Küchenmöbel

Küchenmöbel

Teilen

BEKANNT AUS
Sie wollen mehr erfahren? Entdecken Sie unseren Ratgeber

Dein WestwingKüchenmöbel-Guide

Jeder von uns hat eine Küche zu Hause – die eine Küche ist etwas kleiner und die andere Küche ist eine geräumige Wohnküche. Alle Küchen unterscheiden sich also voneinander. Doch eines ist und bleibt immer gleich: Jede Küche hat Küchenmöbel – wie diese Küchenmöbel aussehen, welche Größe, Tiefe, Breite oder Farbe sie haben, das kann immer unterschiedlich sein, doch im Grunde genommen haben diese Küchenmöbel allesamt die gleichen Funktionen!

Küchenmöbel sind das Herz der Enrichtung. Das rührt nicht nur daher, dass am besten mit viel Liebe gekocht werden sollte, sondern auch von der speziellen Bedeutung, die die Küche im schönen Zuhause hat. Hier kommt die Familie zusammen, hier finden sich Freunde ein, selbst wenn die Party eigentlich im Rest des Hauses stattfindet. Die Küche, so scheint es, übt eine ganz besondere Anziehungskraft auf uns aus. Damit das so bleibt und Sie sich zwischen Ihren Küchenmöbeln immer besonders wohl fühlen, finden Sie bei Westwing zahlreiche Ideen und Inspirationen rund um diesen speziellen Raum.

Welche Küchenmöbel sind wichtig für eine Küche?

Wenn man sich eine Küche mal genauer ansieht, dann stellt man schnell fest, dass es hier doch mehr verschiedene Küchenmöbel gibt, als vorher gedacht.

Als Küchenzeile oder Küchenblock bezeichnet man all die Küchenmöbel, die miteinander kombiniert die eigentliche Küche ergeben – hierzu zählen Herd, Spülmaschine, Ober- und Unterschränke, sowie der Kühlschrank. Wobei sich die Geräte oftmals als Einbaugeräte unauffällig in die Optik einfügen.

Hängeschrank oder auch Oberschrank werden die einzelnen Schrankmodule genannt, die an der Wand über der Küchenzeile angebracht sind. Die Fronten der Hängeschränken sind in den meisten Fällen die gleichen Fronten wie die der Unterschränke.

KüchenmöbelOptisch gesehen ähnelt ein Unterschrank dem Hängeschrank sehr, wodurch die gesamten Küchenmöbel auch sehr harmonisch wirken. Der eigentliche Unterschied zwischen Unter- und Oberschrank ist nur der, dass die einen Küchenmöbel an der Wand hängen und die anderen Küchenmöbel auf dem Boden stehen und für uns eine Arbeitsfläche darstellen.

Der Küchentisch findet leider nicht in jeder Küche seinen Platz, denn lediglich in Küchen, wo noch ausreichend Raum für solch zusätzliche Küchenmöbel sind, kann ein Küchentisch stehen. Oftmals wird dieser Tisch auch in eine Ecke integriert und mit einer schönen Sitzbank tut dieser hier seinen Dienst als Essecke.

Küchenstühle finden sich in jeder Küche, in der auch ein Küchentisch zur Auswahl der Küchenmöbel zählt. Meist kommen hier Holz- oder Kunststoffstühle zum Einsatz, die dann mit weichen und farbigen Sitzkissen dekoriert und ausgestattet werden.

Regale sind als Küchenmöbel fast genauso unverzichtbar wie die Hängeschränke einer Küchenzeile, denn hier kommt noch einmal zusätzlicher Stauraum hinzu. Das Gute an Regalen als Küchenmöbel ist, dass sie offen sind und so der gesamten Küche ein offenes und leichtes Flair geben. Aber dadurch, dass Regale so offen gestaltet sind, kann sich hier auch schnell ein unübersichtliches Chaos bilden. Stellen Sie also nur einige wenige Küchenutensilien auf Ihre Küchenregale.

Worauf muss bei den Küchenmöbeln geachtet werden?

Küche ist nicht gleich Küche und Küchenmöbel sind auch nicht gleich Küchenmöbel – es gibt große Unterschiede unter den einzelnen Möbeln, sodass man hier wirklich genau hinschauen sollte, um bei seiner Küche und seinen Küchenmöbeln keinen Fehlschlag zu landen. Eine Küche ist meist recht teuer und so lässt sie sich für die meisten nicht so einfach austauschen! Achten Sie vor allem auf die folgenden Punkte:

  • leicht abwischbare Oberflächen
  • passgenaue Höhe der Arbeitsplatten
  • funktionierende und energiesparsame Elektrogeräte
  • abgedichtete Leisten zwischen Arbeitsplatte und Wand
  • Latexfarbe an der Wand im Herdbereich – Spritzer lassen sich schnell abwischen

Hübsche Küchenmöbel und eine elegante Kücheneinrichtung lassen diesen doch sehr häufig genutzten Raum schön und zudem nützlich werden.

Tolle Küchenmöbel ganz ohne Einbau

Es gibt sie: tolle Küchen im DIY-Look, die flexibel sind und dennoch alle Funktionen bieten, die eine Küche braucht. Hier können Sie Töpfe verstauen, Lebensmittel aufbewahren und Geschirr präsentieren – ganz ohne Hängeschränke und Auszüge. Vom Shabby Chic Buffet bis zum Massivholz Apothekerschrank, in dem die Gewürzsammlung und das selbstgemachte Kompott lagern können, gibt es zahlreiche Möglichkeiten. Westwing hat einige zusammengefasst:

  • Regale: Unterschätzen Sie Regale als Küchenmöbel nicht. Im richtigen Abstand über der Küchenzeile angebracht, bieten Sie Platz für Geschirr, Lebensmittel oder Töpfe und können auch der ein oder anderen Pflanze ein Zuhause geben. Möbel wie diese lassen sich auch nachträglich erweitern und verschieben, falls Sie größere Abstände oder mehr Platz benötigen.
  • Buffet & Vitrine: Die beiden Klassiker der Küche sind allseits beliebte Küchenmöbel, die vor allem im Shabby Chic unsere Aufmerksamkeit auf sich ziehen. Mit Lack aus vergangenen Zeiten und einigen Einzelstücken geschmückt, erinnern sie uns an die schönen Tage aus der Kindheit. Nicht zu unterschätzen sind die Fächer oder Schubladen im unteren Teil der Vitrine und die Abstellfläche. Ein Küchenmöbel mit vielseitigen Einsatzmöglichkeiten.
  • Servierwagen: Mobil und stabil – so begrüßt uns der Servierwagen oder Küchenwagen. Ein Küchenmöbel, das wir auch auf der Terrasse oder im Wohnzimmer nutzen können. Hier finden Besteck, Servietten und vieles Mehr Platz und vielleicht dient er auch als erweiterte Arbeitsfläche.

Dies sind nur einige Ideen für eine flexible Küche. Diese schönen Küchenmöbel verzaubern bestimmt auch Ihr Zuhause.