Kinderzimmerlampen

Kinderzimmerlampen

Teilen

BEKANNT AUS
Sie wollen mehr erfahren? Entdecken Sie unseren Ratgeber

Dein WestwingKinderzimmerlampen-Guide

Kinderzimmer gestalten heißt Traumwelten erschaffen. Denn wir möchten unseren Kindern einen Ort gönnen, der ihre Fantasie beflügelt und ihnen die Umgebung bieten, in der sie sich am wohlsten fühlen. Der oft unbemerkte Mittelpunkt des Kinderzimmers sind dabei stets die Kinderzimmerlampen, die nicht nur das richtige Licht geben müssen, sondern auch das Thema des Kinderzimmers gekonnt fortführen sollten.

Binden Sie die Kinderzimmerlampe in ein bestimmtes Thema ein

Egal, ob Sie sich bereits für ein Thema zur Einrichtung Ihres Kinderzimmers entschieden haben oder ob Sie noch ganz am Anfang stehen – wenn Sie die Lampe in das dekorative Thema des Kinderzimmers einbauen, wird Ihr Kind sich so darin viel wohler fühlen. Sie können zum Beispiel Leuchtschnüre in vielen verschiedenen Farben und Formen nutzen, um Muster oder Buchstaben an die Wand zu hängen. Auch eine Tischlampe oder Nachttischleuchte in verschiedenen Stilen kann ein Einrichtungsthema im Kinderzimmer unterstützen. Nutzen Sie Kinderzimmerlampen in den Lieblingsfarben Ihrer Kinderum das Zimmer zu verschönern. Wie wäre es zum Beispiel mit einer blauen Deckenleuchte und fluoreszierenden Sternen für ein Weltall-Thema? Einige Beispiele für Beleuchtungs-Themen im Kinderzimmer:

  • Weltall (Blau)Kinderzimmerlampe
  • Dschungel (Grün)
  • Safari/Afrika (Gelb)

Kinderzimmerlampen zum Lesen und Arbeiten

Selbstverständlich sind Kinderlampen nicht nur dekorative Elemente. Sie sorgen auch für genügend Licht, damit Ihre Kinder Lesen und in Ruhe ihre Hausaufgaben erledigen können. Dazu nutzen Sie auf dem Schreibtisch am besten eine verstellbare Lampe mit einer hellen Farbe. Viele dieser Arbeitslampen besitzen sogar einen eigenen Organizer, in dem Ihre Kinder wichtige Aufgaben und Termine eintragen können. Solch eine Kinderzimmerlampe ist besonders für Kinder im Schulalter eine hervorragende Hilfe.

Auch eine kleine Leseecke kann sehr dabei helfen, Ihr Kinderzimmer zu einem angenehmen Ort zu verwandeln, der die Kreativität und den Wissensdurst Ihrer Kinder anregt. Dazu genügt schon ein komfortabler Stuhl in Verbindung mit einer verstellbaren Bodenlampe. Sie können natürlich auch Bodenlampen in verschiedenen Farben und Stilen verwenden, um diese an das Gestaltungsthema des Kinderzimmers anzupassen. Wenn Sie die Kinderzimmerlampen nach diesen Tipps auswählen, werden Ihre Kleinen bestimmt begeistert sein.

Neue LED-Lampen sorgen nicht nur für ein schönes Licht, das Augenschäden ebenso wie Überreizung vorbeugt, sondern haben auch den Vorteil der geringen Hitzeentwicklung und somit geringeres Brandrisiko. Neben dem richtigen Grad an Helligkeit und dem Schutz vor Feuer gibt es aber auch andere Punkte zu bedenken, damit Kinderzimmerlampen sicher eingesetzt werden können.

  • Die Kinderzimmerlampen sollten aus ungiftigen Materialien bestehen. Papier und Holz sind absolute Spitzenreiter, gefolgt von hochwertigem Kunststoff und Metall.
  • Bei der Bemalung der Kinderzimmerlampen sollten schadstofffreie Farben verwendet werden, damit Ausdünstungen der Lösungsmittel nicht die Luft verpesten.
  • Glas sollte nur bei Kinderzimmerlampen eingesetzt werden, die außerhalb der Reichweite des Kindes sind. Nicht, dass beim Toben etwas zu Bruch geht, und die Scherben das Kind verletzen.
  • Abnehmbare und verschluckbare Teile an Kinderzimmerlampen sind ebenfalls keine gute Idee. Achten Sie darauf, dass alle Deko sicher an der Lampe angebracht ist.
  • Vor gefährlichen Schlägen schützen Niedrigvoltlampen.
  • Kabel, die durch das Kinderzimmer führen, laufen Gefahr gezogen und gerissen zu werden. Das kann gefährlich sein, aber mit sich selbst ablösenden Kabeln ist diese Gefahr gebannt.

Wunderschöne Kinderzimmerlampen, die Qualität, Sicherheit und kindgerechtes, zauberhaftes Design vereinen gibt es beispielsweise von den Marken Waldi, HABA oder TAJ Wood & Scherer. Mit ausgesuchten Kinderzimmerlampen können Sie das Reich der Fantasie zum Strahlen bringen, und sich entspannt zurücklehnen.

Nutzen Sie LED für Ihre Kinderzimmerlampen

Die Glühbirnen sind passé! Aber was sind jetzt die Alternativen für Ihre Kinderzimmerlampen? Es gibt Energiesparlampen, Halogonleuchten und LED-Leuchtmittel. Im Vergleich übertrumpft die LED-Birne sowohl die Energiesparlampe als auch die Halogenlampen. Welche Vorzüge LED hat, zeigen wir Ihnen jetzt.

  • Kinder schalten gerne mal das Licht schnell an und wieder aus. Halogenlampen verlieren an Lichtqualität je öfter sie an und ausgeschaltet werden. Mit der Zeit dunkeln sie ab. LED hingegen verliert nichts an seiner brillanten Leuchtkraft! Bis zum ihrem Ende gibt die LED-Lampe ein strahlendes und klares Licht ab. Bei Energiesparlampen kann Ihren Sprösslingen der Spaß am sinnlosen An- und Ausknipsen von selbst vergehen, da die Energiesparlampe nicht vom ersten Moment an in Ihrer höchstmöglichen Lichtintensität leuchtet, sondern einzige Zeit braucht bis sie das tut.
  • Eben diese Einschaltverzögerung kann ein Nachteil sein – je nach Geschmack. LED-Birnen haben diese Verschleppung nicht. So können Kinderzimmerlampen nach dem Einschalten den Raum sofort hell erleuchten.
  • Die Lebensdauer: Fakten mit Zahlen – Eine Energiesparlampe besitzt eine durchschnittliche Leuchtdauer von circa 10.000 Stunden. LED-Leuchtmittel imponieren mit einer Lebensdauer von 50.000, in besserer Ausführung sogar mit 100.000 Stunden! Das Schlusslicht bildet die Halogenleuchte mit circa 2.000-4.000 Stunden. Zwar müssen Sie für LED etwas mehr Geld ausgeben, jedoch macht sich das bezahlt, da diese nicht so oft ausgetaucht werden müssen.
  • Ein Nachteil der Energiesparlampen ist das zur Funktion benötigte Quecksilber, das im Inneren der Birne enthalten ist. Geht die Energiesparlampe zu Bruch, sollten Sie auf den austretenden Schadstoff achten. Zudem gehört eine solche Leuchte deswegen auch in den Sondermüll. Wenn Sie LED-Birnen für Ihre Kinderzimmerlampen verwenden, entsteht dieses Problem nicht, da in diesen Leuchtmitteln keine Schadstoffe benötigt werden.

Egal ob rosa oder blaue Kinderzimmerlampen – auch das richtige Leuchtmittel trägt viel zur Atmosphäre des Raumes bei! LED ist die energieeffizienteste Möglichkeit das Zimmer der Kinder zu beleuchten. Baby und Kind werden sich mit den Kinderzimmerlampen, die Sie aussuchen, sicher sehr wohl fühlen!

Kinderzimmerlampen online kaufen? So funktioniert Westwing: