Kissenbezüge 50×50

Kissenbezüge 50×50

Teilen

BEKANNT AUS
Sie wollen mehr erfahren? Entdecken Sie unseren Ratgeber

Dein WestwingKissenbezüge 50×50-Guide

Kissen sind ideal, um einem Raum im Handumdrehen ein neues Aussehen zu geben. Ob klein, groß, eckig oder rund - mit unterschiedlichen Kissenbezügen können Sie nach Laune das Farbschema des ganzen Wohnraumes ändern. Besonders gut kommt Ihr Kissenbezug zu Geltung, wenn sich die Farben im Zimmer noch einmal wiederfinden, zum Beispiel in anderen Accessoires oder den Vorhängen. Ob im Wohnzimmer oder in der Küche: „Kissenbezüge 50x50“ wirken einladend und gemütlich.

Bei Ihrem exklusiven Shopping-Club – Westwing - finden Sie neben den neuesten Styles rund ums Thema Einrichtung vor allem außergewöhnliche Designermöbel und Accessoires mit Rabatten bis zu 70%. Stöbern Sie in unserer täglich wechselnden Auswahl, finden Sie spannende Geschenkideen für Familie, Freunde und lassen Sie sich durch unsere tollen 'How-To's und 'DIY's inspirieren. Die täglich startenden Themen-Sales, ausgesucht von Stil-Experten und Delia Fischer, der Mitgründerin und Geschäftsführerin von Westwing, haben tolles zu bieten.

 

Abwechslung garantiert: „Kissenbezüge 50×50“

Der große Vorteil von Kissenhüllen ist, dass man diese nach Lust und Laune wechseln kann. Es gibt Sie in vielen unterschiedlichen Farben, Formen und Designs, so dass sich für jeden Geschmack etwas finden lässt.
Weil Sie sich so einfach wechseln lassen, stellt die Reinigung von Kissenbezügen (50x50cm) kein Problem dar. Mit Kissenhüllen schützen Sie auch Ihre Kissen, die sich weitaus schwieriger waschen lassen, vor Staub und Verschmutzungen.
Sie sollten jedoch immer auf ausreichende Lüftung achten, besonders bei Kissenfüllungen, die sich nicht normal reinigen lassen. Große Sofakissen lassen sich einfach mit einer passenden Kissenhülle oder einem Überwurf vor Flecken schützen.

Abwechslung garantiert: „Kissenbezüge 50×50“

„Kissenbezüge 50×50“ wirken auf das Auge weich und kuschelig, sehen auf dem Bett oder Sofa einladend aus und sind eine Deko-Wunderwaffe. Besonders in den kalten Jahreszeiten sorgen „Kissenbezüge 50×50“ für ein Plus an Gemütlichkeit und das nicht nur beim kuscheln! Große Kissen lassen sich auch wunderbar als Sitzgelegenheit nutzen, so hat man es an kalten Tagen besonders warm.
Einen besonderen Akzent setzen Sie, wenn Sie mit verschieden großen Kissen spielen, das lockert den Raum auf und ist ein echter Blickfang. Setzen Sie auf „Kissenbezüge 50×50“ in unterschiedlichen Materialien, das macht einen besonderen Reiz aus und schafft Struktur. So lässt es sich wohnen!

Bei Westwing finden Sie täglich wechselnde Angebote wie viele verschiedene Kissenbezüge, zum Beispiel in den Maßen 40x40x oder 50×50 cm. Finden Sie Ihre perfekten „Kissenbezüge 50×50“ und lassen Sie sich durch unsere Deko-Ideen und Einrichtungstipps inspirieren.

Kissenbezüge selber nähen

Die Auswahl bei den Kissenbezügen 50×50 ist sehr groß. Bei der Wahl Ihres Kissenbezugs sollten Sie jedoch nicht nur auf die Optik achten, sondern auch auf das Material. So bieten sich für den Sommer leichtere Bezüge, wie Satin und Seide, toll an, während im Winter Biberbezüge oder Frottee wohlige Wärme spenden. Falls Sie unter der großen Auswahl der Kissenbezüge 50×50 nicht das passende Modell für Ihre Bedürfnisse finden, können Sie den Kissenbezug auch einfach selbst nähen. Wenn Sie Ihre Kissenbezüge selber nähen, haben Sie nicht nur eine tolle und kreative Freizeitgestaltung sondern auch schöne individuell gestaltete Kissen. Um Ihren Kissenbezug selbst zu nähen, benötigen Sie folgende Utensilien:

  • Nähmaschine
  • Maßband
  • Schere
  • Nähgarn
  • Stoff

Das Nähen der Kissenbezüge ist auch für Ungeübte sehr einfach, da die Bezüge im sogenannten „Hotelverschluss“, also ohne Reisverschluss und Knöpfe, genäht werden. Als erstes muss nun der Stoff, den Sie für Ihre Kissenbezüge gewählt haben, auf die passende Größe zurechtgeschnitten werden. Bedenken Sie bei der Berechnung der Größe, dass Sie 1-2 cm Nahtzugabe haben sollten. Bei einem Kissenbezug 55×55 berechnet man die Größe, indem man die Länge des Kissens multipliziert (55 x 2 = 110cm) und den Einschlag (16cm) und die Nahtzugabe (2 cm) hinzu addiert. Haben Sie den Stoff auf die passende Länge und Breite zurechtgeschnitten, werden die Enden des Stoffes in einem 1cm breiten Saum umgelegt und festgesteckt. Danach wird der 16cm breite Einschlag bestimmt und ebenfalls festgesteckt. Bevor es dann ans Nähen geht, sollte die Größe nochmals kontrolliert werden und, falls nötig, etwaige Änderungen vorgenommen werden. Dann werden die Außenkanten mit der Nahtzugabe genäht. Die Abschlussnaht können Sie mit dem Stich Ihrer Wahl verschönern oder versäubern.

Stöbern Sie durch Westwing und finden Sie die Kissenbezüge 50×50 für Ihre Kissen!

Kissenbezüge 50×50 online kaufen? So funktioniert Westwing: