LED

LED

Teilen

BEKANNT AUS
Sie wollen mehr erfahren? Entdecken Sie unseren Ratgeber

Dein WestwingLED-Guide

Licht bedeutet Leben und wenn unser Zuhause und die einzelnen Wohnräume in besonderem und angenehmem Licht erscheinen, dann beeinflusst dies die Atmosphäre der jeweiligen Zimmer. Und mit den richtigen Lampen und Leuchten sowie den optimalen Leuchtmitteln (LED, Energiesparlampe etc.) lassen sich verschiedene Atmosphären kreieren. Denn es ist besonders schön, wenn wir abends im Dunkeln nach Hause kommen und von einem warmen und behaglichen Licht begrüßt werden.

Besonders LEDs erfreuen sich immer größerer Beliebtheit, da sie schlichtweg mehr Vorteile aufweisen können, als jegliche andere Leuchtmittel wie die Glühbirne oder Energiesparlampe. Lassen Sie sich hier von dem Können des Allround-Talents LED überzeugen – Spotlight auf: LEDs!

Die Vorteile von LED Leuchten

Um zu zeigen, was wirklich alles hinter den LED Lampen steckt, haben wir Ihnen die Vorteile hier einmal zusammengefasst:

  • Keine Wärme: LEDs produzieren Licht und entwickeln dabei keine Wärme. Das heißt es wird keine unnötige Energie – die ganze Power der LEDs wird in Licht umgewandelt.
  • Energie: LED Leuchten verbrauchen sehr viel weniger als ihre Leuchtmittelkollegen und so sparen Sie viel Strom zu Hause.
  • Lebensdauer: Leuchtdioden weisen eine hohe Lebensdauer auf, was unseren Geldbeutel erneut schont.
  • Schadstofffrei: Im Gegensatz zu Glühbirnen oder Energiesparlampen ist in den LED Lampen kein giftiges Quecksilber enthalten. Dadurch ist die Entsorgung im Hausmüll ohne weiteres möglich.
  • Strahlung: LEDs geben keine ultravioletten oder infraroten Strahlungen ab.
  • Keine Verzögerungen: Beim Einschalten der LEDs entfalten diese ganz ohne Verzögerungen ihre ganze Helligkeit.
  • Dimmbar: Die meisten LED Leuchten sind mit einer Dimmfunktion ausgestattet, sodass man das Licht je nach Belieben abdunkeln kann.

Wie unschwer zu erkennen ist, machen uns LED Leuchten das Leben wesentlich einfacher!

Das Licht einer LED

LEDsAls vor einigen Jahren die ersten LEDs auf den Markt kamen, gab es diese nur mit recht kaltem Licht, das man eher nicht in seinem Zuhause haben wollte, denn es erinnerte einen eher an eine Zahnarztbehandlung. Doch im Laufe der Zeit und mit dem stetigen Fortschritt der Entwicklung sind diese LED Leuchtmittel aus ihren Kinderschuhen hinausgewachsen und geben nun ein sehr angenehmes Licht, welches Behaglichkeit und Wohlbefinden in unsere Wohnräume einziehen lässt.

Jetzt wird’s technisch: Die erste LED Generation hatte eine Farbtemperatur von 3.000 Kelvin, was bedeutet, dass das abgegebene Licht, wie bereits erwähnt, kaltweiß war und daher nicht sonderlich gemütlich. Nach der technischen Entwicklung hat sich die Farbtemperatur der LEDs verändert: Sie ist auf 2.500 Kelvin gesunken und die LED Leuchtmittel erstrahlen nun in einem herrlich behaglichen warmweißen Licht.

Die Dimmbarkeit der LEDs

Viele Led Leuchten besitzen die Funktion, dass sie sich dimmen lassen. Das heißt, durch einen Drehschalter oder auf Knopfdruck verringert sich die Lichtintensität. Wo der Raum vorher noch in helles und strahlendes Licht getaucht war, wirkt dieser nach dem Dimmen wie eine kuschelige Höhle, in der man gerne einen gemütlichen Abend auf dem Sofa verbringen möchte. Je nach Belieben und je nach Anlass lässt sich also mit einer kleinen Handbewegung die komplette Stimmung in einem Wohnraum verändern – und das nur durch die Veränderung des (LED-)Lichts.

LED – der Allrounder

LED Lampen sind nicht nur super sparsam, sie sind auch schön, denn LEDs kommen in so vielen unterschiedlichen Erscheinungen daher, dass man gar nicht genug von ihnen haben kann. LED Leuchtmittel sind nämlich so klein, dass sie sich in vielen unterschiedlichen Designs und Konstruktionen realisieren lassen. So kann man LEDs nicht nur in Stehleuchten, Deckenlampen, Strahlern oder Tischlampen finden, sondern auch in vielen eher unkonventionellen Erscheinungsformen:

  • Beleuchtete Treppenstufen: LEDs lassen sich super in den Boden einbauen und so kann man entlang der Treppenstufen tolle Lichtlinien setzen.
  • Hintergrundbeleuchtung: Einige Fernseher haben LED Lämpchen hinten im Bildschirm eingebaut und das Hintergrundlicht hinter dem TV erstrahlt dann in der Farbe, die grade auch im Fernseher zu sehen ist.
  • Gartenleuchten: LED Leuchtmittel finden sich immer öfter auch in Gartenlampen, denn durch die Robustheit und die Langlebigkeit lohnen sich LED Lampen allemal für den Outdoor-Einsatz!
  • LED Streifen: LED Streifen sind dünne, selbstklebende Streifen, die sich auf nahezu allen Oberflächen schnell und einfach anbringen lassen. So kann man mit wirklich wenigen Handgriffen eine tolle indirekte Beleuchtung an Regalen, Vitrinen oder anderen Interieur-Elementen schaffen.

LEDs sind wohl mit Abstand die besten Alternativen zu herkömmlichen Leuchtmitteln, denn sie vereinen sehr viele Vorteile sowie Design und Funktionalität, wodurch diese Allrounder unschlagbar werden und wir uns ein Leben ohne LED gar nicht mehr vorstellen können. Zwar sind LED Lampen vom Preis her teurer als Glühbirne und Co., aber diesen Preis zahlt man gerne – vor allem dann, wenn man weiß, dass die LED Leuchten die Stromrechnung niedriger halten! Bekannte Marken für unter anderem LED Lampen ist Osram.

LED sorgt für Sicherheit

Es fängt schon ganz klein an bei uns Zuhause, wo die LED Beleuchtung uns im Alltag mehr Sicherheit schenkt. Durch die Helligkeit der Lampen als Bodenleisten im Flur findet man sich auch beim schlaftrunkenen nächtlichen Gang zur Toilette zurecht und auch die Stufen in den Schlafbereich nach oben werden durch die kleine Leuchte unter den Stufen zum sicheren Weg ins Bett, ganz ohne Stolpereien im Dunkeln. Warmweiß begleitet uns die Lichtfarbe der LED Lampe im Haushalt kann aber auch im ursprünglichen kühlen weißen Licht den Weg leuchten oder beim Fernseher passend zu den Farben auf dem Bildschirm bunt erstrahlen. Dabei muss man sich keine Sorgen um hohe Stromkosten machen, wenn die LED Leiste im Flur nachts an ist, denn die LED Beleuchtung ist stets sehr stromsparend und energieeffizient.

Doch auch außerhalb unserer vier Wände sorgt Led für mehr Sicherheit. Denn auch in den Städten wird LED mehr und mehr in die Straßenbeleuchtung integriert. Passend zum weißen Sonnenlicht wirkt das weiße Licht der LEDs sehr natürlich auf unsere Augen und sorgt damit auch nachts in den Städten für eine höheren Wohlfühlfaktor. Zudem ist die Straßenbeleuchtung mit Led weitaus energiesparender und umweltfreundlicher.

Auch im Straßenverkehr wirkt sich das Licht der LED Straßenbeleuchtung positiv aus. Denn die natürlichere weiße Lichtfarbe der LED Lampe sorgt für eine bessere Farbwiedergabe und höhere wahrgenommene Helligkeit beim menschlichen Auge. So kann man Hindernisse auf den Straßen und auch Personen am Straßenrand deutlich früher erkennen und auch darauf reagieren.

LED Beleuchtung ermöglicht aber auch eine gezielte Lenkung des Lichtes auf die Straße, sodass Bewohner nicht mehr so stark durch den Lichteinfall der Straßenlaternen gestört werden. Zudem können durch elektronische Vorschaltgeräte die LED Leuchten auch zeitlich gesteuert oder automatisch auf die vorherrschende Verkehrssituation angepasst werden.