Scandi: Ein Style, drei Looks

Ergonomische Möbel, zeitloses Holz, angesagte Farben und natürliche Materialien — die Basis des Scandi-Style. Das Beste: er ist nicht nur gemütlich und unkomplizierte sondern auch sehr vielfältig! Scandi-Style mal anders? Wir stellen Ihnen drei coole Scandi-Stile vor.

westwing-swedish-scandi-esstisch-mit-kronleuchter

Scandi-Style 1: Der schwedische Stil

Er stammt vom Stil des schwedischen Königs Gustav III, aus dem XVII Jahrhundert. Man sagt, dass der Scandi-Stil das Ergebnis der Finanzkrise des Landes war. Die Menschen ersetzten goldene Deko gegen Pastelltöne und Marmorböden gegen Holz. Das Ergebnis: Aristokratische Schlichtheit.

westwing-swedish-scandi-kommode

1. Wählen Sie sanfte Naturfarben wie Weiss, Grau, Beige und zarte Motive, fast wie in der Ära Gustavs.

westwing-swedish-scandi-wohnküche

2. Vermeiden Sie künstliche Materialien. Holzmöbel im Shabby Chic-Look sind die perfekte Wahl.

westwing-swedish-scandi-holztreppe

3. Beschränken Sie Ihre Deko! Einzelne, schlichte Kristallleuchter, Familienfoto in zarten Rahmen oder Spiegel in schlichtem Gold eingeschlossen, werden zum Blickfang, ohne zu übertreiben.

westwing-dutch-scandi-esszimmer

Scandi-Style 2: Der holländische Stil

Genau wie auf dem Gemälde von Rembrandt oder Vermeer, ist auch das holländische Interieur auf viel Licht und Farben gestützt. Schlichte, funktionale Arrangements schaffen die perfekte Balance zwischen Einfachheit, Vintage und palastartiger Eleganz.

westwing-dutch-scandi-schlafzimmer

1. Anstatt weisser Wände: Braun, nebliges Grau, Schwarz, morsche Grüntöne, Rostrot — das ist der Inbegriff des niederländischen Stils! Gestalten Sie Ihr Interior, mit gedämpften Tönen, das wirkt noch atmosphärischer.

westwing-dutch-scandi-schreibtisch

2. Setzen Sie auf matte Oberflächen, da sie gut mit Licht spielen. Verwenden Sie Furnier, Patina, Stein und Schachbrettmuster, für kunstvolle Flächen.

westwing-dutch-scandi-gemälde

3. Eines der wichtigsten Merkmale der niederländischen Innenräume sind Lampen – vorzugsweise in Übergrösse oder als Serien, mit einzelnen kleinen Lampen.

westwing-nordic-scandi-wohnzimmer

Scandi-Style 3: Der norwegische Stil

Hier spielen Details die Hauptrolle. Der Scandi-Stil der Moderne: schlicht, organisch, natürlich. Tiermotive, florale Muster und Materialien, die vom Norden inspiriert wurden — ganz wie im Norden. Vergessen Sie nicht:

westwing-nordic-scandi-sofa

1. Die Verbindung zur Natur ist unübersehbar: wählen Sie auch gebrauchte Holzmöbel und gestalten Sie diese um, ganz nach Ihrem Geschmack. Der Recycling-Trend macht Ihr Räume einzigartig, attraktiv und umweltfreundlich.

westwing-nordic-scandi-wohnraum

2. Schaffelle? Perfekt für Fussboden, Couch oder Stühl! Gemütlichkeit pur!

3. Wählen Sie starke Farbakzente: Schwarz, Rot, Gelb, Grün und Dunkelblau und geometrische Formen sind perfekt für eine moderne, ausdrucksvolle Einrichtung!

Fotos: living4media

Teresa Mayer

Haben Sie schon unsere App?

Zur App
Zur App
Offline