Interior Sales bis zu -70% entdecken!

Design Stuhl mit Fell in Weiß

Ein Kinderzimmer einzurichten, ist zwar auch eine Herausforderung, aber auch immer etwas Wundervolles. Den geliebten Kindern ein eigenes Reich zu erschaffen, in dem sie sich wohlfühlen, erfüllt uns doch alle mit nostalgischen Gefühlen. Der Kindersessel bietet in dieser bunten und fröhlichen Welt den perfekten Sitzplatz für kurze Beine und unruhige Gemüter.

Wo kommt der Kindersessel hin?

Viele Kinderzimmermöbel beanspruchen den Platz im Kinderzimmer: Kindertisch und Kinderstuhl, Kinderbett und Kindersofa – wo soll da noch ein Kindersessel hin? Glücklicherweise sind die Kindersessel wie zu erwarten klein, und brauchen deshalb lange nicht so viel Platz wie große Sessel. Typische Plätze sind schräg neben dem Bett, in einer Ecke oder unter dem Fenster. Der Sessel muss dabei keineswegs mit dem Rücken zur Wand stehen. Er ist ein Schmuckstück im Kinderzimmer und darf ruhig mitten oder schräg im Raum auftauchen.

Braucht mein Kind einen Kindersessel?

Es gibt viele Kinderstühle. Zum Beispiel in einer Sitzgruppe zum Spielen, oder Kindersofas, sowie Sitzsäcke, Zelte oder auch die Kuschelhöhle unter dem Hochbett – alles Plätze für Kinder, wo sie spielen, entspannen und sich austoben können. Wichtig ist aber ein Ort zum Zurückziehen. Zum Lesen vielleicht, oder einfach zum Träumen.

Wenn noch kein anderer Platz im Kinderzimmer diesen Zweck erfüllt, ist ein kleiner Sessel vielleicht genau das, was noch gefehlt hat. Manche Kinder lieben es auch, dort zu sein, wo die Erwachsenen sind, haben aber keinen richtigen Platz. Ein Sessel aus Schaumstoff ist leicht zu tragen, und kann überall dort aufgestellt werden, wo man ihn gerade braucht! So können die Kinder auf ihrem Kindersessel auch im Wohnzimmer mit Fernsehen schauen oder mit Ihnen im Garten die Sonne genießen.

Diese Eigenschaften sollte ein Kindersessel haben

Erwachsene lieben ihre Sessel – egal, ob Clubsessel, Relaxsessel, Fernsehsessel oder Korbsessel im Wintergarten. Bei Kindern sind die Ansprüche an einen Sessel etwas anders. Natürlich müssen sich Höhe, Rückenlehne und Polster den kürzeren Beinen, dem kleineren Rücken und den zarteren Schultern anpassen.

Aber eine geringe Höhe ist auch deshalb gut, damit es nicht weh tut, wenn die Kinder mal herunterrutschen. Ein weicher und flexibler Kindersessel, auf dem man sich in die verschiedensten Positionen legen kann, ist für viele Kinder eine gute Idee. Außerdem sollte das Material schadstofffrei sein und die anderen Kindermöbel sollten mit dem Sessel harmonieren.

Besonders schön ist es, wenn man seinem Kind etwas Design gönnt. Auch die Kleinen profitieren von angenehmen und durchdachten Formen, stabiler Konstruktion und optimaler Funktion. Es muss ja nicht gleich ein Leder-Sessel für den Preis eines Diamantrings sein. Ein schlichter Kinder Ohrensessel tut’s auch und sieht dazu noch schön aus.

Viele Designer haben aus hochwertigem Kunststoff Kindersessel kreiert, die nicht nur außergewöhnlich und bezaubernd sind, sondern auch vielseitig und pflegeleicht. Wie wäre es zum Beispiel mit einem Sessel, der im Inneren Stauraum für Spielsachen bietet?

Ein Sessel kann ein Kinderzimmer bereichern und ergänzt die Ausstattung für Kinder perfekt. Egal, ob weiß, rosa oder blau – geliebt wird der Kindersessel sicher!

Design vom Kindersessel

Ist das Baby dem Wickelalter entwachsen, verändert sich auch die Kinderzimmer Einrichtung. Statt Wickeltisch und Wiege werden nun Kindermöbel und eine ausreichend große Spielfläche zum herumtoben benötigt. Damit diese auch optimal ausgestattet ist, dürfen ein großer Spielteppich und ein Kindersessel nicht fehlen. Auch ein Kindertisch mit Kinderstuhl zur Ergänzung der Kinderküche erfreut sich meist großer Beliebtheit. Kinder lieben es sich Geschichten auszudenken und durch ihre blühende Fantasie aufregende Abenteuer im Kinderzimmer zu erleben.

Unterstützen Sie Ihr Kind dabei mit einem tollen und kindgerechten Design vom Kindersessel:

  • Sessel für Rennfahrer: Mit einem Kindersessel mit Autos bedruckt oder im Stil eines Autositzes kann Ihr Kind zum Rennfahrer werden. Ein Teller wird hierfür schnell zum Lenkrad umfunktioniert und schon kann das rasante Rennen über den Teppich beginnen.
  • Sessel für Prinzessinnen: Welches kleine Mädchen träumt nicht davon einmal Prinzessin zu sein? In Rosa oder Pink mit kleinen Krönchen oder Herzen bedruckt, wird der Kindersessel aus Schaumstoff zum Thron. Von diesem kann ihre kleine Prinzessin, mit Krone auf dem Kopf und dem Prinzessinnen-Faschingskostüm ausgestattet, das Volk ihrer Kuscheltiere regieren.
  • Sessel für Abenteurer: Ob Grün mit wilden Tieren versehen oder auch in Blau mit Fischen verziert, wird der Kindersessel zum abenteuerlichen Unterwasser- oder Urwald-Spielplatz. Mit einer Decke ausgestattet kann sich der Sessel dabei auch ganz schnell in eine Höhle inmitten des Dschungels oder in ein U-Boot zur Entdeckung neuer Unterwasserwelten verwandeln.
  • Sessel für Kuschelbären: Sie haben Kinder die es gerne flauschig und gemütlich haben? Dann sind Kindersessel in Tierform genau das Richtige. In den Armen eines Bären oder auf dem Schoß einer Giraffe kann sich Ihr Liebling von den spannenden Erlebnissen des Tages erholen und dabei Ihren Geschichten lauschen.

Welche Variante ist die richtige?

Die Auswahl an Kindersesseln ist groß. Damit Sie für Ihr Kind aber den Richtigen finden, haben wir die unterschiedlichen Arten für Sie zusammengestellt:

  • Polstersessel: Der Polstersessel für Kinder ist wie der für Große – nur im Mini-Format. Er besitzt einen Kern aus Holz, auf dem Rückenlehne und Sitzfläche aufgepolstert sind. Somit bringt er nicht nur eine hohe Stabilität mit, sondern sieht auch sehr dekorativ aus. Zum Toben eignet er sich vielleicht nicht so gut wie andere Kindersessel. Aber er ist ein toller Blickfang im Kinderzimmer – vor allem, wenn er aus einem schönen Stoff wie Samt, Leinen oder Baumwolle besteht.
  • Sessel aus Schaumstoff: Kindersessel, die komplett aus Schaumstoff bestehen, sind die üblichste Variante, wenn es um Sitzgelegenheiten für Kinder geht. Sie sind sehr beliebt, weil sie nicht nur formstabil und weich sind, sondern auch besonders leicht. Das hat den Vorteil, dass die Kinder selbst den Sessel beliebig platzieren können. Außerdem eignet er sich perfekt zum Spielen und Toben, da man sich an ihm eigentlich nicht verletzen kann.
  • Sessel aus Rattan: Dieser Kindersessel wird aus Rattan konstruiert und ist somit im Vergleich zu anderen Sesseln sehr hart. Aus diesem Grund sind die Sitzflächen oft mit Polstern und Kissen ausgelegt. Er wirkt sehr natürlich und leicht, ist aber eher weniger für das Spielen geeignet. Er dient lediglich der Dekoration oder zum ruhigen Sitzen und Lesen.
  • Sitzsäcke: Der Sitzsatz ist wegen seiner lässigen Optik eine beliebte Alternative zum „normalen“ Kindersessel. Er ist der perfekte Ort zum Kuscheln und Chillen, aber auch zum Toben und Spielen. Durch seine Füllung aus Kunststoffkügelchen ist er sehr weich und passt sich flexibel an Körper und Sitzposition an. Auch in vielen Jugendzimmern wird der Sitzsack gerne gesehen. Tipp: Achtung vor spitzen Gegenständen!

Tipps zur Reinigung und Pflege von Kindersesseln

Da wo Kinder Spielen und Toben ist der nächste Fleck nicht weit entfernt. Das ist aber überhaupt nicht schlimm, denn die meisten Kindersessel bestehen aus einem pflegeleichten Material, das sich ganz einfach reinigen lässt. Außerdem gibt es Sessel, die entweder abwaschbar sind oder wo man den Bezug abnehmen kann. Baumwollbezüge kann man gut in der Waschmaschine reinigen; Sessel aus Kunststoff, Kunstleder oder Mikrofasern lassen sich mit feuchtem Tuch säubern. Damit Sie und Ihr Kind noch lange etwas von dem Kindersessel haben, sollten Sie ihn regelmäßig mit einem Staubsauger absaugen. Vor allem im Bereich der Ritzen und Nähte kann sich viel Staub und Schmutz ansammeln. Bei hartnäckigeren Verschmutzungen können Sie zu warmen Wasser und milder Seife greifen.

Entdecken Sie online bei Westwing tolle Kindersessel in zuckersüßem Design zu reduziertem Preis!