So bleiben Sie auch während einer busy Arbeitswoche fit

Es ist gar nicht so einfach, sich für Workouts und gesundes Essen zu begeistern, wenn doch die Arbeitswochen so anstrengend sind. Und die frühe Dämmerung ist auch nicht gerade förderlich. Aber keine Sorge: Wir verraten Ihnen hier, wie Sie, trotz einer anstrengenden Arbeitswoche, fit bleiben.

1. Viel trinken

Ausreichend Wasser fördert Konzentration, Produktivität und Wohlbefinden. Mit mindestens 8 Gläsern Wasser pro Tag fühlen Sie sich definitiv fitter. Vermeiden Sie allerdings gesüsste Getränke. Wasser ist Ihnen zu langweilig? Verpassen Sie ihm doch ein kleines Upgrade – mit ein paar Gurken-, Apfel- oder Orangenscheiben.

2. Regelmässig aufstehen

Mehr als 6 Stunden am Stück zu sitzen schadet Ihrem Körper und macht Sie schneller müde. Schreiben Sie sich Reminder, damit Sie alle 45 Minuten aufstehen. Körper und Seele werden es Ihnen danken.

3. Gesunde Snacks

Schokolade als Nachmittags-Snack? Tauschen Sie kleine Schleckereien gegen gesunde Snacks! Nüsse, Trockenfrüchte und Superfoods unterstützen Geist und Körper mit gesunder Protein-Power. Snacken Sie nicht am Bürotisch, sondern nehmen Sie sich bewusst ein paar Minuten Zeit. Sie essen weniger, wenn Sie nicht abgelenkt sind.

4. Treppensteigen

Wiederstehen Sie der Verlockung des Fahrstuhls. Zu Fuss kommen Sie schneller oben an und Sie verbrauchen ein paar extra Kalorien.

fit-bleiben-mit-gurkenwasser

5. Spaziergänge

Dauert Ihr Lunch eine ganze Stunde? Eher nicht. Nutzen Sie die restlichen Minuten nach dem Essen für einen kurzen Spaziergang. Bewegung und frische Luft sorgen für einen super produktiven und fitten Nachmittag.

6. Healthy Lunch

Das Kantinenessen schmeckt nicht? Und es gibt nur Fast Food in greifbarer Nähe? Stellen Sie sich bereits am Vorabend ein gesundes Lunchpaket zusammen. Mit Liebe und gesunden Zutaten zubereitet, werden Sie sich jeden Tag beim Öffnen der Box freuen.

7. Stretchen

Hände, Arme, Beine, Nacken: Diese Körperregionen sind besonders empfindlich. Stretchen Sie sich ab und an, um verspannte Muskeln zu lockern. Eine bessere Durchblutung tut Körper und Geist gut.

8. Wegschauen

Entspannen Sie Ihre Augen alle 20 Minuten und lassen Sie vom Bildschirm ab. Mit gelegentlichen Unterbrechungen vermeiden Sie brennende Augen, Kopfschmerzen und Müdigkeitsanfälle. Aus dem Fenster sehen oder mit einem Kollegen reden entspannt enorm.

9. Frühstücken

Körper und Geist brauchen morgens Energie. Idealerweise beginnen Sie einen Arbeitstag mit Proteinen und guten Kohlenhydraten wie frischem Obst mit Joghurt und ungesüssten Cerealien. Schmeckt lecker und gibt Power.

10. Den dritten Kaffee streichen

Ohne Kaffee geht es nicht? Dann reduzieren Sie Ihren Kaffeekonsum auf zwei Tassen täglich. Auch wenn Sie es nicht glauben: Sie fühlen sich noch schlapper, wenn die Wirkung des Koffeins erst einmal nachgelassen hat. Gesunde Alternative: Matcha-Latte. Hmm …

Fotos: Westwing

Louisa Herholz

Haben Sie schon unsere App?

Zur App
Zur App
Offline