Korb

Korb

Teilen

BEKANNT AUS
Sie wollen mehr erfahren? Entdecken Sie unseren Ratgeber

Dein WestwingKorb-Guide

Wie bekommt eine Wohnung ein gemütliches, mediterranes oder maritimes Flair? Mit Korb! Denn die geflochtenen Kunststücke aus Weidenruten, Rattan, Zweigen, Gräsern oder Blättern sehen wunderbar natürlich aus und vermitteln Wärme und Freundlichkeit.

Deshalb wird Korb auch besonders gern in Räumen eingesetzt, in denen man eine häusliche und natürliche Atmosphäre gewünscht ist, wie zum Beispiel der Küche, dem Bad, dem Flur und dem Babyzimmer. Da Körbe nämlich auch die idealen Stauraumlieferanten sind, machen sie sich in jedem Zimmer perfekt. Doch nicht nur in jedem Zimmer, sondern auch in jeder Jahreszeit sieht Korb zu Hause toll aus - egal ob Juli, Oktober oder Januar - Angebote und Dekorationsmöglichkeiten gibt es immer!

Korb in der Küche

Die Küche ist von jeher ein natürlicher und organischer Ort, weil hier die Natur in Form von Nahrungsmitteln und Pflanzen eine große Rolle spielt. Goldene Zwiebeln, ein frischgebackenes Brot, rote Äpfel und frische Kräuter machen die Küche zu dem Ort in der Wohnung, in dem man es gerne etwas rustikaler mag und natürliche Materialien eine große Rolle spielen. Neben Massivholz und Naturstein ist auch Korb eines dieser Materialien. Korbwaren erinnern an die Körbe, die schon immer zum Sammeln von Früchten, Pilzen oder Pflanzen dienten, und das nicht ohne Grund – schließlich hat natürlicher Korb zahlreiche Vorteile zu bieten:

Luftdurchlässig: Körbe sind Flechtwaren und als solche immer mit natürlichen kleinen Luftlöchern versehen. Das beugt Schimmel und Fäule vor, da ein konstanter Luftaustausch besteht.

Schadstofffrei: Korb ist stets aus natürlichen Fasern hergestellt und als solcher daher ohne Schadstoffe, Lösungsmittel, Lacke oder andere Belastungen, die sonst in Essen übergehen könnten.

Hygienisch: Korb atmet, weswegen von vornherein schon weniger Bakterien entstehen können, aber wenn, dann kann man einen Korb aus Weidengeflecht auch ganz einfach wieder saubermachen, weil die Ruten sich leicht abwischen lassen.

Korb im Bad

Auch im Bad lieben wir Korb, weil er nach Urlaub und Natur aussieht. Und wer hat nicht schon einmal davon geträumt, sich in einem klaren Bach inmitten wunderbarer Natur zu baden? Haarbürsten, Duschgels und Shampoos, Lotionen und Massagehandschuhe können so ganz stilvoll in einem schönen Korb verschwinden, und das Bad sieht ordentlich und entspannend aus. Außerdem ist auch hier die Luftdurchlässigkeit von Korb ein großer Vorteil: Sollte das Badzubehör noch etwas feucht sein, kann es auch im Korb ganz einfach trocknen. Allerdings muss man aufpassen, dass keine zu große und dauerhafte Nässe den Korb belastet, weil er sonst selbst Schaden nehmen könnte.

Korb im Flur

KorbDer Flur wird bei der Einrichtung oft vernachlässigt, aber auch hier ist es wichtig, dass man sich sofort zu Hause und wohl fühlt, wenn man durch die Tür kommt. Unordnung ist hier gar nicht erwünscht! Deshalb müssen Schuhputzutensilien, die Velopumpe und andere Kleinigkeiten schnellstens in einem schönen Weidenkorb oder einem Schilfkorb verschwinden.

Eine fantastische Lösung, um Gemütlichkeit, Ordnung und Nutzen zu verbinden ist eine Sitzbank mit Körben. Da kann man gemütlich drauf sitzen, den Schuhlöffel aus dem Korb nehmen und die Schuhe anziehen. Und hübsch ist eine solche Bank auch noch. Eine Sitzbank aus Korb oder mit Körben ist ein echter Gemütlichkeitsfaktor im Flur oder in der Diele: Räume, in denen Wohnlichkeit manchmal zu kurz kommt! Eine Korb-Sitzbank begrüßt nicht nur freundlich Gäste, sondern leistet auch leistet auch einem selbst gute Dienste.

Korb im Kinderzimmer

Im Kinderzimmer liegt ständig etwas herum, und in einem Babyzimmer muss man viele verschiedene Utensilien zur Hand haben. Feuchttücher, Moltontücher, Spielzeug, Kuscheltiere, Kleidung. Körbe, in denen man all das verstauen kann und die mit ihren natürlichen Fasern Geborgenheit ausstrahlen, dürfen deshalb in keinem Kinderzimmer fehlen. Die Marke Rice bietet beispielsweise kindgerechte Schrankkörbe und Regalkörbe in bunten Farben an.

Weil Korb atmet, ist das Material auch für Babys perfekt, denn um eine stabile Atmung zu gewährleisten, brauchen diese einen konstanten Luftaustausch. Ein Babykorb, egal ob alleine, oder auf einem Stubenwagen, ist daher ein wunderschöner Ort für das Baby unterwegs.

Korbmöbel

Korb ist überall, vom Einkaufskorb über den Velokorb und den Wäschekorb, vom Picknickkorb bis zum Korb für das Kaminholz. Aber kann Korb auch noch mehr? Ja, nämlich in Form von wunderschönen Korbmöbeln. Rattan ist ein Geflecht der Rotangpalme und findet sich in gemütlichen Rattanmöbeln wieder. Ein Rattansessel oder eine Rattancouch sehen herrlich natürlich aus, und Polyrattan ist vor allem für den Outdoorbereich beliebt. So kommt der Urlaubsflair direkt in Ihr Zuhause!

Korb im Hauseingang

Heißen Sie Ihren Besuch mit einer Korbdekoration an der Haustür oder im Flur willkommen. Ein kleiner Kreis, Kranz oder eine Kugel aus Korb wirkt einladend und Ihre Freunde und Ihr Besuch fühlen sich gleich willkommen. So macht Wohnen Spaß!

Korb online kaufen? So funktioniert Westwing:

Picknickkorb – Korb für den Sommer

Ein herrliches Picknick an der frischen Luft im Sommer gibt uns nicht nur die Gelegenheit den wunderschönen Korb mit Speisen, Getränken und Geschirr auszuführen, sondern auch ganz neue Plätze in der Natur zu entdecken. Ist kein Picknickkorb vorhanden, kann auch der schöne Einkaufskorb den Zweck erfüllen und mit einem Handtuch bedeckt sind nicht nur Speisen vor der Sonne geschützt, sondern auch das spontane Baden im Fluss wird möglich.

Wohnen Sie im Sommer inmitten der Natur und entdecken Sie neue Lieblingsplätze im Park oder Wald neben Ihrer Haustür. Urlaub ganz ohne Hotel wird mit einem Picknickkorb und ein wenig Entdeckungsgeist wunderbar möglich!