DIY Kelim Bank: Take a seat!

Neu und absolut im Trend: Polsterungen aus Teppich. Echt? Echt! Und wir haben noch eine gute Nachricht: Sie können diesem Trend folgen und zwar mit dieser DIY Kelim Bank. Einfach den Teppich in Ihrer Lieblingsoptik wählen, den Instruktionen folgen und losbasteln.

Was Sie brauchen:

  • Holzplanke
  • Polsterschaum
  • Teppichläufer
  • Möbelbeine
  • Tacker
  • Stift
  • Schrauben
  • Lineal
  • Bohrer
  • Sprühkleber
  • Schere
kelim-bank_mood-article

Und so einfach geht’s:

  1. Den Polsterschaum auf die Grösse der Holzplanke zuschneiden.
  2. Den Schaum mit Sprühkleber an der Holzplanke befestigen.
  3. Den Teppich mit der Oberseite nach unten legen und die Polsterfläche darauf platzieren, sodass die Holzseite oben liegt.
  4. Das Teppich-Muster vorher noch einmal genau anschauen und dann wie gewünscht platzieren. Wichtig: Auf allen vier Seiten sollte noch etwas Teppich zum Anheften am Holz überstehen.
  5. Mit dem Tacker den Teppich am Holz fixieren. So geht’s: Den Stoff in der Mitte der langen Seite über das Holz stülpen und festtackern. Diesen Vorgang an der gegenüberliegenden Seite wiederholen. Von der Mitte dann Schritt für Schritt nach aussen vorarbeiten. Den Teppich dabei immer straffen, damit keine Falten entstehen.
  6. An den kurzen Seiten die Ecken falten (wie beim Geschenk) und am Holz befestigen. Wenn der Teppich zu sperrig ist, überschüssiges Material abschneiden.
  7. Jetzt die Möbelbeine etwa 3 cm vom Rand entfernt anbringen.
  8. Zum Befestigen der Beine einen Bohrer und Holzschrauben verwenden.
  9. Die Bank auf die Beine stellen, am Lieblingsort platzieren, fertig!

Fotos & Video: Westwing

Louisa Herholz

Haben Sie schon unsere App?

Zur App
Zur App