DIY Moderner Traumfänger

Westwing-DIY-Traumfaenger-borduere-2

Sweet dreams are made of this… oh ja, sie sind wieder da: Traumfänger! Das ursprünglich indianische Kultobjekt passt wunderbar zum derzeit super-angesagten Boho Look und hängt nicht mehr nur über dem Bett, sondern schmückt als Deko-Objekt auch unsere Wände oder den Outdoor-Bereich.

Westwing-DIY-Traumfaenger-borduere1

 

Klassische Traumfänger sind meist sehr verspielt und feminin – wir haben uns für die moderne Variante entschieden: Grafisch, zurückhaltend, detailverliebt.

Westwing-DIY-Traumfaenger-federn
Westwing-DIY-Traumfaenger-supplies

Step 1
Schneiden Sie einige Fäden in der gleichen Länge ab – variiert nach Grösse des Rings und danach wie gross Ihr Traumfänger werden soll.

Step 2
Knoten Sie einen Faden auf einer Seite des Rings fest und schneiden Sie ihn knapp am Ring ab. Spannen Sie ihn zur anderen Seite und fixieren Sie ihn dort ebenfalls mit einem Knoten. Hier den Faden lang lassen Dieser Faden bildet die Mitte. Dann die anderen Fäden abwechselnd links und rechts genauso befestigen, bis eine Art Dreieck entsteht. Die beiden äusseren Fäden auch oben lang lassen und verknoten – dies dient als Aufhängung.

Step 3
Fädeln Sie eine Holzkugel auf jeden Faden auf.

Step 4
Knoten Sie eine Feder ans Ende – das dient gleichzeitig als Halt für die Holzkugeln.

Westwing-DIY-Traumfaenger-pfeile

Hängen Sie den Traumfänger auf, ganz klassisch über dem Bett, wo er vor bösen Träumen schützen soll, als Blickfang in den Eingangsbereich, als Teil einer Gallery Wall oder auch bei der Gartenparty in Bäume.

Westwing-DIY-Traumfaenger-sweetdreams

Video & Fotos: Westwing

Jana Fischer

Haben Sie schon unsere App?

Zur App
Zur App
Offline