hochstuhl mit Rollen – achten Sie hier auf eine gut funktionierende Feststellbremse – sorgt für einen hohen Grad an Mobilität.
  5. Ein Hochstuhl kann an den Tisch der Familie geschoben werden, oder kommt mit einem eigenen kleinen Tisch: Am besten dieser ist flexibel abnehmbar.

Beliebte Modelle sind zum Beispiel der Hochstuhl Alpha von Hauck, der Sit Up von Roba, der Family-Hochstuhl von Geuther, der niedliche Polly von Chicco, der Prima Pappa Diner von Peg Perego und die Tipp Topp Serie von Herlag. Ein Hochstuhl lässt Babys und Kinder am Familienleben teil haben und entlastet auch den Rücken der Eltern!
Hochstuhl

Auch beim Hochstuhl haben Sie die Wahl

Sie haben die Wahl, ob der Hochstuhl für Ihren Sprössling aus Holz, Metall oder Kunststoff sein soll. Auch beim Stoffbezug gibt es eine Vielfalt an Möglichkeiten (Baumwolle, Polyester…). Ihr Lieblingswohnstil und die wohnliche Atmosphäre Ihrer Küche, des Esszimmers oder des Wohnzimmers müssen wegen einem Hochstuhl nicht zerstört werden. Wählen Sie die richtigen Materialien und das richtige Design – so kann sich Ihr Hochstuhl prima an das bereits vorhandene Raumgefühl anpassen.

  • Das Naturprodukt Holz ist immer eine gute Wahl, wenn es um Möbel für Ihre Kleinen geht. Auch mit einem Hochstuhl aus Holz treffen Sie eine gute Entscheidung. Nutzen Sie für diese Sitzgelegenheit am besten unbehandeltes Massivholz! Durch den Verzicht auf Holzschutzmittel oder Lacke wird die Gefahr von Schadstoffen erheblich vermindert. Zudem ist Massivholz sehr widerstandsfähig und robust. Es wird all die kleinen Malheurs und Zwischenfälle beim Essen mit Bravour überstehen. Dank seiner Offenporigkeit kann ein solcher Hochstuhl Dampf und Feuchtigkeit aufnehmen und so die Temperatur regulieren. Somit wird für ein optimales Raumklima gesorgt! Wenn Ihre Einrichtung im Shabby Chic oder Landhauslook strahlt, passt sich ein Hochstuhl aus nahezu weißem Holz sehr gut an!
  • Auch Metall kann in einem Hochstuhl verarbeitet sein. Es ist dank seiner glatten Oberfläche sehr pflegeleicht und hygienisch. Edelstahl oder Aluminium sind zudem sehr leicht im Gewicht, wodurch der Transport erleichtert wird. Dank verschiedener Polsterungen und Bezüge wird auch der Hochstuhl aus Metall zu einem bequemen Paradies für Ihr Kind. Der silberne Glanz ist super für ein Wohn- oder Esszimmer, das puristisch gestylt ist.
  • Kunststoff ist ebenso sehr pflegeleicht. Er ist vom Gewicht her um einiges leichter als Holz und Metall. Aufgrund der künstlichen Herstellung gibt es ein Kinderhochstuhl in vielen Farben und Formen – Synthetik kennt kaum Grenzen! So haben Sie bei Kunststoff die Wahl und können aus vielen bunten Farben Ihre Lieblingsfarbe aufgreifen – egal ob Rot, Gelb, Blau, Lila oder ein Hochstuhl in Regenbogenfarben!

Für Ihren Hochstuhl sind viele Materialien und Kombinationen möglich. Um die Auswahl einzugrenzen, können Sie Ihren persönlichen Wohnstil mit in die Entscheidung einfließen lassen.

Hochstuhl online kaufen? So funktioniert Westwing: