5 Einrichtungstipps für den Herbst

Mehr Gemütlichkeit bitte! Mit diesen fünf Einrichtungstipps für den Herbst kann die gemütliche Jahreszeit kommen!

Westwing-herbst-tipps

Der Herbst ist verantwortlich für das kleine Interior-Update im eigenen Zuhause: Sobald es draußen kalt wird, machen wir es uns drinnen umso gemütlich. Wir sehen uns nach kuscheligen Fellen, soften Plaids und Strickdetails. Im Video zeigen wir, wie es geht.

1. Materialien austauschen

Tragen Sie im Sommer das Gleiche wie im Winter? Nein! Darum verdient auch Ihre Wohnung eine Herbst-Garderobe. Tauschen Sie einzelne Textilien und kleinere Möbel wie Kissenbezüge, Bettwäsche, Decken, Poufs aus und setzen Sie für Herbst und Winter auf haptische Materialien wie Felle, Strick und Flannel.

2. Kerzen

Topfplanzen, Sukkulenten & Co. gehen in den Winterschlaf. Genau das Gleiche gilt für sommerliche Deko-Pieces wie Flamingos oder Ananas. Der Star im Herbst? Kerzen! Am besten in Gruppe und auf einem hübschen Tablett. Tipp: Bei Duftkerzen ebenfalls anstelle von sommerlichen-leichten Düfte, schwerer, rauchigere oder würzigere wählen.

3. Leuchtende Blumenbouques…

…adé! Der Herbst verlangt nach außergewöhnlichem Blumendeko wie Hortensien in Tiefrot, Blätter in Rostrot und verschiedenen Beeren. Tipp: Besonders in Vasen mit Golddetails sehen verschiedenen Rottöne besonders toll aus.

5tippsherbstwestwing

4. Felle

Must haves für den Herbst: Naturmaterialien wie Felle auf dem Sofa, als flauschiger Bettvorleger oder als Kissenbezug schenken Wärme und Behaglichkeit. Setzen Sie außerdem im Herbst auf kräftigere, erdigere Farben anstatt zarte Pastelltöne.

5. Laternen

Gemütlicher geht’s kaum! Laternen auf dem Boden und auf den Fensterbrettern in Kupfer- oder Messing-Optik zaubern heimeliges Licht und Stimmung!

Foto:living4media/Andrea Haase; Video: Westwing

Teresa Mayer

Haben Sie schon unsere App?

Zur App
Zur App