Sie wollen mehr erfahren? Entdecken Sie unseren Ratgeber

Dein WestwingLounge-Guide

Cocktails, Drinks und Snacks in einem sehr angenehmen und gemütlichen Ambiente – klingt wunderbar. Doch wer sagt eigentlich, dass man dafür immer das Haus verlassen muss und wer hat eigentlich vorgeschrieben, dass die Happy Hour lediglich eine Stunde andauern darf?

Den Feierabend genießen, ein kühles Bier mit Freunden trinken, ein ausgelassenes Fest feiern oder sich einfach nur in einer schönen Umgebung entspannen – das geht auch zu Hause! Haben Sie zu Hause einen extra Raum zur Verfügung stehen oder wollen Sie Ihr Wohnzimmer in eine wunderschöne Lounge verwandeln?

Eine Lounge zeichnet sich durch absolute Stilsicherheit aus: Klare Linien, moderne Eleganz und hier und da gemütliche Elemente. Ein glatter Laminatboden, der durch einen Teppich seine Gemütlichkeit findet, ein geradliniges Sofa, das mit großen Kissen ausgestattet wird und Kommoden mit klaren Kanten, die durch wohnliche Tischleuchten akzentuiert werden sind wundervolle Ideen, um seinen Entspannungsbereich für zu Hause wundervoll zu gestalten!

Lounge-Möbel

Großzügig geschnittene Polstermöbel mit breiten Armlehnen und großer Sitzfläche, in der man Relaxen und Entspannen so richtig zelebrieren kann. In der Nähe sind Couchtisch und Beistelltische, sodass man schnell und einfach zu Snacks und Getränken greifen kann. Durch die großen und einladend wirkenden Sofas und Sessel sind Freunde und Familie immer recht herzlich willkommen.

Extra große Kissen, charmante Poufs und vereinzelt aufgestellte Wohnaccessoires wie schlichte Teelichthalter, elegante Schalen, Lampen und Leuchten oder puristische Vasen geben der gemütlichen Lounge den letzten Schliff.

Lounge-Gartenmöbel

Die Outdoor-Möbel auf zum Beispiel einer großen Dachterrasse sollten vor Komfort nur so strotzen und darum sollten sie einige Merkmale mit sich bringen. Die wichtigsten Merkmale von Lounge-Gartenmöbeln sind die folgenden: Wichtig ist, dass die Sitzmöbel eine bodennahe Sitzfläche mit großer Sitztiefe haben, so wirken die Sitzflächen wundervoll und laden zum Entspannen ein. Beliebte Materialien für diese Möbel sind Rattan und Polyrattan, da sie durch das Flechtwerk sehr gemütlich wirken.

In Kombination mit einladenden Polstern sind die Rattanmöbel perfekt für eine Outdoor-Lounge. Achten Sie darauf, dass diese Polster auf den Möbeln eine wasserabweisende Oberfläche haben und sich die Bezüge austauschen lassen – so erstrahlt Ihre Lounge immer in einem frischen Look. Da diese Outdoormöbel so tief und bodennah sind, sollten auch Couchtisch und Beistelltische auf diese niedrige Sitzhöhe angepasst werden, damit ein stimmiges Gesamtbild entsteht.

Welche Designklassiker passen in eine Lounge?

Kennen Sie den Eames Lounge Chair? Nein? Dann sollten Sie ihn schleunigst kennenlernen, damit Sie Ihre Lounge mit diesem wunderschönen Klassiker bestücken können. Sie haben es satt, dass schwere und klobige Clubsessel das Arrangement dominieren? Dann greifen Sie zu einer zeitgemäßen Version dieses alten, englischen Clubsessels: Zum Eames Lounge Chair. Durch die Verarbeitung von Leder und bei manchen Modellen Holz, wirkt dieser Sessel trotz seiner Bodenständigkeit sehr leicht.

Wenn Sie nicht die Mittel haben, um Ihre Lounge zu Hause mit exklusiven Designermöbeln auszustatten, dann gibt es eine gute Alternative für Sie: Richten Sie Ihren Wohlfühloase mit den Möbeln ein, wie Sie es gerne mögen, diese können auch gerne etwas günstiger sein. Wenn Sie diese günstigen Modelle dann mit ein oder zwei auffälligen Designerstücken wie beispielsweise den Eames Lounge Chair upgraden, dann schaffen Sie gleich eine exklusivere Atmosphäre.

Die Farben in einer Lounge

Eine Lounge soll auf der einen Seite zum Entspannen einladen, aber andererseits auch für die eine oder andere Feier genutzt werden und genau diese zwei Aspekte sollten die Farben hier auch widerspiegeln. Die Farbgebung sollte also beruhigend sein, aber eben nicht einschläfernd wirken. Die beste Lösung ist also, dass man hier neutrale Basistöne wie zum Beispiel Beige oder Grau wählt. Dazu können farbige Akzente in Dunkelrot oder Braun etwas Aufregung in die Farbgebung bringen.

Mittelgraue Wände, die nicht zu dunkel wirken, bilden den Hintergrund für dunkelgraue Möbel, die durch leuchtend rote Sitzpolster zum strahlen gebracht werden. Das Rot der Polster wiederholt sich dann in den kleine Wohnaccessoires, die die Lounge lebendig machen sollen.

Machen Sie es sich in Ihrer persönlichen und individuell gestalteten Lounge so richtig bequem, lassen Sie die Seele baumeln und relaxen Sie in ihren super gemütlichen Möbeln!

Lounge online kaufen? So funktioniert Westwing:

Jetzt Möbel & Wohnaccessoires online entdecken!

Besondere Lounge-Möbel

Eine Lounge muss sich nicht zwangsläufig aus mehreren Möbeln zusammensetzten, sondern kann auch schon aus einem einzigen Möbelstück entstehen. Natürlich kennen wir die edle Relaxecke im klassischen Sinn aus dem Restaurant, dem Club oder den Lounges im Film, doch zu Hause kann die Lounge auch ganz anders aussehen.

Welche Möbelstücke bilden auch alleine eine Lounge?

  • Outdoor-Lounge-Bett
  • Lounge-Liege
  • Lounge-Couch

Auch ein einzeln platzierter Sessel kann schnell zum Lounge-Bereich werden, indem ihn ein stilvoller Beistelltisch, eine Lampe und ein Teppich ergänzen.

Auf was warten Sie noch? Erfüllen Sie sich Ihren Traum von einer eigenen Lounge!