Ostereier auf einem Fensterbrett

Ob in der Wohnung, im Garten oder im öffentlichen Park, an Ostern gibt es bei Kindern einen priorisierten Programmpunkt: die Eiersuche! Das Verstecken, Suchen und Finden gehört zum Fest einfach dazu. Es gibt sie gekocht, aus Schokolade oder als Fruchtgummis. Doch woher kommt der Brauch zum Osterfest und warum werden ausgerechnet Eier an Ostern versteckt? Wann sucht man Ostereier? Fest steht: Die eine richtige Antwort zum Suchen von Ostereiern gibt es nicht, aber unterschiedliche Theorien rund um die Ostereiersuche. Wir gehen der Tradition vom Eier suchen auf den Grund!

Die Ursprünge des Ostereier Suchens

Schon vor dem Christentum galt das Ei als Sinnbild für Fruchtbarkeit und neues Leben. In der heidnischen Kultur wurden Eier im Frühjahr zu Ehren der Frühlingsgöttin Ostara verschenkt. Das Ei selbst wurde aber auch im Christentum als Symbol verwendet. Denn obwohl das Ei von außen kalt und unbelebt wirkt, schlummert in seinem Inneren neues Leben. Ähnlich der Grabkammer Jesu Christi. Der Osterhase bringt die Eier erst seit dem 16. Oder 17 Jahrhundert.

So können Sie die Ostereiersuche in diesem Jahr gestalten

Für Kinder ist es jedes Jahr eine große Freude, mit großen Augen nach den versteckten Eiern Ausschau zu halten und sich an der Ausbeute zu erfreuen. Häufig möchten Sie schon früh mit dem Eier suchen starten, ohne Rücksicht auf die Uhr zu nehmen … Ostern fällt dieses Jahr mitten in den April, es ist auch früh morgens zumindest schon hell und es bestehen gute Chancen für schönes Wetter! Wann sucht man Ostereier? Traditionell am Morgen des Ostersonntags. Wenn Sie einen Garten haben, können Sie die Eiersuche somit getrost nach draußen verlegen. Aber auch in der Wohnung fällt der Spaß nicht minder groß aus. Vor dem Frühstück oder danach? Wann Sie Ostereier suchen, können Sie als Eltern entscheiden. Suchen Sie Verstecke aus, die für aufgeregte Kinder auch erreichbar und auffindbar sind. Wann werden Ostereier gesucht mit sehr kleinen Kindern? Für Babys ist diese Tradition noch nichts. Kleinkinder können sich zusammen mit den Eltern auf die Suche machen. Tipp: Merken Sie sich alle Oster Ei Verstecke! Vor allem gekochte Eier können nach einiger Zeit anfangen zu müffeln.

Nutzen Sie auch im Vorfeld die schönen Osterbräuche, um in festliche Stimmung zu kommen:

Darum bemalen wir Ostereier vor der Suche

Auf diese Frage, warum wir bunte Eier suchen, gibt es ebenfalls unterschiedliche Theorien zur Herkunft:

  • Im Mittelalter wurden Eier rot bemalt als Symbol für das vergossene Blut von Jesus Christus.
  • Da in der Fastenzeit (die bis Ostern andauert) keine Eier gegessen wurden, wurden viele Eier gekocht, um sie dadurch haltbar zu machen. Um sie von den rohen zu unterscheiden, wurden diese dann eingefärbt.
  • Später kamen die unterschiedlichen Farben hinzu, die diverse Bedeutungen hatten: Grün symbolisierte Hoffnung und Neubeginn, gelb Licht und Sonne, Orange Kraft und Energie. Blau dagegen für Kälte und Unglück.
  • Später entwickelten sich in mehreren Regionen schöne Traditionen der Handwerkskunst, um Eier zu Ostern möglichst schön zu gestalten.

Schöne Ideen rund um das Bemalen finden Sie bei uns, im Netz und bei Facebook & Co. Auch weitere Infos und Inspirationen zum Thema „Wann Ostereier suchen“ und „Was kann man noch zu Ostern verschenken“.

Ostereier mit Fine Line Motiven

Warum verstecken wir die Ostereier?

Der heidnische Ursprung war das Verschenken der Ostereier für die Frühlingsgöttin. Da die Kirche diesen Brauch unterbinden wollte und mit Strafen drohte, wurden die heimlich verschenkt – und zu diesem Zweck versteckt! Ob diese Legende tatsächlich stimmt und sich daraus entwickelt hat, ist nicht bis zum letzten Fakt belegt. Aber Hauptsache ist doch, dass uns dieser schöne Brauch bis heute erhalten geblieben ist. Dass die Ostereiersuche am Ostersonntag stattfindet, entwickelte sich erst später.

Fun Fact: Eier galten mal als Zahlungsmittel

Im Mittelalter mussten die Bauern ihrem Grundherrn eine Art Steuer abführen, den sogenannten „Zehnt“. Da die Hennen im Frühjahr besonders legefreudig waren, konnte in dieser Zeit die Schuld mit Eiern beglichen werden.

Wir hoffen, wir konnten mit diesen Informationen ein wenig Licht ins Dunkel zum Ursprung der Tradition und zum Thema wann sucht man Ostereier bringen und Sie verschönern sich mit unseren Tipps die fröhliche Osterzeit!

Ostereier mit Happy Easter Buchstaben