Frischer Wind im Wohnzimmer

Sind Sie von Ihrem Wohnzimmer gelangweilt und können Farben und Stil nicht mehr sehen? Dann ist es Zeit für eine Veränderung. Wir geben Ihnen 10 einfache Tipps wie Sie frischer Wind im Wohnzimmer ganz einfach gelingt.

Westwing-Wohnzimmer-Blau

1. Color up your life

Neue Wandfarbe? Toll aber muss nicht! Tauschen Sie einfach Ihre Kissen aus. Spielen Sie mit Farben und Texturen und Ihr Wohnzimmer wird ein neues sein. Tipp: Sie haben ein Sofa in einem hellen Ton? Kombinieren Sie hier auffällige Muster und knalligen Farben wie Grün oder Orange. Ist das Sofa dunkel, frischen Sie es mit hellen Tönen und zarten Mustern auf.

Westwing-Wohnzimmer-Blumen

2. Blumen und Pflanzen

Sie verleihen eine natürliche Note und bringen Frische in jede Ecke Ihres Raumes. Präsentieren Sie Pflanzen und Blumen prominent in grossen Übertöpfen oder Vasen und sorgen Sie auch für Leben in den dunklen Ecken Ihres Zimmers.

3. Raumduft

Unsere Wahrnehmung wird oft stark von Gerüchen beeinflusst. So auch in Wohnräumen. Unser Tipp: Duftkerzen oder Räucherstäbchen mit einem sanften und natürlichen Aroma wie Jasmin, Vanille oder Rose sorgen für eine angenehme Atmosphäre und schmeicheln der Seele.

Westwing-Wohnzimmer-Weiss

4. Spieglein, Spieglein an der Wand

An der Wand? Nicht mehr! Sie haben einen grossen Spiegel? Unser Tipp: Platzieren Sie Ihn an die Wand gelehnt oder auf dem Boden. Die Wirkung ist spektakulär! Sie können auch eine Spiegel-Collage mit verschiedenen Grössen und Formen erstellen. Die kleinen, metallisch-glänzenden Stücke sorgen für die nötige Raffinesse und vergrössern optisch den Raum.

5. Neue Vorhänge

Sie möchten die Stimmung in Ihrem Wohnzimmer verändern? Lange Vorhänge in Weiss oder Pastelltönen strecken Ihre Duvet optisch und sorgen mit leichten Stoffen wie Leinen oder Seide für ein cleanes Ambiente. Sie möchten eine sinnliche Atmosphäre schaffen? Entscheiden Sie Sich hier für Stoffe wie Samt oder Baumwolle, in Farbtönen wie Bordeaux, Blau oder Violett.

Westwing-Wohnzimmer-Kissen

6. Die Beleuchtung

Licht schafft Atmosphäre. Unser Tipp für einen Hauch von Scandi: Eine Bogenstehlampe. Sie bevorzugen einen klassischen Wohnstil? Dann wählen Sie eine Tiffany-Lampe aus bemaltem Glas. Die richtige Lampe sorgt nicht nur für Helligkeit sondern auch für Stil und Wohlbefinden in Ihrem Wohnzimmer. Kleines Extra: Lichterketten an den Regalen! Wer hat gesagt, dass diese nur an Weihnachten traumhaft aussehen?

7. Wanddekoration

Trennen Sie Sich von alten Gemälden und Bildern – Es ist Zeit für neue Drucke! Lust auf ein wenig Pop-Art? Andy Warhol! Sie bevorzugen ein Wohnzimmer im urbanen Stil? Dann bringen Sie angesagte Schwarz-Weiss-Fotografien zum Einsatz. Sie möchten einen Hauch Afrika in Ihr Zuhause spüren? Entscheiden Sie Sich für eine Dogon Tür aus Mali und afrikanische Masken.

Westwing-Wohnzimmer-Blume

8. Style it up

Auch ein Fussboden braucht ab und an ein neues Styling. Kleiden Sie Ihren Boden um! Wählen Sie eine Reihe von Teppichen und verteilen Sie diese nach Lust und Laune. Hübsche Poufs und Hocker ergänzen stilvoll das Teppichkleid im Bohemian-Look.

9. Aus 1 mach 2

Manchmal sind es nur die kleinen Veränderungen. Aber umgestellte Möbel wie ein Sideboard oder ein Regal verschaffen uns oft schon ein völlig neues Wohngefühl. Unser Tipp: Möbel dienen prima als Raumteiler. Schaffen Sie Sich unterschiedliche Areale in Ihrem Raum und machen Sie aus einem Zimmer ganz einfach zwei!

10. Seien Sie innovativ

Sie lieben Highlights? Dann sorgen Sie für ein Accessoire, das für Aufmerksamkeit sorgt! Stilbruch = Harmoniebruch? Im Gegenteil! Kontraste rocken! Tipp: Eine alte koloniale Truhe inmitten eines Wohnzimmers im Industrial-Style? Oder ein paar goldene Totenköpfe in einem klassischen Wohnzimmer? Perfekt!

Fotos: living4media

Teresa Mayer

Haben Sie schon unsere App?

Zur App
Zur App
Offline