Einrichten mit Gold

Lust auf das Einrichten mit Gold? Dann liegen Sie ganz im Trend. Gold – Früher ein Symbol für Reichtum und Macht, heute ein Ausdruck von Stilgefühl und Eleganz. Nach seinem grossen Auftritt in den Zwanziger, Sechziger und Siebziger Jahren erlebt das Luxus-Metall jetzt ein Revival. Wie Sie Gold richtig einsetzen, erfahren Sie hier.

4

Gold hat viele Assoziationen: von kitschig und überzogen bis hin zu anspruchsvoll und gewagt. Wir finden Gold grossartig! Wieso? Ganz einfach: Gold ist nicht nur ein Metall, sondern zarter Luxus, zeitlos und abenteuerlich zugleich – und die schimmernde Wärme die davon ausgeht, macht sich in Interieur ausgezeichnet.

2

Für alle, die Glanzpunkte setzten möchten

Beim Einrichten mit Gold gilt oft: Weniger ist mehr. Ziel: Mit kleinen Glanzpunkten eine grosse Wirkung erzielen. Achten Sie auf eine zurückhaltende Dosierung und richtige Platzierung Ihrer Goldstücke.

 

Schaffen Sie Highlights mit goldenen Vasen, Spiegeln, Kissen oder Lampen. Lassen Sie nötigen Spielraum unter den Deko-Pieces und platzieren Sie ausgewählte Elemente nebeneinander.

3

Ein Plus an Gold

Gold ist nicht nur clean und edel. Ein weiterer Pluspunkt: Gold ist ein wahres Kombinationstalent und lässt sich zu diversen Stilen, Farben und Materialien kombinieren. US-Designerin Aerin Lauder  ist der Meinung, dass Gold sogar eine Art neutrale Wirkung hat.

 

Ob zu rustikalem Holz, zu Fell, zu Leinen oder zu Baumwolle – Gold harmoniert mit jedem Material. Mattgoldene Elemente werten leichte Stoffe wie Samt oder Seide dezent auf. Glänzendes Gold hingegen verleiht rustikalen Materialien wie Holz oder Leder eine edle Note.

1

Unterschiedliche Wirkungen von Gold

Gold ist wie Schmuck für Ihre Räume und kann die unterschiedlichsten Styles unterstreichen. Mattgold kann, in Kombination mit rosa- oder pinkfarbenen Details, zart und frisch wirken, oder glamourös und geheimnisvoll mit Schwarz. Mit dunklen Grün-Tönen kann besonders glänzendes Gold eine magische Atmosphäre erzeugen oder zusammen mit dunkeln Hölzern luxuriös wirken.

5

Light up your wall

Sie lieben es edel und clean? Dann achten Sie auf eine neutrale Tapete mit schlichtem Muster in Gold und kombinieren Sie hierzu Accessoires in Beige und Weiss, sowie pastellige Farben wie Rosé, Hellblau oder Mint-Grün. Wer auf neutrale Töne setzt, erlaubt dem Gold sich schöner zu entfalten. Greifen Sie bei einer goldfarbenen Tapete, die auffälliger ist, zu Naturholz-Möbeln und setzen Sie stilvolle Highlights mit Accessoires und Materialien in kräftigen Farben.

Fotos: living4media

Teresa Mayer

Haben Sie schon unsere App?

Zur App
Zur App