So easy gelingt die DIY Oster-Girlande

Was darf auf dem Ostertisch auf keinen Fall fehlen? Richtig: Blumen. Und was noch? Ostereier! Und wie kann man beides auch noch super stilvoll verbinden? Mit einer Oster-Girlande! Wie einfach Sie diese selbst basteln können, zeigen wir Ihnen jetzt.

Und das brauchen Sie:

  • Ausgeblasene und gefärbte Eier
  • Grüne Zweige (3 Sorten)
  • Blumen
  • Eine lange Nadel
  • Gartenschnur
  • Grüner Draht
  • Bohrer
  • Zange
oster-girlande-auf-tisch

Und so einfach geht’s:

  1. Mit der Zange die Blütenzweige und die Blumen abknipsen.
  2. Mit einem kleinen Bohrer vorsichtig zwei Löcher in die Eier bohren.
  3. Die Gartenschnur auf die Länge des Tisches abmessen und zurechtschneiden.
  4. Die Blätter und Zweige an dem Seil befestigen. Hier an einem Ende beginnen und zum anderen Ende vorarbeiten.
  5. Nun das Gleiche mit den Blumen wiederholen und diese in gleichmässigen Abständen anbringen.
  6. Dann mit Nadel und Draht durch die Löcher in den Eiern stechen und diese in gleichen Abständen an der Girlande befestigen. Fertig!

Tipp: Um die Blätter länger frisch zu halten, besprühen Sie diese einfach von Zeit zu Zeit mit ein wenig Wasser.

Happy flowerly Easter!

Video und Fotos: Westwing

Louisa Herholz

Haben Sie schon unsere App?

Zur App
Zur App