Die neue Generation der Waschbecken

Das heutige Waschbecken kann viel mehr, als nur einen nützlichen Service bieten? Genau! Es kann auch den gesamten Look Ihres Badezimmers verändern. Wir beweisen es Ihnen!

Für diejenigen mit einem unscheinbaren, klassisch-weissen Waschbecken gibt es jetzt neue Möglichkeiten. Nutzen Sie Ihr Waschbecken als Blickfang. Denn es kann mehr sein, als nur ein Ort zum Zähneputzen zu sein.

westwing-waschbecken-keramik-blau

1. Farbiges Keramik

Vor einigen Jahren hat es auch farbiges Keramik in die Badezimmer geschafft. Einige Becken sind sogar von Hand geformt, um allen Ansprüchen gerecht zu werden. Die Möglichkeiten sind grenzenlos!

westwing-waschbecken-stein

2. High-Tech-Materialien

Hochwertige Materialien auf Basis von Aluminiumhydrat, gemischt mit Harzen und Polyacryl, sind sehr langlebig und ideal für Bäder, in denen die Funktionalität sehr wichtig ist. Obwohl das etwas wissenschaftlich klingen mag — hier ist viel Stil beteiligt. Aber nicht nur künstliche Materialien sind perfekt für stilvolle Waschbecken. Wie wär es zum Beispiel mit einem Becken aus Stein? Innovativ, langlebig und hübsch.

westwing-waschbecken-glas

3. Glas

Sie sind ein Liebhaber von subtilerem Design? Wir empfehlen zartes Glas! Seine zeitlose Eleganz und die Fähigkeit, ständig neue Lichtreflexe zu erzeugen, machen dieses Material so interessant.

westwing-waschbecken-kupfer

4. Metalle

Wenn Sie nicht nur den Blick aufs Wasser lieben, sondern auch sein beruhigendes Plätschern, dann wählen Sie ein sehr originelles und dramatisches Material. Unser Tipp: Stahl- oder Kupfer-Waschbecken. Schimmerndes Gold oder Silber und das sanfte Murmeln des Wassers auf dem Material macht die tägliche Morgenwäsche zum Erlebnis.

westwing-waschbecken-holz

5. Naturmaterialien

Standwaschbecken, freistehende Designs, architektonische Kreationen aus Marmor und Stein — sie alle tragen zu stilvollen Waschplätzen bei. Unser Tipp: Holz! Dank der Verwendung von Schutzschichten ist es absolut wasserdicht.

Fotos: living4media

Teresa Mayer

Haben Sie schon unsere App?

Zur App
Zur App
Offline