Kindersofa

Kindersofa

Teilen

BEKANNT AUS
Sie wollen mehr erfahren? Entdecken Sie unseren Ratgeber

Dein WestwingKindersofa-Guide

Mit Mamas Schminksachen herumexperimentieren, Papas Rasierschaum im Gesicht verteilen – Kinder sind magisch angezogen von der Welt der Großen und würden am liebsten alles genauso machen wie ihre erwachsenen Vorbilder. Hersteller von Kindermöbeln und -spielsachen haben dieses Phänomen schon vor langer Zeit erkannt und bauen Kinderküchen, Kindertelefone und sogar Kinderautos – da ist nur logisch, dass es auch das Kindersofa gibt.

Ein Wohnzimmer mit Kindersofa für die Kleinen

Natürlich sind die Sprösslinge immer auf der großen Wohnzimmercouch willkommen, um mit den Eltern zu kuscheln, zu spielen oder einen Film zu sehen. Aber Kinder brauchen auch ihren eigenen, an ihre Bedürfnisse angepassten Bereich, in dem sie sich entfalten und mit ihren Altersgenossen ungestört Zeit verbringen können.

Ein Kinderwohnzimmer mit Kindersofa, kleinem Couchtisch, Kinderhockern und jeder Menge Büchern, Malsachen und Spielsachen macht allen Kindern Freude. Das Ensemble um das Kindersofa kann in einer Ecke des Kinderzimmers genauso gut Platz finden wie im Wohnzimmer neben dem Bereich der Großen. Größere Kindersofas kann man auch als Schlafsofa für Freunde gut gebrauchen. Es ist immer gut, wenn Kindermöbel vielseitig einsetzbar und flexibel sind, denn der Alltag der Kinder ist es ganz sicher.

Aufbau von Kindersofas

KindersofaVon seinem Aufbau gleicht das Kindersofa seinem Vorbild – Rückenlehne und Armlehne sind vorhanden, sodass die Kleinen in ihrem Kindersofa die gleiche Pose einnehmen können wie ihre Eltern auf der Erwachsenen-Couch. Unterschiede gibt es natürlich bei den Maßen, der Sitzhöhe und der Breite, die an die Bedürfnisse der Kleinen angepasst sind, und auch beim Material.

Es versteht sich von selbst, dass Leder und andere empfindlichen Materialien als Bezüge für ein Kindersofa nicht geeignet sind. Hier haben pflegeleichte Stoffe wie Baumwolle den Vorzug. Auf Metallgestelle und sonstige harte Elemente kann beim Kindersofa verzichtet werden, stattdessen sind die Sitzgelegenheiten oft mit formfestem Schaumstoff verstärkt. Achten Sie bei den Materialien in dem Sofa unbedingt auf nachgewiesene Schadstofffreiheit!

Ein Kindersofa in vielen Designs

Die Welt, wie sie Kinder sehen, ist bunt, und genau das spiegelt sich auch in den Designs der Kindersofas wieder. Hello Kitty- und Prinzessinnen-Motive für kleine Mädchen und Auto- oder Fußballprints für kleine Jungs, das bietet ein gutes Kindersofa. So schön diese Bezüge auch sind und die Herzen der Kleinen höher schlagen lassen, mit ziemlich hoher Wahrscheinlichkeit wird schnell das ein oder andere Saftglas darauf auslaufen oder sonst eine Kleckerei passieren. Damit die süßen Motive also möglichst lange mit ihren Sprösslingen um die Wette strahlen, sollten Sie darauf achten, dass sie abnehmbar und für die Maschinenwäsche geeignet sind.

Eine bekannte Marke für süße Sofas im Kinderzimmer ist Knorr bzw. Knorrtoys. Unter der Linie Knorr-Baby findet wunderhübsche Kindersofas und andere Kindermöbel, die in ihrem Design perfekt den kleinen Geschmäckern entsprechen, egal, ob in Blau, Rosa oder Quietschbunt.

Kindermöbel: Kindersofa mit Spielwiese

Beim Eintritt in ein Kinderzimmer kommt man gefühlt in eine andere Welt. Hier geht es mit Spielsachen und Kuscheltieren oft kunterbunt und durcheinander zu. Bei einem großen Kinderzimmer lohnt es sich, ein eigenes kleines Wohnzimmer als Spielbereich zu integrieren. Hier können, neben dem Sessel und der Kindercouch aus Schaumstoff, auf dem Teppich Spiele gespielt werden oder auch mit den Möbelstücken, zwischen den Kindersofas, Höhlen aus Decken und Kissen erschaffen werden. Kuschelige Materialien für Decke und Kissenbezug erhöhen dabei den Spaßfaktor. Kinder lieben die flauschigen Oberflächen und bunte Farbe mit Mustern auf den Bezügen.

Lassen Sie Ihre Kinder mit dem Kindersofa und anderen Kindermöbeln Ihre ganz persönliche Ecke gestalten, in der sie sich pudelwohl fühlen!