Kochgeschirr Induktion

Kochgeschirr Induktion

Teilen

BEKANNT AUS
Sie wollen mehr erfahren? Entdecken Sie unseren Ratgeber

Dein WestwingKochgeschirr Induktion-Guide

Entdecken Sie innovatives Kochgeschirr! Induktion als effiziente Technik der Energieverteilung hat in der Küche eine wahre Revolution ausgelöst. Mit speziellem Kochgeschirr, das für dieses Verfahren geeignet ist, wird das Kochvergnügen in neue Höhen katapultiert – und das obwohl grundlegende Neuheiten in der Küche eher selten geworden sind. Besonders effektiv und gleichzeitig energiesparend ist das Kochen mit dem Induktionsherd und Kochgeschirr Induktion. Dieses ist mittlerweile von zahlreichen Herstellern erhältlich. Doch was genau steckt hinter dem Kochen mit Induktion?

Beim normalen Herd heizt sich in der Regel das Kochfeld selbst auf. Bei der Induktionstechnik werden durch Spulen so genannte magnetische Wechselfelder erzeugt, die die fürs Kochen benötigte Hitze generieren. Diese entsteht allerdings im Gegensatz zu herkömmlichem Kochgeschirr direkt im Topf-Boden und in den Topf-Seiten entstehen, nicht auf dem Kochfeld. Dadurch wird eine perfekte Hitzeverteilung im Topf garantiert – exakt da wo sie gebraucht wird. Grundsätzlich sei gesagt, dass nicht alle haushaltsüblichen Töpfe für das Induktions-Verfahren geeignet sind.

Wie erkennt man Töpfe die für Induktion geeignet sind?

Im Allgemeinen sind Töpfe, die für den Induktionsherd bzw. die Induktions-Technik geeignet sind mit einem Induktionskennzeichen, einer Spule im quadratischen Feld, ausgestattet. Diese verfügen über einen Boden aus ferromagnetischem Material. Darüber hinaus ist zum Beispiel beim Edelstahl-Topf ein dicker Boden und kräftige Wände zu erkennen – ein Zeichen dafür, dass das Kochen mit Induktion möglich ist. Keramik, Glas und Kupfer sind hingegen nicht geeignet. Passendes Kochgeschirr gibt es mittlerweile von vielen Herstellern, wie beispielsweise WMF.

Tipp: Ob Ihre vorhandenen Töpfe für Induktion geeignet sind, lässt sich mit einem kleinen Trick herausfinden! Einfach einen Magneten nehmen und an den Boden des Topfes halten. Ziehen sie sich gegenseitig an? Bingo – es handelt sich um induktionsfähiges Kochgeschirr!

Vorteile von Kochgeschirr Induktion im Überblick

  • Energiesparend durch punktgenaues Kochen und Erhitzen
  • Zeitgewinn auf Grund der exakten und schnellen Temperaturregulation
  • Punktgenaues Kochen und Erhitzen
  • Hohe Sicherheit beim Kochen (nur der Topf-Boden wird erhitzt, nicht der Herd selbst)
  • Leicht sauber zu halten

Schon gewusst? Kochgeschirr Induktion gibt es in vielen verschiedenen Größen. Die gängigsten Durchmesser belaufen sich auf 16 cm, 18 cm, 24 cm und 26 cm. Mittlerweile gibt es allerdings sogar eine neue Art Induktionsherd, ohne markierte Koch-Zonen. Man kann die Töpfe beim Kochen also beliebig und damit noch effizienter platzieren.

Verleihen Sie ihrer Küche hochwertigen Glanz oder machen Sie anderen ein exklusives Geschenk! Entdecken Sie jetzt bei Westwing eine vielfältige Produktauswahl!

Kochgeschirr Induktion online kaufen? So funktioniert Westwing: