Valentinskarten: ein DIY, das von Herzen kommt

Seien wir mal ehrlich: Worte, die von Herze kommen, gehören nicht auf eine gekaufte Karte aus dem Schreibwarenladen, oder? Und wetten, dass Sie die meisten Dinge für eine selbstgemachte Valentinskarte zu Hause haben? Geburtstagskerzen, Streichhölzer, ein Spielzeugauto, ein Schlüssel oder ein Kartenspiel – wir zeigen Ihnen, wie einfach eine ganz individuelle Karte gebastelt ist.

diy-valentinskarten

Was Sie sonst noch brauchen:

  • Tonpapier oder Kartonage
  • einen Stift (ein Gold- oder Silberstift ist natürlich am edelsten)
  • Alleskleber oder Heissklebepistole

Und so einfach geht’s:

  1. Motiv wählen
  2. Karte zuschneiden
  3. Deckblatt beschriften
  4. Accessoire aufkleben

Jetzt können Sie die Rückseite Ihrer Valentinskarten noch mit einem ganz persönlichen Gruss versehen und fertig – So einfach finden Sie den passenden Rahmen für die richtigen Worte. Happy Valentines Day!

Fotos & Video: Westwing

Louisa Herholz

Haben Sie schon unsere App?

Zur App
Zur App