So bringen Sie die Provence in Ihr Zuhause

Sie lieben die Provence, leben aber nicht dort? Kein Problem! Wir verraten Ihnen 5 einfache Tipps, für den provenzalischen Stil zu Hause.

westwing-provence-stil-gedeck

Violette Materialien, Stickereien, Rüschen, Holz, Stein, Kräuter – spüren Sie den Charme der Provence!

westwing-provence-stil-esstisch

Seit vielen Jahren ist die Provence einer der beliebtesten Regionen Frankreichs. Lesen Sie hier, wie Sie den provenzalischen Charme in nur wenigen Schritten in die eigene Wohnung zaubern.

westwing-provence-stil-kasten

1. Rund um den Tisch

Nostalgie erfordert Elemente der Geschichte. Den perfekten Tisch für Ihr Provence Interior finden Sie deshalb auf Flohmärkten. Oder vielleicht im Familien-Keller? Warum? In der Provence dreht sich das Leben um den Tisch. Robust, aus rustikalem Holz und gross genug sollte er sein, damit Familie und Freunde Platz haben und man bei Wein stundenlang plaudern kann.

westwing-provence-stil-kommode

1. Patina, Kratzer und Risse

Spröde Deckenbalken, abgewetzte Fensterläden, Möbel mit einer matten Schicht Patina, rissige Oberflächen, oder verkratzte Rahmen – all das verleiht Ihrem Interior einen einzigartigen Reiz. Genau diese Patina verleiht den Eindruck, als wären die Möbel und Accessoires unter der starken Sonne der Provence gebleicht worden.

westwing-provence-stil

3. Holz, Stein, Gusseisen

Diese Materialien sind die Sieger im provenzalischen Interieur. Holzböden und Naturholz oder weiss getünchte Möbel bestechen durch die Schönheit ihrer Wachstumsringe. Altes, gebrauchtes Holz harmoniert super mit rauen, matten Stein-Oberflächen. Rahmen, Kronleuchter, Lampen und Kerzenhalter aus Gusseisen unterstreichen den ländlichen, charmanten Stil.

westwing-provence-stil-holzkommode

4. Nicht nur Violett

Typisch für den provenzalischen Stil: natürliche Farbtöne von Holz und Stein, wie Hellgrau, Cremeweiss, gedämpftes Blau und Hellviolett. Kirsche, Pflaume und Brauntöne sind ebenfalls präsent, werden meist aber nur punktuell eingesetzt werden. Der Rest bleibt hell und freundlich. Weiss herrscht in Ihrem Interior schon vor? Dann verwenden Sie Lavendel als Akzente verwenden. So wirkt das Ganze nicht zu lieblich.

westwing-provence-stil

5. Die versteckte Macht der Details

Mühelos gesammelt und zufällig kombiniert – Zubehör und Dekoration spielt eine grosse Rolle im provenzalischen Interieur. Was hier auf keinen Fall fehlen darf?

• Mit Lavendel-, Wein- oder Kräutermotiven dekorierte Vasen und Porzellan.

• Möbel mit Keramik-Elementen, Küchen und Bäder, mit dekorativen Fliesen, alte Öfen mit Retro Abzugshauben.

westwing-provence-stil-küche

• Blumen und Kräuter, vor allem Lavendel, sind im Provence Stil essentiell. Getrocknet oder gepresst füllen sie die Wohnung mit einem sanften Duft.

• Weidenkörbe, Schalen und Töpfe — ebenfalls dekorative Stücke im provenzalischen Interieur.

• Souvenirs und Antiquitäten von Flohmärkten ergänzen den perfekten Stil. Entscheiden Sie sich für Keramik-Gläser, altmodische Waagen, Milchkannen oder Metall-Giesskannen.

Fotos: living4media

Sandra Kehrle

Haben Sie schon unsere App?

Zur App
Zur App