Jalouse Maison

Jalouse Maison

Teilen

BEKANNT AUS
Sie wollen mehr erfahren? Entdecken Sie unseren Ratgeber

Dein WestwingJalouse Maison-Guide

Ein typisches Pariser Treppenhaus: Taubenblaue Wände, das schmuckvolle Treppengeländer ist weiß gestrichen und umrahmt rustikale, dunkle Holztreppenstufen. Inmitten dieser Kulisse steht ein Curacao-blauer Sessel mit langen, hellen Holzbeinen im Retro-Stil und in ihm fläzt lässig Joséphine de la Baume, Pariser Model, Schauspielerin und It-Girl, im stylischen farblich passenden senfgelben Mohair-Mantel und schwarzen Leder-Ankle Boots mit 17-cm Absatz.

Französischer Charme und Style, soweit das Auge reicht – es könnte sich bei diesem Szenario um die Kulisse eines klassisches Mode-Editorial handeln. Und dennoch wird auf diesem Bild nicht ein bestimmtes Outfit in Szene gesetzt, sondern ein Teil der Kollektion von Jalouse Maison, der Möbellinie des französischen Modemagazins Jalouse. Dass Mode und Möbel sich gegenseitig beeinflussen, ist kein Geheimnis: Viele Modehäuser nutzen bereits ihre Kernexpertise, um zusätzlich erfolgreich Interieur-Linien zu vertreiben. Der Esprit von Style und Fashion in der Kollektion und der Einfluss aus der Mode bringt Jalouse Maison und Westwing auf einen Nenner.

Jalouse Maison: Eine Interior-Marke geboren aus der Welt der Mode

Im Jahr 1921 erblickt die Modezeitschrift L’Officiel mit dem vollständigen Titel L’Officiel de la Couture et de la Mode de Paris als Baby des Verlagshauses Jalou in der Französischen Hauptstadt das Licht der Welt. 1997 kommt die Modezeitschrift Jalouse dazu. Sie richtet sich an junge, sehr modeinteressierte und -affine Frauen zwischen 25 und 40 Jahren und ist moderner und gewagter als L’Officiel. Der neueste Coup der Magazins ist die Lancierung seiner eigenen Einrichtungsmarke Jalouse Maison, unter der hochwertige und stylische Polstermöbel vertrieben werden.

Jalouse Maison reiht sich nun ein in die Riege der Interior-Labels, die aus der Welt der Mode geboren wurden, wie Hermès Maison, Missoni Home oder Armani Casa. Dass ein Modehaus auch Möbel und Wohnaccessoires herausbringt, hat Tradition – bereits 1950 designte Jacques Adnet für Hermès Maison einen runden Spiegel mit Lederummantelung, der Designern lange Zeit als Inspiration diente und vor wenigen Jahren neu aufgelegt wurde. Jalouse folgt mit der Lancierung von Jalouse Maison dem aktuellen Zeitgeist, denn Einrichten ist mittlerweile genauso Ausdruck von Persönlichkeit und individuellem Geschmack wie das Tragen bestimmter Kleidung.

Jalouse Maison: Warum nach Mode oft Möbel kommen

Dass Jalouse Maison als Möbellinie des Mode-Magazins Jalouse auf den Markt gebracht wurde, ist kein Zufall. Jalouse ist zwar kein Modehaus, aber bringt viel Expertise auf dem Gebiet mit und arbeitet mit Designern zusammen, die ähnlich wie Couturiers für Kleidung ein perfektes Gefühl für Möbeldesign haben. Wie beim Entwerfen von Mode beginnt auch bei Jalouse Maison das Designen einer Kollektion mit ganz simplen Gegenständen: Stiften, einem Maßband, einem Lineal, Stoffen und einer Schere. Allem übergeordnet steht eine Vision, in der sich Komfort – als Gegenstück zur Tragbarkeit in der Mode – und durchdachtes Design zu einem Stück mit unverwechselbarem Stil entwickeln.

Wer ein Möbelstück aus der Interior-Linie eines renommierten Modelabels kauft, kann sich sicher sein, nur beste Qualität zu erwerben, denn Materialien und Produktionsstandorte werden wir bei der Herstellung von Designer-Kleidung sorgfältig ausgewählt und entsprechen höchsten Qualitätsstandards. Ähnlich funktioniert es bei Jalouse. Herausragende Tischler und Polsterer stellen jeden Sessel und jedes Sofa in Handarbeit in Europa her. Betrachten Sie daher den Kauf eines Jalouse Maison Stückes im gleichen Maß als Investition, wie sie es beim Kauf einer Hermès Handtasche tun würden.

Die Kollektion von Jalouse Maison

The spirit of our collection is that of fashion and style. Each one of our armchairs and sofas has been thought out to give your home a touch of chic originality.

Die Kollektion von Jalouse Maison umfasst Sessel und Sofas inikonischen Designs. Sie tragen Namen wie Jen, Chloé und Cécile – die It-Girls unter den Polstermöbeln. Wie ein besonderes Kleidungsstück Ihnen verleihen sie Ihrem Zuhause Style und Originalität. Egal ob

  • gemütlicher Ohrensessel mit modernem Look
  • kapitoniertes Retrosofa in organischer Form oder
  • Dauerbrenner Ecksofa im Scandi Stil

– wer nicht nur selbst dem Zeitgeist entsprechend angezogen sein, sondern auch das Gleiche für sein Zuhause tun will, der macht mit einem Stück aus der Jalouse Maison Kollektion sicher nichts verkehrt.

Jalouse Maison: Ein modernes Interior-Label auf allen Ebenen

Nicht nur Designs von Jalouse Maison sind modern und innovativ – die Marke beweist in vielerlei Hinsicht, dass sie mit der Zeit geht. Als Testimonials eingesetzte Lifestyle-und Szene-Größen wie Model Joséphine de la Baume, Schauspielerin Dylan Penn und DJ Mark Ronson verschmelzen mit den verschiedenen Modellen so unangestrengt und natürlich, dass man kaum von Werbung sprechen kann – vielleicht auch, weil sie als fester Teil von Szenepartys und Modeevents regelmäßig auf den Seiten des Jalouse Magazin gefeatured werden.

Auch Nachhaltigkeit und Umweltschutz werden als brandaktuelle Themen von Jalouse Maison aufgegriffen. So wird Wert darauf gelegt, kein Holz bei der Herstellung von Samples zu verschwenden – alle Schaffensprozesse werden mithilfe eines Computerprogramms digital simuliert. Auch bei der Auswahl der Stoffe und bei den Produktionsbedingungen schlägt sich diese Einstellung nieder.

Jalouse ist als Modemagazin, das den Zeitgeist einfängt und die Essenz (französischer) Modekultur monatlich auf 200 Seiten bringt, aus dem Alltag einer modernen Pariserin nicht wegzudenken. Holen Sie sich genau diesen Spirit mit einem ganz besonderen Möbelstück aus der Jalouse Maison Linie nach Hause!