Kinderzimmer Gardinen

Kinderzimmer Gardinen

Teilen

BEKANNT AUS
Sie wollen mehr erfahren? Entdecken Sie unseren Ratgeber

Dein WestwingKinderzimmer Gardinen-Guide

Kinderzimmer-Gardinen erfüllen einen wichtigen Zweck: Zum einen schützen sie vor neugierigen Blicken der Nachbarn oder Passanten, zum anderen verdunkeln sie den Raum zur Schlafenszeit der Kinder. Sie kurbeln mit entsprechenden Aufdrucken und Themenmotiven die kindliche Fantasie an und sorgen dafür, dass sich Kinder in ihrem Kinderzimmer rundum wohl und geborgen fühlen. Ob nun Gardine oder Vorhang jeweils einzeln oder Vorhänge und Gardinen zusammen angeschafft und aufgehängt werden, ist von der jeweiligen Wohnsituation abhängig.

Kinderzimmer-Gardinen sind meist aus leichtem, halb transparentem Stoff gefertigt. Tagsüber dienen sie als Sichtschutz und fangen gerade im Sommer das grelle Sonnenlicht ab, ohne den Raum vollständig zu verdunkeln. Vorhänge bestehen eher aus schweren und undurchsichtigen Stoffen, deren Hauptaufgabe Verdunkelung und Sichtschutz, etwa zum Umziehen oder Mittagsschlaf-Halten, ist. Finden Sie im Westwing-Magazin jede Menge tolle Einrichtungsideen und tauchen Sie ein in unsere Stilwelten. Hausbesuche und Deko-Tipps regen zum Nachstylen und individuellen Einrichten an.

Kinderzimmer-Gardinen: Individuelle Raumgestaltung

Fürs Kinderzimmer eignen sich helle, in fröhlichen Farben gehaltene Gardinen am besten. Es gibt mädchenhafte Kinderzimmer-Gardinen und solche, deren Motive eher Jungs begeistern, außerdem Kinderzimmer-Gardinen mit lustigen Tiermotiven oder solche, die in schlichten Uni Tönen oder zurückhaltenden Mustern gehalten sind.

Die Auswahl in Bezug auf Kinderzimmer-Gardinen ist riesig und für jeden Geschmack ist etwas dabei. Während man mit einer Gardine in schlichtem Weiß, hellen Pastelltönen oder buntem Farbmix nichts falsch machen kann, bringen Kinderzimmer-Gardinen mit kindgerechten Mustern, Motiven, Aufdrucken oder sogar Aufnähern mehr Individualität ins Zimmer Ihres Nachwuchses. Passend zum Alter und den persönlichen Vorlieben des Kindes können Kinderzimmer-Gardinen problemlos gewechselt werden. Gerade beim Übergang vom Baby zum Kleinkind oder vom Kindergarten- zum Schulkind kann durch das Anbringen neuer Kinderzimmer-Gardinen dem Kinderzimmer ein völlig neuer Ausdruck verliehen werden.

Es empfiehlt sich, die cm-Länge von Kinderzimmer-Gardinen so zu wählen, dass sie nicht den Boden berühren und damit weniger schnell schmutzig werden. Außerdem minimieren Sie damit die Stolpergefahr von Babys, Kleinkindern und tobenden Kinderzimmerbewohnern.

Kinderzimmer-Gardinen als dekorative Einrichtungselemente nutzen

Während Kinderzimmer-Gardinen vorrangig Sichtschutz sind und individuelle Akzente an Kinderzimmer-Fenstern setzen, können Vorhänge im Winter zugige Luft durch undichte oder veraltete Fenster abhalten. Kinderzimmer-Gardinen aus zarten Stoffen lassen zwar viel Licht, aber eben auch mehr Wärme durch. Ein Vorhang aus dickerem Stoff, etwa Viskose oder Samt, trägt als Ergänzung zu Kinderzimmer-Gardinen also sowohl zur individuell steuerbaren Verdunkelung des Raums sowie zur Einsparung von Heizkosten bei und entlastet damit den elterlichen Geldbeutel. Wie Kinderzimmer-Gardinen können Vorhänge für das Zimmer Ihres Nachwuchses ebenso in vielen verschiedenen Materialien, Mustern und Farben gewählt werden.

Damit seitlich am Fenster weder Licht noch Zugluft ins Zimmer dringen können, wenn Kinderzimmer-Gardinen oder Vorhänge zugezogen sind, ist es ratsam, ihre Breite so zu wählen, dass sie an den Seiten etwa 20 cm über das Fenster hinausragen. Im Zusammenspiel mit Kinderzimmer-Gardinen bieten Vorhänge einen optimalen, flexibel nutzbaren Sicht- und Blendschutz zu jeder Tages- und Nachtzeit. Gerade Kinderzimmer, die im Erdgeschoss gelegen sind, profitieren von der Kombination aus Kinderzimmer-Gardinen und -Vorhängen. Große Bedeutung kommt neben der Wahl des zum Zimmer (und den individuellen Vorlieben seiner Bewohner) passenden Designs die Befestigung von Kinderzimmer-Gardinen zu.

An Gardinen-Stangen oder Leisten ausreichend befestigt, kann auch ein starker Baby- oder Kinder-Arm Kinderzimmer-Gardinen nicht aus der Fassung bringen. Bringen Sie mit Kinderzimmer-Gardinen Farbe und Funktion ins Zimmer Ihres Sprösslings und gestalten Sie den Raum damit im Nu immer wieder anders.

Kinderzimmer Gardinen online kaufen? So funktioniert Westwing:

Kinderzimmer Gardinen für eine kreative Wohnwelt der Kleinen

Kinder lieben bunte Farbe, spannende Motive und aufregende Spielabenteuer in Ihrer eigenen kleinen Welt im Kinderzimmer. Gardinen können zu diesem Spielspaß durch kreative Gestaltung und einfallsreiche Kombinationen wundervoll beitragen, denn die Auswahl an Gardinen und Vorhängen, auch schon zum kleinen Preis, ist sowohl für Mädchen als auch für Jungen riesig. Zusätzlich zu Rollos als Dekoration am Fenster können Kindergardinen hier auch mit Schals kombiniert werden und begeistern passend zur Themenwelt im Kinderzimmer.

Gardinen in Grün mit Blättern bedruckt fügen sich in die Zimmergestaltung im Urwald-Style mit Stockbett als Baumhaus und Affen als Tattoos an der Wand perfekt ein. Lassen Sie Ihrer Kreativität freien Lauf und sorgen Sie mit den Kindergardinen für bunte und fröhliche Akzente im Raum.