Muttertag Pfannkuchentorte mit Beeren und Sahne

Für die Mama nur das Beste! Jedes Jahr am zweiten Sonntag im Mai feiern wir den Muttertag und sagen damit unseren Müttern Danke. Dabei werden Rosen überreicht, leckere Pralinen verpackt und Zeit gemeinsam verbracht. Aber am Muttertag muss es nicht immer etwas sein, wofür wir tief in die Tasche greifen. Ein Muttertagsgeschenk, in dem viel Mühe und Herz steckt, ist viel schöner. Und da Liebe bekanntlich durch den Magen geht, eignet sich ein leckerer selbstgebackener Muttertagskuchen ideal für eine süße Überraschung! Mit unserem einfachen Rezept bekommt auch jeder eine Torte hin, der kein Händchen fürs Backen hat.

Muttertag Rezept: Einfache Pfannkuchentorte

Sie sind eine Niete im Backen? Kein Problem: Wir haben ein Rezept, das jeder hinbekommt. Besonders jetzt, wo bald der Muttertag und vielleicht auch der eine oder andere Geburtstag anstehen, ist es nützlich, ein einfaches und schnelles Rezept parat zu haben. Denn wer freut sich nicht über einen leckeren Muttertagskuchen oder Geburtstagskuchen? Viel Spaß beim Ausprobieren!

Diese Zutaten benötigen Sie:

Für die Pfannkuchen

  • 3 Eier
  • 150 g Mehl
  • 300 ml Milch
  • 1 Teelöffel Öl
  • Salz

Für die Füllung

  • 500 g Quark
  • 500 ml Sahne
  • 250 g Mascarpone
  • 2 Esslöffel Zucker
  • 1 Esslöffel Zimt
  • 250 g Blaubeeren
  • 125 g Johannisbeeren
  • 250 g Erdbeeren
  • 250 g Himbeeren
  • 125 g Brombeeren
  • 1 Teelöffel Puderzucker
  • 1 Teelöffel Vanillezucker

So geht’s:

  1. Schritt:

    Für die Pfannkuchen zunächst Eier in eine Schüssel schlagen und verquirlen. Dann Mehl und eine Prise Salz unterrühren. Milch dazugeben und alles zu einer cremigen Masse verrühren.

  2. Schritt:

    Nun 1 TL Öl in einer Pfanne erhitzen. Jeweils eine Schöpfkelle Pfannkuchenteig in die Pfanne geben und ca. eine Minute bei mittlerer Hitze ausbacken. Den Pfannkuchen wenden und für eine weitere Minute ausbacken. Dann den Pfannkuchen auf einen Teller gleiten lassen und beiseitestellen. Wiederholen Sie diesen Vorgang, bis der Teig aufgebraucht ist.

  3. Schritt:

    Die einzelnen Pfannkuchen abkühlen lassen und mit einem Küchenpapier das überschüssige Öl leicht abtupfen.

  4. Schritt:

    Für die Füllung schlagen wir zunächst die 500 ml Sahne. Dann in einer großen Schüssel 500 g Quark und 250 g Mascarpone glattrühren und die Sahne unterheben. Die Masse wird nun mit Zimt und Zucker verfeinert.

  5. Schritt:

    Anschließend Beeren waschen und in einem Sieb abtropfen lassen. Nun die Erdbeeren putzen und vierteln. Jeweils eine Handvoll Beeren für die Dekoration beiseitestellen. Den Rest unter die Quarkmasse heben.

  6. Schritt:

    Einen Pfannkuchen auf einem Teller platzieren und mit ca. 2 Esslöffeln Quarkmasse bestreichen. Abwechselnd Pfannkuchen und Quarkmasse auf diese Weise schichten.

  7. Schritt:

    Die restlichen Beeren großzügig auf der Pfannkuchentorte verteilen und nach Belieben dekorieren. Mit Puderzucker und Vanillezucker bestreuen und schon ist die Torte fertig!

Lese-Tipp: Sie möchten Ihre Mutter neben einer Muttertagstorte mit einem ausgiebigen Muttertagsfrühstück überraschen? Dann empfehlen wir Ihnen unser himmlisches Waffelrezept und unsere Brunch Ideen, wo Sie weitere leckere Rezepte finden. Und für Ihre Grußkarte haben wir hier die passenden Muttertagssprüche.