Lowboard Holz

Lowboard Holz

Teilen

BEKANNT AUS
Sie wollen mehr erfahren? Entdecken Sie unseren Ratgeber

Dein WestwingLowboard Holz-Guide

Lowboards sind die moderne Variante des guten alten Sideboards. Diese Möbel dienen hervorragend dazu, Ihren TV oder Ihre Hi-Fi-Anlage in Szene zu setzen oder auch eine schöne Wohnwand zu errichten. Sie sind in den verschiedensten Varianten erhältlich, besonders schick und dazu noch lange haltbar ist ein Lowboard aus Massivholz. Wenn Sie sich für ein Lowboard aus Holz entscheiden, haben Sie die Wahl zwischen den verschiedensten Sorten. Von Ahorn bis Walnuss finden Sie Holz-Möbel passgenau zu jedem Stil designt.

Egal ob Tisch, Lampen oder Lowboard – Holz-Möbel verleihen Ihren Räumen einen unvergleichlich natürlichen Charme! Deutschlands erster exklusiver Shoppingclub für hochwertige Designer-Möbel und Accessoires bietet Ihnen ein einzigartiges Angebot an Einrichtungsgegenständen. Mit uns verpassen Sie keinen Modetrend, denn unsere Stilberater halten Sie immer auf dem Laufenden. Holen Sie sich Inspiration in unseren Fotostrecken, DIY's und How-To's. Noch dazu haben wir tolle Geschenkideen für Sie. Melden Sie sich jetzt im Westwing Magazin an!

Modern und stylisch – das Lowboard aus Holz

Ein Lowboard Holz ist ein vielseitiges Möbelstück, das eine angenehme Natürlichkeit und Vitalität in Ihre Wohnung bringt. Was könnte es schöneres geben, als Naturmaterialien wie Holz zur Einrichtung zu verwenden? Durch die Maserung ist jedes Stück ein echtes Unikat. Wenn Sie sich für ein Lowboard aus Holz entscheiden möchten, haben Sie die Wahl zwischen verschiedenen Holzsorten:

  • Helle Hölzer: Dazu zählen Holzsorten wie Eiche, Esche oder Kiefer. Hervorragend für eine skandinavisch-moderne Einrichtung geeignet.
  • Einheimische Hölzer: Wer sagt denn, dass es immer exotische Tropenhölzer sein müssen? Mit einheimischen Holzsorten wie Buche oder Lärche schonen Sie die Umwelt, ohne dabei Abstriche bei der Optik zu machen.
  • Edle Hölzer: Für luxusverwöhnte kommen nur besonders edle Hölzer wie Nussbaum oder Mahagoni in Frage!

Neben dem unbehandelten Look können Sie sich ein Lowboard aus Holz natürlich auch in Weiß, Schwarz oder ihrer ganz persönlichen Wunschfarbe besorgen.

Das Lowboard aus Holz – ein Alleskönner für Wohnzimmer, Bad und Flur

Was das Lowboard so besonders macht, ist seine Höhe. Es ist einige cm niedriger als das klassische Sideboard, was Ihnen ganz neue Einrichtungsmöglichkeiten bietet. Das Lowboard aus Holz ist natürlich prädestiniert für den Einsatz im Wohnzimmer. Darüber hinaus macht es ebenfalls im Bad eine gute Figur. Holz ist schön anzusehen und fühlt sich einfach angenehm an. Mit dem Lowboard aus Holz können Sie eine besonders wohnliche Wohlfühl-Atmosphäre im Badezimmer schaffen. Aber auch im Flur macht das Möbelstück eine gute Figur. Hier schafft es zusätzliche Ablagefläche, die Sie für Deko-Gegenstände nutzen können und in dem Ihre Schuhe genügend Platz finden.

Lowboard Holz: Welche Sorte darf es sein?

Holz ist beim Möbelbau das weitaus beliebteste Material. Die vielen positiven Eigenschaften kommen nicht nur beim Möbelbau selbst zu Gute, sondern wissen auch bei der späteren Nutzung in der Einrichtung zu überzeugen. Das Lowboard Holz macht da keine Ausnahme. Das Möbelstück kann aus vielen unterschiedlichen Holzsorten hergestellt werden, welche jeweils mit individuellen Vorteilen überzeugen kann. Welches Holz ist für Ihr Lowboard das Richtige? Das dürfen Sie selbst entscheiden. Wir haben hier für Sie einen kleinen Überblick der verschiedenen Hölzer, aus denen Sie Ihr Lowboard wählen können:

  • Ahorn: Ahorn ist das mitunter meistgenutzte Holz beim Möbelbau. So ist es auch für das Lowboard Holz ein sehr beliebtes Material. Der Ahorn, aus dem das Holz gewonnen wird, ist über weite Teile Eurasiens und Nordamerika verbreitet. Die Färbung reicht von gelblich-weiß bis rötlich-weiß. Ahornholz ist sehr einfach zum Verarbeiten, aber auch sehr robust bei der späteren Nutzung als Möbelstück. Neben Möbel, wie dem Lowboard Holz, wird Ahorn auch für Bodenbeläge und Treppen genutzt.
  • Eiche: Eiche ist eines der sogenannten Massivhölzer und findet auch bei der Herstellung des Lowboards Holz rege Verwendung. Das Eichenholz kommt vor allem in Asien, Nordamerika und Europa vor. Das Holz hat eine graugelbe bis gelbbraune Färbung. Besonders charakteristisch sind die ausgeprägten Jahresringe, die bei dem Holz deutlich erkennbar sind. Eichenholz ist aufgrund seiner robusten Eigenschaften, der Langlebigkeit und der Witterungsbeständigkeit sehr beliebt beim Möbelbau.
  • Kiefer: Kiefernholz ist vor allem in den feucht-kühlen Waldgebieten, wie beispielsweise in Skandinavien und Deutschland, vorzufinden. Da diese Holzsorte sehr schnell wächst, wird sie weltweit zur Aufforstung von Wäldern verwendet. Dadurch, dass die Kiefer ein heimisches Holz ist, kann es zügig und günstig verarbeitet werden und hat sehr kurze Transportwege. Das Lowboard Holz aus Kiefer kann eine weißlich-gelb bis rötlich-gelbe Färbung haben. Die Vorteile von Kiefernholz sind das geringe Gewicht, die gute Umweltbilanz und der geringe Preis.
  • Fichte: Fichtenholz stammt in der Holzindustrie – in der Regel – nicht aus natürlichen Wäldern, sondern aus großen angebauten Waldgebieten. Das Holz der Fichte hat eine gelblich-weiße bis rötlich-weiße Färbung. Fichtenholz eignet sich besonders für die Nutzung im Inneren der Wohnräume, wie beispielsweise beim Lowboard. Holz von der Fichte ist vielseitig einsetzbar, hat eine gute Ökobilanz und ist sehr kostengünstig.

Lassen Sie sich vom natürlichen Charme des Lowboards Holz begeistern!

Lowboard Holz online kaufen? So funktioniert Westwing: